KRITIKEN 2009/2010



Neue Zürcher Zeitung

SCHRÄGE FOLKLORE

Der Ballettabend «Milk & Honey» in Basel


Artikel aus Neue Zürcher Zeitung vom 26.04.2010
von Martina Wohlthat "Ende der achtziger Jahre sprach sich in Europa herum, dass es in Israel einen interessanten neuen Choreografen gab. Sein Name war Ohad Naharin, 1990 übernahm er die Leitung der Batsheva Dance Company, Israels führender Tanztruppe. Zuvor entstand das Stück «Black Milk», das ursprünglich für die Frauen der Kibbutz Dance Company gedacht war. Einige Jahre später entschied sich Naharin dann, es von fünf Männern tanzen zu lassen. In dieser Fassung ist das Stück als ein Höhepunkt des Ballettabends «Milk & Honey» am Theater Basel zu erleben." Der gesamte Artikel

Veröffentlicht in Kritiken 2009/2010

Dieser Artikel wurde 1372-mal angesehen.



Kommentare zu "Schräge Folklore"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


„HOOCHIE KOOCHIE“

Trajal Harrells erste Live-Performance-Ausstellung in der Barbican Art Gallery in London
Veröffentlicht am 26.07.2017, von Gastautor


BEWEGT IMPROVISIERTE KLANGWELTEN

Das „Soun d ance“-Festival in Berlin
Veröffentlicht am 26.07.2017, von Elisabeth Leopold


IN WEITER FERNE, SO NAH

Tanzfabrik Berlin: „At Close Distance“ von Christina Ciupke und Ayşe Orhon
Veröffentlicht am 22.07.2017, von Hartmut Regitz



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ- UND PERFORMANCE-PROGRAMM IM RAHMEN DES BEETHOVENFESTS

Vom 8. September bis 1. Oktober in Bonn

In den letzten zwei Jahren öffnete sich das Beethovenfest zeitgenössischen »jungen« Kunst-Sparten. Auch das diesjährige Festival widmet sich den tänzerischen und performativen Formen der Gegenwart.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


STANDING OVATIONS

Pick bloggt über die Gastspielreise des Bundesjugendballetts und -orchesters
Veröffentlicht am 16.01.2017, von Günter Pick

MEISTGELESEN (7 TAGE)


VIEL STYROPOR

Dancesoap „Minutemade“ mit „Act Three“ in München

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Vesna Mlakar


HULDIGUNG AN DIE RUSSISCHE TRADITION

Eine Nijinsky-Gala mit vielen glanzvollen Höhepunkten beschloss die 43. Hamburger Ballett-Tage

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Annette Bopp


KOREANISCHER KUNSTPREIS FÜR ANDREA K. SCHLEHWEIN

"southeast of my desires" wurde mit dem "Jeong Mak Arts Award" ausgezeichnet

Veröffentlicht am 20.07.2017, von Pressetext


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


IN WEITER FERNE, SO NAH

Tanzfabrik Berlin: „At Close Distance“ von Christina Ciupke und Ayşe Orhon

Veröffentlicht am 22.07.2017, von Hartmut Regitz



BEI UNS IM SHOP