NEWS 2011/2012



ANERKENNUNG FÜR FORSYTHES ARBEIT IN DRESDEN

William Forsythe ist Preisträger der Stiftung zur Förderung der Semperoper im Jubiläumsjahr 2012

Veröffentlicht am 01.10.2012, von Pressetext


FORSYTHE DARF BLEIBEN

Vertragsverlängerung für die Forsythe Compagnie bis 2016

Veröffentlicht am 29.09.2012, von Anke Hellmann


STAUFERMEDAILLE IN GOLD FÜR EGON MADSEN

Anerkennung für Madsens besondere Verdienste für Baden-Württemberg

Veröffentlicht am 29.09.2012, von Pressetext


„CHANCETANZ“ IM RAHMEN VON „KULTUR MACHT STARK. BÜNDNISSE FÜR BILDUNG“

Bundesverband Tanz in Schulen e.V. erhält für sein Konzept hohe Förderung

Veröffentlicht am 21.09.2012, von Pressetext


MARCO GOECKE WIRD ASSOCIATE CHOREOGRAPHER BEIM NEDERLANDS DANS THEATER

Nächste Stuttgarter Uraufführung: „Dancer in the Dark“

Veröffentlicht am 19.09.2012, von Pressetext


TÄNZERIN GEWINNT „JAPANISCHEN NOBELPREIS“

Primaballerina Yoko Morishita erhält PRAEMIUM IMPERIALE

Veröffentlicht am 15.09.2012, von Anke Hellmann


TÄNZERIN GEWINNT „JAPANISCHEN NOBELPREIS“

Primaballerina Yoko Morishita erhält PRAEMIUM IMPERIALE

Veröffentlicht am 14.09.2012, von Anke Hellmann


FRIEDEMANN VOGEL ERHÄLT „POSITANO PREMIA LA DANZA – LEONIDE MASSINE“

Für ihr Lebenswerk wurde Alicia Allonso geehrt

Veröffentlicht am 12.09.2012, von Pressetext


WEITERE LEITUNGSFUNKTION FÜR BETTINA MASUCH

Die Festivalleiterin und Dramaturgin übernimmt im kommenden Jahr die künstlerische Leitung von „Tanz im August“

Veröffentlicht am 10.09.2012, von tanznetz.de Redaktion


NEUE INTENDANTIN FÜR TANZHAUS NRW

Bettina Masuch löst 2014 Bertram Müller ab

Veröffentlicht am 06.09.2012, von Anke Hellmann


 

AKTUELLE KRITIKEN


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl


EINSAME SEELEN

"Der Nussknacker" am Thüringer Staatsballett
Veröffentlicht am 15.12.2017, von Boris Michael Gruhl



SEITENSTRUKTUR



NEWS

   NEWS 2011/2012



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



CARMINA BURANA

Aufgrund des großen Erfolgs und des überwältigenden Feedbacks von Publikum und Presse, wird es am 27. und 28. Dezember 2017 zwei weitere Vorstellungen im Wuppertaler Opernhaus geben.

Zusammen mit der Junior Company, der Company und den Musicalkids vom Tanzhaus Wuppertal, sowie der 3. Klasse der St. Antonius Grundschule, bringt Zech diese klassische Meisterwerk auf die Bühne des Wuppertaler Opernhauses.

Veröffentlicht am 06.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DIE SIEBEN TODSÜNDEN

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch präsentiert im Januar 2018 eine Neueinstudierung des zweiteiligen Brecht/Weill-Abends von Pina Bausch „Die sieben Todsünden“.

Veröffentlicht am 25.11.2017, von Anzeige


AUFBRUCHSTIMMUNG BEI DER HEINZ-BOSL-STIFTUNG

Ballettmatinee im Nationaltheater München

Veröffentlicht am 21.11.2017, von Sabine Kippenberg


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


KREISLAUF DES LEIDS

Lulu Obermayer bringt mit „Manon Lescaut“ eine unglaublich starke und pointierte Performance an die Kammerspiele München.

Veröffentlicht am 28.11.2017, von Natalie Broschat



BEI UNS IM SHOP