KRITIKEN



KAUM EXPERIMENTE

Tanzabende der besonderen Art: Junge ChoreografInnen

Ptah, der ägyptische Gott der Handwerker und Künstler, zeigt sich gnädig: beim Publikum sind diese Abende ein Renner - und manchmal ein Fest. Ein Bericht zu den Tanzabenden in Essen, Münster, Osnabrück und Düsseldorf.

Veröffentlicht am 06.07.2017, von Marieluise Jeitschko


GLÄNZENDER SAINSONABSCHLUSS IN PARIS

Myriam Ould-Brahams Rollendebüt in Pierre Lacottes „La Sylphide“

Die Erwartungen waren sehr hoch – und Ould-Braham übertraf sie noch. Schon beim Öffnen des Vorhangs, als man die verliebte Sylphide zu Füßen ihres James sitzen sah, glaubte man ein Wesen von einer anderen Welt zu sehen.

Veröffentlicht am 05.07.2017, von Julia Bührle


EINE HEUTIGE ANNA KARENINA

John Neumeier eröffnet die 43. Hamburger Ballett-Tage mit einer großartigen Uraufführung

Neumeiers „Anna Karenina“ nach Leo Tolstois Roman ist ein Meisterwerk geworden. Obwohl man sich daran gewöhnen muss, dass das Ballett nicht im 19. Jahrhundert, sondern in heutiger Zeit spielt.

Veröffentlicht am 04.07.2017, von Marlies Strech


HOHE DYNAMIK, POINTIERTER WITZ

„Tanz.Fabrik! Fünf!“ in Regensburg

Bei sechs Uraufführungen im Velodrom wächst das Regensburger Tanzensemble mit der „Tanz.Fabrik! Fünf“ noch einmal ein Stück über sich hinaus

Veröffentlicht am 04.07.2017, von Michael Scheiner


ENDLOSE REVOLUTIONEN

„100 Jahre Revolution“ - der erste Teil von Sergiu Matiş zweiteiliger Kreation in den Uferstudios Berlin

Mutig seziert der Choreograf den Roten Oktober, doch findet er dafür leider wenig stille Bilder.

Veröffentlicht am 03.07.2017, von Volkmar Draeger


LIEBE, SPAß UND ANDERE GEFÜHLE

Die „Choreografische Werkstatt“ der Ensemblemitglieder des NTM Tanz in Mannheim

Im Tanzhaus Käfertal zeigen die Kreationen Tanz pur.

Veröffentlicht am 03.07.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


ANDERE ORTE, ANDERER TANZ

In der Reihe „Intershop“ choreografieren Tänzerinnen und Tänzer vom Leipziger Ballett an besonderen Orten der Stadt

In diesem Jahr ist es die Leipziger Baumwollspinnerei in Kooperation mit dem LOFFT.

Veröffentlicht am 03.07.2017, von Boris Michael Gruhl


DER CHARME DER UNVOLLKOMMENHEIT

Das erste F°LAB – Festival for Performing Arts in Frankfurt beweist Mut

Tänzerinnen und Tänzer der Dresden Frankfurt Dance Company eröffnen mit zehn choreografischen Arbeiten an zwei Abenden.

Veröffentlicht am 27.06.2017, von Boris Michael Gruhl


REQUIEM FÜR EINE JUNGE GENERATION

Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek kreieren fürs Staatstheater Nürnberg

Beide Uraufführungen treffen berührend den Zeitgeist und erweitern das Repertoire der Kompanie entscheidend.

Veröffentlicht am 26.06.2017, von Alexandra Karabelas


DER BERNER TANZPREIS 2017

„L’Aveuglement“ von Victor Launay und Sara Olmo aus Belgien und „Innermost“ von Po-Cheng Tsai ausTaiwan erhalten den Berner Tanzpreis

In der abschließenden Gala des Berner Tanzpreises wird neben dem Jurypreis auch der Publikumspreis verliehen. Als klarer Favorit erhielt Sooyoung Ahn aus Korea für seinen „Swan Lake“ die Auszeichnung.

Veröffentlicht am 26.06.2017, von Anja K. Arend


 

AKTUELLE NEWS


KREATIVE ALLIANZEN FÜR EINE DEMOKRATISCHE ÖFFENTLICHKEIT

Tanz- und Theaterschaffende diskutierten in Dresden kulturpolitische Strategien
Veröffentlicht am 20.09.2017, von Pressetext


MIKHAIL BARYSHNIKOV ERHÄLT DEN PREMIUM IMPERIALE INTERNATIONAL ARTS AWARD

Am 18. Oktober wird der amerikanische Tänzer und Choreograf für sein Lebenswerk ausgezeichnet
Veröffentlicht am 16.09.2017, von tanznetz.de Redaktion


BEN VAN CAUWENBERGH BLEIBT AM AALTO BALLETT ESSEN

Der Vertrag mit dem Essener Ballettintendanten wurde bis zur Spielzeit 2022/2023 verlängert
Veröffentlicht am 14.09.2017, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



THEATER DER KLÄNGE - BAUHAUS BALLETTE

Das mechanische Ballett & TRIAS – Das triadische Ballett

Erstaufführung als Doppelprogramm im Capitol Theater Düsseldorfer 12. bis 15. Oktober 2017 in Düsseldorf

Veröffentlicht am 31.08.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


DEUTSCHLAND BLEIBT TANZLAND

Das Spielzeitheft Nr. 4 ist da!

Veröffentlicht am 30.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


BEWEGUNGS-FREIHEITEN

Boris Charmatz: „A dancer's day“ auf Tempelhofer Flughafen im Hangar 5

Veröffentlicht am 18.09.2017, von Miriam Althammer


MIKHAIL BARYSHNIKOV ERHÄLT DEN PREMIUM IMPERIALE INTERNATIONAL ARTS AWARD

Am 18. Oktober wird der amerikanische Tänzer und Choreograf für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Veröffentlicht am 16.09.2017, von tanznetz.de Redaktion


BESCHWINGT UND HEITER – VOM FEINSTEN

Eine glanzvolle Wiederaufnahme von „Chopin Dances“ mit zwei Choreografien von Jerome Robbins anlässlich dessen 100. Geburtstags beim Hamburg Ballett

Veröffentlicht am 20.09.2017, von Annette Bopp


DAS LEISE AUSATMEN DER HÄNDE

In Dresden geht die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Tanzerbe Mary Wigmans weiter

Veröffentlicht am 14.09.2017, von Rico Stehfest



BEI UNS IM SHOP