HOMEPAGE



Maastricht

ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet



Der renommierte Tanzpreis wird an Personen verliehen, die den niederländischen Tanz signifikant bereichern.


  • Ed Wubbe mit dem Golden Swan Award Foto © Jochem Jurgens

Ed Wubbe, seit 25 Jahren künstlerischer Direktor des Scapino Ballet Rotterdam, wurde mit dem Golden Swan Award ausgezeichnet. Der renommierte Tanzpreis wird an Personen verliehen, die den niederländischen Tanz signifikant bereichern. Ed Wubbe bringt als einer der vielseitigsten niederländischen Choreografen den Tanz an die Grenzen seiner Disziplin und hat als künstlerischer Leiter eine mutige, experimentell arbeitende, zeitgenössische Kompanie geschaffen, die stark in junge Choreografen investiert.

Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Leute, News 2017/18

Dieser Artikel wurde 768 mal angesehen.



Kommentare zu "Ed Wubbe bekommt den "Golden Swan""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    VERTRAGSVERLÄNGERUNG

    Kathleen McNurney bleibt am Luzerner Theater
    Veröffentlicht am 23.02.2018, von Pressetext


    GOECKE GEHT NACH HANNOVER

    Der neue Ballettdirektor am STAATSTHEATER HANNOVER steht fest. Marco Goecke übernimmt zur Spielzeit 2019/20 die Leitung.
    Veröffentlicht am 21.02.2018, von Pressetext


    INGO DIEHL NEUER PRÄSIDENT DER HESSISCHEN THEATERAKADEMIE

    Wechsel an der Spitze des Theater- und Studiengangnetzwerks
    Veröffentlicht am 20.02.2018, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CROSS! (UA)

    Eine Begegnung zwischen Tanz und Akrobatik von Tarek Assam mit Musik von 48nord - Premiere am 28.01.18 am Stadttheater Gießen

    Im Mittelpunkt des Tanzabends steht das Annähern zweier kontrastierender Welten, untermalt mit den ungewöhnlichen Klangkompositionen des renommierten Komponisten-Kollektivs 48nord.

    Veröffentlicht am 27.01.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    VIELSEITIGES KÖNNEN

    Das „Bottaini Merlo International Center of Arts“ in München zeigte seine jährliche Gala im KUBIZ Unterhaching
    Veröffentlicht am 22.01.2018, von Karl-Peter Fürst


    FREESTYLE HAPPENINGS

    Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
    Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EISHOCKEY MEETS NEOKLASSIK

    Wieder Shakespeare beim Ballett Im Revier in Gelsenkirchen: Bridget Breiners „Romeo und Julia“

    Veröffentlicht am 18.02.2018, von Marieluise Jeitschko


    BRILLANT GETANZTES ERZÄHLBALLETT

    „Don Quixote“ von Victor Ullate wird an der Deutschen Oper Berlin bejubelt

    Veröffentlicht am 20.02.2018, von Michaela.Schabel


    SCHLACHTFELD DER GEFÜHLE

    Das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig zeigt Gregor Zölligs Uraufführung „Heimatabend“

    Veröffentlicht am 18.02.2018, von Kirsten Poetzke


    INGO DIEHL NEUER PRÄSIDENT DER HESSISCHEN THEATERAKADEMIE

    Wechsel an der Spitze des Theater- und Studiengangnetzwerks

    Veröffentlicht am 20.02.2018, von Pressetext


    IN GOLD GETAUCHT, AUS GEWALT GESCHLÜPFT

    Die Uraufführung des Tanzabends „BilderRausch: Klimt.Bacon“ mit herausfordernden Choreografien von Yuki Mori und Felix Landerer in Regensburg überzeugte in jeder Hinsicht.

    Veröffentlicht am 20.02.2018, von Michael Scheiner



    BEI UNS IM SHOP