KRITIKEN 2008/2009



DIE KREATUR IM WERDEN UND VERGEHEN

Tanz aus Japan in deutscher Erstaufführung im Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt: Das Natural Dance Theatre und Ko & Egde Co

Veröffentlicht am 30.08.2009, von Dagmar Klein


BROKEN DREAMS – BROKEN SONGS

Deutschlandpremiere von Keersmaekers “The Song” mit Rosas bei Tanz im August

Veröffentlicht am 30.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


RÜCKWÄRTS, IM DIALOG ODER PARALLEL

„Sasha Waltz & Guests presents“ im Rahmen von Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


BLINDE MINI-ROBOTER

Die Deutschlandpremiere von Luc Dunberrys „Aliens!“ bei Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


MAXIMALE KÖRPERBEHERRSCHUNG

Batsheva Dance Company mit „MAX“ beim Kampnagel-Sommer-Festival

Veröffentlicht am 28.08.2009, von Annette Bopp


PERFORMANCE AM HANDGELENK

Richard Siegal gastiert mit "Homo Ludens" in Weimar

Artikel aus Thüringische Landeszeitung vom 27.08.2009


SCHMERZHAFTE, POLITISCHE KUNST

Die HipHop-Kompanie „Membros“ mit „Raio X“ in Linz

Artikel aus Oberösterreichische Nachrichten vom 27.08.2009


POLITISCH BIS EROTISCH

Die zweite Woche von „Tanz im August“ mit Faustin Linyekula, Anne Collod/Anna Halprin, Cecilia Bengolea/François Chaignaud und Thomas Hauert

Veröffentlicht am 27.08.2009, von Volkmar Draeger


IM ZEICHEN DES TANZES

Ballett aus Flandern und Barcelona beim Edinburgh International Festival

Artikel aus Deutschlandfunk vom 26.08.2009


TRANCE AUS DEM REAGENZGLAS

Algerisches Tanztheater: Nacera Belaza zeigt im Hau 3 das Duett "Le Cri"

Artikel aus Berliner Zeitung vom 26.08.2009


 

AKTUELLE NEWS


ALLE PARTNER BEISAMMEN

Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company wird fortgesetzt
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Pressetext


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2008/2009



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ 26: HINTER TÜREN

Ein choreographischer Blick durchs Schlüsselloch. Choreographie von Jo Strømgren. Premiere am 25. November 2017 am Luzerner Theater

Seine Choreographien sind bekannt für ihre höchst individuelle Mischung aus Tanz, Schauspiel und Musik. Für die musikalische Begleitung sorgt der Luzerner Cellist Gerhard Pawlica.

Veröffentlicht am 23.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


DER SCHÖNE SCHEIN

Die Uraufführung des Balletts „Die Kameliendame“ von Ralf Rossa an der Oper in Halle

Veröffentlicht am 14.11.2017, von Boris Michael Gruhl


"THE REVISED AND UPDATED BREMEN STRUCTURES"

Emanuel Gats neue Choreografie in Bremen

Artikel aus Südkurier vom 17.01.2011


AUGE IN AUGE MIT DEN MONSTERN

Helena Botto zeigt in der Hebelhalle Heidelberg ihr neues Stück „Monstrator“

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


OLDENBURG LÄSST DIE PUPPEN TANZEN

„Drei Generationen“ bei der BallettCompagnie Oldenburg

Veröffentlicht am 16.11.2017, von Martina Burandt



BEI UNS IM SHOP