KRITIKEN



GLANZVOLLE ROLLENDEBUTS

Wiederaufnahme von „Illusionen – wie Schwanensee“ beim Hamburg Ballett

Es war die 157. Vorstellung seit der Premiere am 2. Mai 1976 – und Neumeiers Interpretation des Tschaikowsky-Klassikers ist immer noch so spannend wie ehedem. Sascha Trusch und Madoka Sugai brillieren als König Ludwig und Prinzessin Natalia.

Veröffentlicht am 19.04.2018, von Annette Bopp


EINE APOTHEOSE DES TANZES

„Portrait Wayne McGregor“ am Bayerischen Staatsballett

Die dreiteilige Premiere zur Eröffnung der BallettFestwoche in München stimmte zunächst skeptisch, wurde jedoch zum Triumph.

Veröffentlicht am 17.04.2018, von Karl-Peter Fürst


EIN KALEIDOSKOP DES TANZES

DCA/Philippe Decouflé begeistert bei den Movimentos-Festwochen

Einen roten Faden gibt es nicht – das ist aber auch das Einzige, was bei der Deutschlandpremiere „Nouvelles Pièces Courtes“ der Kompanie DCA/Philippe Decouflé in Wolfsburg hätte vermisst werden können.

Veröffentlicht am 16.04.2018, von Kirsten Poetzke


GUT GELUNGENER „TOD IN VENEDIG“

Richard Wherlock choreografiert Thomas Manns berühmte Novelle fürs Basler Ballett

Nach John Neumeier anno 2003 hat nun auch Richard Wherlock den „Tod in Venedig“ in Tanz umgesetzt. Mit viel Farbe und nicht ohne Humor.

Veröffentlicht am 16.04.2018, von Marlies Strech


VERITABLER TANZ-ENTERTAINER

Alfonso Palencias "Cinderella" am Theater Hagen

Mit Respekt vor dem provinziellen Publikum und Hochachtung vor Prokofjews Partitur präsentiert Alfonso Palencia mit seiner nur 13-köpfigen Kompanie ein rundum begeisterndes Märchenballett auf beachtlichem künstlerischen Niveau.

Veröffentlicht am 16.04.2018, von Marieluise Jeitschko


DIE SEELE AUS DEM LEIB TANZEN

"Inferno / Sacre": Tanzabend mit dem Ballett Rossa

Michal Sedláček, 1. Solotänzer der Kompanie und Stellvertreter von Ralf Rossa, hat für das Hallenser Ballett einen Abend in zwei Teilen kreiert, mit seinem Stück "Inferno" und der Neueinstudierung von Rossas "Sacre" aus dem Jahr 2006.

Veröffentlicht am 10.04.2018, von Herbert Henning


IN DER FREIHEIT DER GEGENWÄRTIGKEIT

Zum 25-jährigen Jubiläum von Sasha Waltz & Guests: "Dialoge-Wirbel"

Die Performance im Berliner Radialsystem legt den Schwerpunkt auf die situative Begegnung zwischen KünstlerInnen. In Improvisationen zwischen Tanz und Musik treffen künstlerische WegbegleiterInnen auf Waltz' Kompanie.

Veröffentlicht am 09.04.2018, von Elisabeth Leopold


MITTELALTERROMANZE

"Raymonda" von Gonzalo Galguera am Ballett Magdeburg

Mit "Raymonda" setzt der Magdeburger Ballettdirektor Gonzalo Galguera die Reihe der Aufführungen großer Ballettklassiker fort. Geprägt wird der Abend vor allem durch die Primaballerina Lou Beyne.

Veröffentlicht am 09.04.2018, von Herbert Henning


SEIN KRIEG IST UNSER KRIEG

Akram Khan verabschiedet sich mit dem „Xenos“ von der Bühne

Eine positive Note bietet Akram Khan in seinem letzten Solo. Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Der Choreograf feiert im Festspielhaus Hellerau nichts Geringeres als die menschliche Existenz. Nur aber eben nicht im Glanz der Sonne.

Veröffentlicht am 07.04.2018, von Rico Stehfest


DAS GOODBYE DER CHOREOGRAFEN

Zum Abschied von Reid Anderson: Ballettabend „Die fantastischen Fünf“

Marco Goecke ist der Leuchtstern unter den fünf Choreografen, die jeweils eine Uraufführung kreiert haben für diesen Ballettabend der besonderen Art: überlang und sich im Anspruch stetig steigernd.

Veröffentlicht am 03.04.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


 

AKTUELLE NEWS


DIE GEWINNERINNEN SIND...

X. Internationales Tanzfestival SoloDuo NRW + friends 2018
Veröffentlicht am 22.05.2018, von Pressetext


IVÁN PÉREZ KOMMT NACH HEIDELBERG

Der Choreograf Iván Pérez übernimmt ab der Spielzeit 2018/19 das Dance Theatre Heidelberg
Veröffentlicht am 16.05.2018, von tanznetz.de Redaktion


ANTOINE JULLY VERLÄNGERT SEINEN VERTRAG AM OLDENBURGISCHEN STAATSTHEATER

Drei weitere Spielzeiten wird Jully die BallettCompagnie leiten
Veröffentlicht am 25.04.2018, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



EINSTEIN

Tanzstücke von Victor Launay, Sara Olmo und Po-Cheng Tsai feiern am 04.05. am Theater Bern Premiere.

Albert Einsteins physikalische Forschungen sind die Grundlage für unsere digitale Technik. Was ging in diesem Kopf vor, wie verknüpfte er Zahlen zu Formeln und Formeln zu Erklärungen, die die Welt veränderten?

Veröffentlicht am 09.05.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen
Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek

MEISTGELESEN (30 TAGE)


KREATIVE ERFAHRUNGEN FÜR DEN NACHWUCHS

Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung im Münchner Nationaltheater

Veröffentlicht am 24.04.2018, von Karl-Peter Fürst


STADTTHEATER MEETS FREIE SZENE

Ben J. Riepe choreografiert für das Ballett am Rhein

Veröffentlicht am 29.04.2018, von Marieluise Jeitschko


ZUM DRITTEN MAL: DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

Munich International Ballet School Gala

Veröffentlicht am 01.05.2018, von Karl-Peter Fürst


DIE STIMME DER NATUR

Jörg Weinöhls letzte Produktion in Graz: „Sommernacht, geträumt“

Veröffentlicht am 07.05.2018, von Gastbeitrag


ZIRZENSISCHE HOMMAGE AN PINA BAUSCH

Adolphe Binder beweist in Wuppertal mit Dimitris Papaioannou einen guten Griff

Veröffentlicht am 13.05.2018, von Marieluise Jeitschko



BEI UNS IM SHOP