VORANKÜNDIGUNGEN



Kassel

THE RITE OF SPRING (UA)

Tanztheater: Drei Stücke von Johannes Wieland am 29. April 2017



Tanzdirektor Johannes Wieland hat zu Musik von Johann Sebastian Bach, György Ligeti und Igor Strawinsky drei Choreografien entwickelt und bringt diese mit insgesamt 16 Tänzern auf die große Bühne des Opernhauses zur Premiere.


  • Foto © Martina Pipprich
  • Foto © Martina Pipprich
  • Foto © Martina Pipprich
  • Foto © Martina Pipprich
  • Foto © Martina Pipprich

Das Staatstorchester Kassel spielt unter der musikalischen Leitung des Koordinierten Ersten Kapellmeisters Alexander Hannemann.

Als Solist mit Johann Sebastian Bachs »Chaconne« in d-Moll aus der Partita BWV 1004 ist der Erste Konzertmeister Razvan Hamza zu erleben, alternierend mit der Ersten Koordinierten Konzertmeisterin Yoerae Kim.

Nach György Ligetis »Ramifications« wird anschließend im dritten Teil »Le sacre du printemps« von Igor Strawinsky zu hören sein, mit dem sich Wieland bereits 2007 choreografisch auseinandergesetzt hat.

Johannes Wieland hat den Mensch ins Zentrum seiner Trilogie gesetzt, in seinen unentrinnbaren kulturellen und existenziellen Verflechtungen, am Abgrund von Apartheid und Entgrenzung. Er zeigt Menschen, die sich verlieren und gleichzeitig um Halt ringen – die somit zum Sinnbild für Menschlichkeit und menschliches Verhalten werden.


Musikalische Leitung: Alexander Hannemann

Mit dem Staatsorchester Kassel, Tanz: Cree Barnett Williams, Pin-Chieh Chen, Zoe Gyssler, Gotaute Kalmataviciute, Annamari Keskinen, Alessia Ruffolo, Katerina Toumpa, Valentine Yannopoulos, Luca Ghedini, Niv Melamed, Safet Mistele, Victor Rottier, Shafiki Sseggayi, Will Thompson, Juan José Tirado Pulido, Sebastian Zuber, Sprecher: Thomas Bockelmann, Solovioline: Razvan Hamza / Yoerae Kim

Uraufführung: Samstag, 29. April, 19.30 Uhr, Opernhaus

Nächste Vorstellungen: 3., 5., 10. Mai

Um 19 Uhr gibt es eine Einführung in den Abend im Opernfoyer, Karten sind an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter www.staatstheater-kassel.de erhältlich.

Veröffentlicht am 19.04.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 920 mal angesehen.



Kommentare zu "THE RITE OF SPRING (UA)"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    SCHLACHTFELD DER GEFÜHLE

    Das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig zeigt Gregor Zölligs Uraufführung „Heimatabend“
    Veröffentlicht am 18.02.2018, von Kirsten Poetzke


    EISHOCKEY MEETS NEOKLASSIK

    Wieder Shakespeare beim Ballett Im Revier in Gelsenkirchen: Bridget Breiners „Romeo und Julia“
    Veröffentlicht am 18.02.2018, von Marieluise Jeitschko


    CHAOTISCHES STELLDICHEIN

    Antje Pfundtner in Gesellschaft mit „Alles auf Anfang“ in der Kampnagelfabrik
    Veröffentlicht am 16.02.2018, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    POSTERINO DANCE COMPANY ON TOUR

    Theater an der Rott präsentiert ab 23.02.18 sechs Vorstellungen mit zeitgenössischem Tanz.

    Nach den Erfolgen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und am Theater HochX in München sind „Through Pina’s Eyes“ und „Love me if you can!“ im Februar und März auf Tour in Bayern.

    Veröffentlicht am 06.01.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    VIELSEITIGES KÖNNEN

    Das „Bottaini Merlo International Center of Arts“ in München zeigte seine jährliche Gala im KUBIZ Unterhaching
    Veröffentlicht am 22.01.2018, von Karl-Peter Fürst


    FREESTYLE HAPPENINGS

    Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
    Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    AUF HÖCHSTEM NIVEAU

    Der diesjährige Prix de Lausanne hatte mit vielen Glanzlichtern aufzuwarten

    Veröffentlicht am 12.02.2018, von Annette Bopp


    DER BLICK ZURÜCK IST EIN ZEITGENÖSSISCHER

    Erstmals an einem Abend: Choreografien von Marianne Vogelsang und Dore Hoyer

    Veröffentlicht am 11.02.2018, von Boris Michael Gruhl


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett

    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    DAS CRANKO-FEST GEHT WEITER

    „Romeo und Julia“ beim Cranko-Fest am Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 14.02.2018, von Karl-Peter Fürst



    BEI UNS IM SHOP