KRITIKEN 2005/2006



FANTASIE, FASZINATION, FARBE UND FUROR

"Dralion" des Cirque du Soleil begeistert mit grandioser Artistik

Veröffentlicht am 31.08.2007, von Volkmar Draeger


AUSKLANG BEIM BERLINER FESTIVAL „TANZ IM AUGUST“

Zwischen Meditation und Extroversion

Veröffentlicht am 02.09.2006, von Volkmar Draeger


MIT HÜFTSCHWUNG INS JENSEITS

Ein beschwingtes Mozart-Requiem zur Eröffnung von Tanztheater international

Artikel aus Braunschweiger Zeitung vom 02.09.2006


TANZ ÜBER TANZ

Michèle Anne de Mey, Mette Ingvartsen, Tero Saarinen und Pichet Klunchun beim Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2006, von Nadja Kadel


HALBZEIT BEIM „TANZ IM AUGUST“ IN BERLIN

Zwischen Krise und Kreativität

Veröffentlicht am 26.08.2006, von Volkmar Draeger


"DOUBLE DEUX": GETANZTE ZWEISAMKEIT

Gilles Jobin auf Kampnagel

Artikel aus Hamburger Abendblatt vom 26.08.2006


TANZ DER STÄBE UND KÖRPER

Kampnagel

Artikel aus Hamburger Abendblatt vom 25.08.2006


DIE LUSTIGKEIT IST EIN PROBLEM

"It"s not funny" von Meg Stuart bei den Salzburger Festspielen

Veröffentlicht am 23.08.2006, von Andrea Amort


WIE MAN DURCHS FESTIVAL FLIEGT

Mark Tompkins "Animal" und Ann Liv Young bei Tanz im August

Artikel aus Berliner Zeitung vom 21.08.2006


BRICE LEROUX LÄSST ARME TANZEN

"Quantum - Quintet" beim Tanz im August

Veröffentlicht am 21.08.2006, von Nadja Kadel


 

AKTUELLE KRITIKEN


DAS DRAMA UM DIE LEIDENSCHAFT

„Anna Karenina“ von Christian Spuck am Bayerischen Staatsballett
Veröffentlicht am 21.11.2017, von Michaela.Schabel


WER BIN ICH?

Zur Gala des Stuttgarter Solo-Tanztheater-Festivals in der Hebelhalle Heidelberg
Veröffentlicht am 21.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


NUR AM RANDE KAFKAESK

Mauro de Candias „Home, Sweet Home” am Theater Osnabrück
Veröffentlicht am 20.11.2017, von Marieluise Jeitschko



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2005/2006



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



90 JAHRE LOLA ROGGE SCHULE IN HAMBURG

Jubiläumsfest am 25.11.17 mit Tanzprogramm in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof ab 15 Uhr, Landwehr 11-13, 22087 Hamburg

Sich künstlerischen und – nicht zu vergessen – körperlichen Herausforderungen immer wieder zu stellen, lernten viele Generationen der hier ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzer, Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen.

Veröffentlicht am 19.11.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


SEHNSUCHT – DER GRÖßTE GEMEINSAME NENNER

Ein taufrisches Meisterwerk bei tanzmainz: Sharon Eyals „Soul Chain“

Veröffentlicht am 30.10.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


DER NACKTE KÖRPER – SONST NICHTS

„ZeitGeist“ – ein neues Tanzstück von Éric Trottier in der Mannheimer Trinitatiskirche

Veröffentlicht am 07.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


DAS STUTTGARTER RITUAL

50 Jahre „Onegin“ von John Cranko am Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 30.10.2017, von Alexandra Karabelas



BEI UNS IM SHOP