PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

April 2018



07.04.DIE SIEBEN LETZTEN WORTE (UA) - Choreografie von Antoine Jully, Raphael Hillebrand im Großen Haus, Oldenburgisches Staatstheater

07.04. RAYMONDA (UA) - Ballett in drei Akten von Gonzalo Galguera zu Musik von Alexander Glasunow, Opernhaus/Buhne, Theater Magdeburg

07.04. FÜR MEINE TOCHTER / BOLÉRO – Zwei Choreografien von Robert North am Theater Krefeld

07.04. MOVING ON - Zwei Tanzstücke von Yaroslav Ivanenko, Theater Kiel

07.04. TANZ.2: SECHS WORTE FÜR DIE LIEBE (UA) - Sechs Choreografen, Pfalztheater Kaiserslautern, Werkstattbühne

12.04. CODE (UA) – zur Komposition von Sivan Cohen Elias, Choreografie Ein Ensemblemitglied des Hessischen Staatsballetts, Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele

13.04. TANZ 27: ROLL N ROCK IT! - «Äffi» von Marco Goecke, «I New Then» von Johan Inger, Uraufführung von Fernando Hernando Magadan am Luzerner Theater

13.04. CARMINA BURANA – Choreografie von Germinal Casado, Neueinstudierung, Großes Haus, Badisches Staatstheater Karlsruhe

13.04. TOD IN VENEDIG (UA) - Ballett von Richard Wherlock nach Musik von Dmitri Schostakowitsch, Theater Basel

14.4. ROMEO UND JULIA - Ballett von Luciano Cannito nach William Shakespeare, Musik von Sergej Prokofjew, Theater Chemnitz

14.04. TRANS EUROPE EXPRESS - Eine Tanz-Reise mit dem NRW Juniorballett, Opernhaus Dortmund

14.04. POTRAIT WAYNE MCGREGOR – BORDERLANDS, KAIROS und KREATION, ein Auftragswerk von Wayne McGregor fürs Bayerische Staatsballett

14.04. MORGENDÄMMERUNG (UA) - Tanztheater: Zwei Stücke von Jasmin Vardimon und Johannes Wieland, Staatstheater Kassel, Opernhaus

14.04. CINDERELLA – Choreografie von Alfonso Palencia mit Musik von Sergej Prokofjew im Theater Hagen

20.04. TanZZeiT 2018 - 2 Choreographien von Daniel Morales Pérez und David Blazquez, Theater Greifswald

21.04. UNRUHE - Choreografie und Inszenierung von Hannes Langolf, Theater Trier

21.04. DIE ODYSSEE - Ballettabend von Steffen Fuchs nach Homer, Theater Koblenz, Großes Haus

21.04. DIE SCHÖNE MÜLLERIN (UA) – Choreografie von Samir Calixto im Emma-theater, Osnabrück

21.04. POWERHOUSE (UA) - Choreografien von Hofesh Shechter, Alexander Ekman und Goyo Montero, Staatstheater Nürnberg

27.04. SIDEWAYS RAIN - Tanzstück von Guilherme Botelho, Staatstheater Braunschweig

27.04. b.35: OHAD NAHARIN: DECADANCE, BEN J. RIEPE: ENVIRONMENT, URAUFFÜHRUN, REMUS ŞUCHEANĂ, ABENDLIED (UA), Ballett am Rhein, Opernhaus Düsseldorf

28.04. EIN SOMMERNACHTSTRAUM – Choreografie von Youri Vámos nach William Shakespeare, Neueinstudierung, Großes Haus, Badisches Staatstheater Karlsruhe

28.04. OPEN SPACE – Ballettperformance von Jeroen Verbruggen, Musiktheater im Revier, kleines Haus

28.04. CINDERELLA - Ballett von Anna Vita, Mainfranken Theater Würzburg, Großes Haus

28.04. MOUVING COULOURS - Ballettabend von Armen Hakobyan und Denis Untila, Aalto Ballett Essen

29.04. ROMEO UND JULIA - Choreografie und Inszenierung von Nacho Duato, Staatsballett Berlin



Veröffentlicht am 30.07.2016, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 679 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    „MATILDA“ FREIGEGEBEN

    Trotz öffentlicher Proteste der orthodoxen russischen Kirche darf der Film in ganz Russland gezeigt werden
    Veröffentlicht am 11.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


    KOREANISCHER KUNSTPREIS FÜR ANDREA K. SCHLEHWEIN

    "southeast of my desires" wurde mit dem "Jeong Mak Arts Award" ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 20.07.2017, von Pressetext


    NEUER CHEF AM THEATER DORTMUND

    Tobias Ehinger wird Geschäftsführender Direktor
    Veröffentlicht am 15.07.2017, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ- UND PERFORMANCE-PROGRAMM IM RAHMEN DES BEETHOVENFESTS

    Vom 8. September bis 1. Oktober in Bonn

    In den letzten zwei Jahren öffnete sich das Beethovenfest zeitgenössischen »jungen« Kunst-Sparten. Auch das diesjährige Festival widmet sich den tänzerischen und performativen Formen der Gegenwart.

    Veröffentlicht am 01.04.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    STANDING OVATIONS

    Pick bloggt über die Gastspielreise des Bundesjugendballetts und -orchesters
    Veröffentlicht am 16.01.2017, von Günter Pick

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    WO BRASILIEN TANZT - DAS GRÖßTE FESTIVAL DER WELT

    Das Festival de Dança de Joinville im Bundesstaat Santa Catarina in Brasilien

    Veröffentlicht am 09.08.2017, von Gastautor


    DIE PREMIEREN DER KOMMENDEN SAISON!

    Wir haben den tanznetz.de-Premierenkalender angelegt

    Veröffentlicht am 08.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


    GEOMETRISCHER TANZ, WILDE MUSIK

    Die Michael Clark Company eröffnete das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel

    Veröffentlicht am 11.08.2017, von Annette Bopp


    „MATILDA“ FREIGEGEBEN

    Trotz öffentlicher Proteste der orthodoxen russischen Kirche darf der Film in ganz Russland gezeigt werden

    Veröffentlicht am 11.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP