HOMEPAGE



Berlin

NEUE AUFGABE FÜR ANNA MÜLTER

Künstlerische Leitung für die Tanztage Berlin entschieden



Anna Mülter übernimmt mit sofortiger Wirkung die Künstlerische Leitung des Festivals und wird darüber hinaus ganzjährig das Tanzprogramm der Sophiensæle co-kuratieren.


  • Anna Mülter Foto © Christian Kleiner

Die TANZTAGE BERLIN haben eine neue Künstlerische Leiterin. Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung entschied sich eine unabhängige Jury bestehend aus Gabriele Naumann-Maerten, Cecilie Ullerup Schmidt und Gabi Beier sowie dem Leitungsteam der Sophiensæle für Anna Mülter. Sie übernimmt mit sofortiger Wirkung die Künstlerische Leitung des Festivals und wird darüber hinaus ganzjährig das Tanzprogramm der Sophiensæle co-kuratieren.

ANNA MÜLTER ist zurzeit Mitarbeiterin der künstlerischen Leitung von Theater der Welt 2014 in Mannheim und arbeitete zuvor neun Jahre am HAU Hebbel am Ufer in Berlin, zuletzt als kuratorische Assistentin und Dramaturgin. 2012 war sie Co-Kuratorin des ortsspezifischen Projekts X-Choreografen, das im Rahmen von Tanz im August zu einem großen Erfolg wurde.

Die 24. Ausgabe der TANZTAGE BERLIN findet vom 08.-18. JANUAR 2015 in den Sophiensælen statt. Die Ausschreibung wird am 05. Mai 2014 veröffentlicht. Seit ihrer Gründung im Jahr 1996 durch Barbara Friedrich und Benjamin Schälike sind die TANZTAGE BERLIN auf die Entdeckung, Förderung und Präsentation von NachwuchschoreografInnen und einer neuen TänzerInnengeneration in Berlin spezialisiert. Als Plattform für die Nachwuchsgeneration stehen Ur- und Erstaufführungen im Mittelpunkt des Programms. Junge, talentierte KünstlerInnen erhalten die Möglichkeit, innerhalb dieses anerkannten Festivals ihre Projekte zu entwickeln, zu produzieren und öffentlichkeitswirksam vorzustellen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerorganisationen entdecken, fördern und präsentieren die TANZTAGE BERLIN neue Tendenzen im zeitgenössischen Tanz mit einer Vielfalt choreografischer Ansätze.

Veröffentlicht am 28.03.2014, von Pressetext in Homepage, News 2013/2014

Dieser Artikel wurde 3516 mal angesehen.



Kommentare zu "Neue Aufgabe für Anna Mülter "



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    KRITISCHE ANEIGNUNG KULTURELLER KONTEXTE

    In den Sophiensaelen feiern die Tanztage ihren 25. Geburtstag

    Was im Pfefferberg, von heute aus betrachtet, geradezu legendär begann, hat seinen Platz in den Sophiensaelen gefunden und ist auch dort nach wie vor ein Renner.

    Veröffentlicht am 13.01.2016, von Volkmar Draeger


     

    LEUTE AKTUELL


    "EINE GROßE EHRE"

    Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
    Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


    BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

    Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
    Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke


    EINE JUNGE KOMPANIE FÜR BERLIN

    Marion Heinrich im Gespräch mit den Intendanten des „Landesjugendballetts Berlin“
    Veröffentlicht am 31.03.2017, von Gastautor



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    STAATSBALLETT BERLIN: PROGRAMM DER SAISON 2017/2018

    Das Staatsballett Berlin veröffentlicht seine vollständigen Pläne für die Spielzeit 2017/2018

    Drei Premieren, ein Gastspiel der Ballets de Monte-Carlo, die Gala „Polina & Friends“ sowie eine Ballettwoche mit geballtem Programm stellen die Höhepunkte der Saison dar

    Veröffentlicht am 29.06.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    STANDING OVATIONS

    Pick bloggt über die Gastspielreise des Bundesjugendballetts und -orchesters
    Veröffentlicht am 16.01.2017, von Günter Pick

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    REQUIEM FÜR EINE JUNGE GENERATION

    Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek kreieren fürs Staatstheater Nürnberg

    Veröffentlicht am 26.06.2017, von Alexandra Karabelas


    ANDERE ORTE, ANDERER TANZ

    In der Reihe „Intershop“ choreografieren Tänzerinnen und Tänzer vom Leipziger Ballett an besonderen Orten der Stadt

    Veröffentlicht am 03.07.2017, von Boris Michael Gruhl


    MARCO GOECKE WIRD NICHT VERLÄNGERT

    Der Vertrag des Hauschoreografen des Stuttgarter Ballett läuft zum Ende der Spielzeit 2017/2018 aus

    Veröffentlicht am 11.07.2017, von Pressetext


    WEH DEM, DER ZEICHEN SIEHT!

    Europapremiere von Ohad Naharins „Venezuela“ in Hellerau

    Veröffentlicht am 24.06.2017, von Rico Stehfest


    MIT GROßEN SPRÜNGEN IN DIE ZUKUNFT

    Ballett-Matinee der Stuttgarter John Cranko Schule

    Veröffentlicht am 14.07.2017, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP