NEWS 2010/2011



Frankfurt

JACOB’S PILLOW DANCE AWARD 2011 FÜR CRYSTAL PITE

Crystal Pite ist Choreografin und künstlerische Leiterin von Kidd Pivot Frankfurt RM


  • Crystal Pite Foto © Jörg Baumann

Jacob’s Pillow Dance Award 2011 für Crystal Pite, Choreografin und künstlerische Leiterin von Kidd Pivot Frankfurt RM. Der Preis ist mit $25,000 dotiert. Crystal Pite wird den Preis während der Pillow-Gala am 18. Juni persönlich entgegen nehmen.
Jacob's Pillow gibt bekannt, dass die Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin Ella Baff den jährlich und in diesem Jahr zum fünften Mal verliehenen Jacob’s Pillow Dance Award in Kürze der international renommierten kanadischen Choreografin und künstlerischen Leiterin der zeitgenössischen Tanzkompanie Kidd Pivot Frankfurt RM, Crystal Pite, überreichen wird. Der Jacob’s Pillow Dance Award würdigt herausragende, visionäre Künstler. Der mit $25,000 dotierte Preis zählt zu den höchstdotierten Auszeichnungen der amerikanischen Tanzszene und soll die künstlerische Arbeit der Choreografin in einer von ihr gewählten Weise unterstützen. Die Auszeichnung wird offiziell im Rahmen einer Gala zur Saisoneröffnung in Jacob's Pillow am 18. Juni persönlich übergeben.
„Crystal ist eine der talentiertesten, intelligentesten und originärsten Tanzschaffenden der letzten Jahre“ kommentiert Ella Baff die Auszeichnung. „Ehemals Tänzerin des Frankfurt Ballett unter William Forsythe und mitreißende Performerin in ihrer eigenen Kompanie, hat sie auch für große internationale Kompanien choreografiert, von denen viele auch in Jacob’s Pillow aufgetreten sind. Sie wird im Bereich des Tanzes in der ganzen Welt respektiert und bewundert. Jede ihrer Tanzschöpfungen birgt etwas Unerwartetes und zutiefst Phantasievolles. Wir sind stolz sie mit dem diesjährigen Jacob's Pillow Dance Award zu ehren.“ www.mousonturm.de www.jacobspillow.org

Veröffentlicht am 04.06.2011, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 4879 mal angesehen.



Kommentare zu "Jacob’s Pillow Dance Award 2011 für Crystal Pite"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    MARIONETTEN-MANIPULATIONEN

    „Dark Matters“ von Crystal Pite mit dem Kidd Pivot Ensemble aus Frankfurt gastierte auf Kampnagel

    Veröffentlicht am 15.05.2010, von Ulrich Völker


     

    AKTUELLE NEWS


    DIE GEWINNERINNEN SIND...

    X. Internationales Tanzfestival SoloDuo NRW + friends 2018
    Veröffentlicht am 22.05.2018, von Pressetext


    IVÁN PÉREZ KOMMT NACH HEIDELBERG

    Der Choreograf Iván Pérez übernimmt ab der Spielzeit 2018/19 das Dance Theatre Heidelberg
    Veröffentlicht am 16.05.2018, von tanznetz.de Redaktion


    ANTOINE JULLY VERLÄNGERT SEINEN VERTRAG AM OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATER

    Drei weitere Spielzeiten wird Jully die BallettCompagnie leiten
    Veröffentlicht am 25.04.2018, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    NEUE STÜCKE DES TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH

    Die Proben haben begonnen - SAVE THE DATES!

    12. Mai Uraufführung Neues Stück I Kreation von Dimitris Papaioannou und 02. Juni Uraufführung Neues Stück II Kreation von Alan Lucien Øyen

    Veröffentlicht am 03.03.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

    Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen
    Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DAS LEBEN ALS DAUERLAUF

    Die Tanzkompanie des Staatstheaters Braunschweig zeigt Guilherme Botelhos atemberaubendes Tanzstück „Sideways Rain“

    Veröffentlicht am 10.05.2018, von Andreas Berger


    WUNDERVOLLES JETZT

    "After Trio A" von Andrea Božić und “The Dry Piece” von Keren Levi

    Veröffentlicht am 17.05.2018, von Natalie Broschat


    ZIRZENSISCHE HOMMAGE AN PINA BAUSCH

    Adolphe Binder beweist in Wuppertal mit Dimitris Papaioannou einen guten Griff

    Veröffentlicht am 13.05.2018, von Marieluise Jeitschko


    IVÁN PÉREZ KOMMT NACH HEIDELBERG

    Der Choreograf Iván Pérez übernimmt ab der Spielzeit 2018/19 das Dance Theatre Heidelberg

    Veröffentlicht am 16.05.2018, von tanznetz.de Redaktion


    SEHNSUCHTSVOLLER HERZSCHMERZ

    "True Romance" von Hans Henning Paar und Daniel Soulié am Theater Münster

    Veröffentlicht am 19.05.2018, von Marieluise Jeitschko



    BEI UNS IM SHOP