VORANKÜNDIGUNGEN



Luzern

DANCEMAKER SERIES #9

Das Tanz-Ensemble des Luzerner Theaters präsentiert eigene Choreografien



Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemaker Series. Auch für die neunte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemaker Series #9» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.



Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemaker Series. Auch für die neunte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemaker Series #9» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.

Die jährlich statt findende «Dancemakers Series» hat sich mittlerweile zu einem Lieblingsprojekt der Tanzkompanie und des Publikums entwickelt. Das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements werden von den Tänzerinnen und Tänzern von «Tanz Luzerner Theater» selbst gestaltet.

Trotz des kleinen Formates weist das Programm charmante Vielseitigkeit auf. Es lässt zeitgenössischen Tanz in all seinen Formen zu, erzählt kleine Geschichten mit viel Humor und Ironie oder beleuchtet kritisch aktuelles Zeitgeschehen. Mit grosser Neugier und Experimentierfreude schöpfen die jungen Choreographinnen und Choreographen aus den unterschiedlichsten Quellen, wie der täglichen Probenarbeit, der individuellen Gefühlswelt oder dem Interesse an anderen Künsten. Choreographien so zu gestalten, dass sie die eigenen Vorstellungen widerspiegeln und gleichzeitig den individuellen Bewegungsstil eines Einzelnen respektieren, ist eine Herausforderung.

Besetzung und Produktionsteam:
Tanz Luzerner Theater: Martina Consoli, Zach Enquist, Shota Inoue, Carlos Kerr Jr., Rachel Lawrence, Olivia Lecomte, Dor Mamalia, Sada Mamedova, Salome Martins, Aurelie Robichon, Enrique Saez Martinéz, Tom van de Ven, Dario Dinuzzi, Andrea Thompson

PREMIERE: 08.06.2017, 20.00 Uhr

WEITERE VORSTELLUNGEN: 09.06. (20.00 Uhr), 14.06. (20.00 Uhr), 16.06. (20.00 Uhr), 17.06. (20.00 Uhr)

LOKATION: Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens, Schweiz

Hinweise zum Kartenverkauf und weitere Informationen unter: www.luzernertheater.ch/dancemakers

Veröffentlicht am 05.05.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 175 mal angesehen.



Kommentare zu "Dancemaker Series #9"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    SILVER OF A SKY

    Am 10. Juni wird Posterino’s Pas-de-Deux „Silver of a Sky“ am Stadttheater Bozen gezeigt.
    Veröffentlicht am 29.05.2017, von Anzeige


    DANCE 2017 IST ZU ENDE

    Pick bloggt über den vorletzten Tag bei DANCE 2017
    Veröffentlicht am 27.05.2017, von Günter Pick


    DIE KUNST, DER RAUM UND DER TANZ

    DANCE 2017 mit VA Wölfl, Trajal Harrell und Frédérick Gravel
    Veröffentlicht am 25.05.2017, von Miriam Althammer



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „DUATO | SHECHTER“

    Am 21. April 2017 feiert der choreographische Doppelabend „Duato | Shechter“ Premiere am Staatsballett Berlin. Mit einer Neukreation Nacho Duatos und einer Arbeit von Hofesh Shechter.

    Duato präsentiert seine Kreation „Erde“, die sich der Zerstörung des Planeten durch den Menschen widmet, während Shechter die ästhetischen Grenzen des Staatsballett mit seiner Arbeit „The Art of Not Looking Back“ erweitert.

    Veröffentlicht am 12.04.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    WIE TANZT MAN REFORMATION?

    Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
    Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    TIEFE BERÜHRUNG

    Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden

    Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


    DIE KUNST, DER RAUM UND DER TANZ

    DANCE 2017 mit VA Wölfl, Trajal Harrell und Frédérick Gravel

    Veröffentlicht am 25.05.2017, von Miriam Althammer


    DREIMAL RAVEL

    Choreographien von Balanchine, Robbins und Cherkaoui/Jalet an der Pariser Oper

    Veröffentlicht am 24.05.2017, von Julia Bührle


    NEUE LEITUNG FÜR DAS DANSENS HUS

    Samme Raeymaekers übernimmt das Dansens Hus in Oslo

    Veröffentlicht am 23.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


    STIL UND IDENTITÄT

    DANCE 2017 in München

    Veröffentlicht am 17.05.2017, von Miriam Althammer



    BEI UNS IM SHOP