KRITIKEN 2006/2007



DÜSTERNIS, NEBEL UND TSCHAIKOWSKI

Impressionen vom 19. Internationalen Festival „Tanz im August“

Veröffentlicht am 02.09.2007, von Volkmar Draeger


PHANTOMSCHMERZ UND KATHARSIS

Mit ihrem tief berührenden Stück “Maybe forever” beschließen Meg Stuart und Philipp Gehmacher das Programm von Tanz im August

Veröffentlicht am 02.09.2007, von Frank Weigand


MÄNNERTÄNZE

Manfred Kröll, Dali Touiti und Stefan Maria Marb im Kunst-Pavillon

Veröffentlicht am 01.09.2007, von Malve Gradinger


TOP UND FLOP

Hofesh Shechter eröffnet das Festival Tanztheater international in Hannover

Veröffentlicht am 01.09.2007, von Ulrich Völker


TANZ AM RANDE DES ABGRUNDS

“Ladies first” von matanicola bei Tanz im August

Veröffentlicht am 31.08.2007, von Frank Weigand


HEUTE ABEND: DIE GRUPPE NEUES KONZERT

VA Wölfl lässt seine Tänzer im Mousonturm diesmal keine Bücher auslegen, er lässt sie Musik machen und singen

Artikel aus Frankfurter Rundschau vom 31.08.2007


WIR ALLE SIND ESZTER SALAMON

Die ungarische Choreografin zeigt “And Then” bei Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2007, von Frank Weigand


JAN FABRES "REQUIEM" IN SALZBURG

Der Jedermann des 21. Jahrhunderts

Veröffentlicht am 28.08.2007, von Andrea Amort


KOMPLEXE GESPRÄCHE UNTER FREUNDEN

“Quiet dance” und “Speaking dance” von Jonathan Burrows und Matteo Fargion bei Tanz im August

Veröffentlicht am 27.08.2007, von Frank Weigand


"CARMEN CUBANA" IM DEUTSCHEN THEATER

Carmen kann nicht sterben

Veröffentlicht am 27.08.2007, von Malve Gradinger


 

LEUTE AKTUELL


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet
Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2006/2007



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



HIERONYMUS UND DER MEISTER SIND AUCH DA

Mit Susanne Linkes Uraufführung eröffnet das Theater Trier am Samstag, 28.10. 2017 die Saison in der Sparte Tanz.

In ihrer Kreation beschäftigt sich Linke mit den abgründigen Seiten des Menschen.

Veröffentlicht am 11.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


TOD – DER LIEBE BRUDER

Zum neuen Tanzstück „Der Tod und das Mädchen“ von Stephan Thoss in Mannheim

Veröffentlicht am 18.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


TANZTHEATERERLEBNIS FÜR DIE KLEINSTEN

„Der Elefant aus dem Ei“ von Ceren Oran

Veröffentlicht am 18.11.2017, von tanznetz.de Redaktion


NUR AM RANDE KAFKAESK

Mauro de Candias „Home, Sweet Home” am Theater Osnabrück

Veröffentlicht am 20.11.2017, von Marieluise Jeitschko


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"

Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


OLDENBURG LÄSST DIE PUPPEN TANZEN

„Drei Generationen“ bei der BallettCompagnie Oldenburg

Veröffentlicht am 16.11.2017, von Martina Burandt



BEI UNS IM SHOP