NEWS 2007/2008



ERÖFFNUNG DER INTERNATIONALEN TANZMESSE NRW 2008

Eröffnungsfeier im Capitol Theater Düsseldorf

Veröffentlicht am 28.08.2008, von tanznetz.de Redaktion


NEUE AUSSTELLUNG IM DEUTSCHEN TANZARCHIV KÖLN

"Fatal Attraction. Tanz, Eleganz und Weiblichkeit"

Veröffentlicht am 14.08.2008, von Pressetext


NEUER PREIS Ö1 PRIX JARDIN D'EUROPE BEI IMPULSTANZ VERLIEHEN

Zwei erste Preisträger

Veröffentlicht am 10.08.2008, von Pressetext


JOHANN KRESNIK ÜBERGIBT SEIN ARCHIV DER BERLINER AKADEMIE DER KÜNSTE

Veröffentlicht am 09.08.2008, von Pressetext


TANZWISSENSCHAFTLER EBERHARD REBLING GESTORBEN

Veröffentlicht am 06.08.2008, von Angela Reinhardt


JEROME ROBBINS AWARD AN CHOREOGRAFIN TWYLA THARP UND DAS SAN FRANCISCO BALLET

Veröffentlicht am 03.08.2008, von Angela Reinhardt


ROSTOCKER THEATER SOLL DAS BALLETT SCHLIEßEN

Den Sparmaßnahmen der Stadt soll auch die Oper zum Opfer fallen

Veröffentlicht am 30.07.2008, von Angela Reinhardt



ERSTE AUFFÜHRUNG DES CORELLA BALLET DE CASTILLA LEÓN

Die neue klassische Ballettkompanie in Spanien

Veröffentlicht am 17.07.2008, von Angela Reinhardt


IRINA BARONOVA GESTORBEN

Die letzte der "Baby Ballerinas" der Ballets Russes

Veröffentlicht am 02.07.2008, von Angela Reinhardt


 

AKTUELLE KRITIKEN


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko


ZWISCHEN DREHWURM UND DOPPELTSEHEN

Isabelle Schad feiert mit „Double Portrait“ und „Turning Solo“ Premiere im HAU 3 in Berlin
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Maria Katharina Schmidt


WEIT MEHR ALS TALENTPROBEN

Studierende des Masterstudienganges Choreografie im Dresdner Palucca Tanzstudio
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Boris Michael Gruhl



SEITENSTRUKTUR



NEWS

   NEWS 2007/2008



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DIE KLEINE MEERJUNGFRAU UND DER GEBURTSTAG DER INFANTIN

Wiederaufnahme von Tanz-Lin.z und Mei Hong Lin am 09.12.2017 im Linzer Musiktheater

Nur drei Mal kann man diese beiden Tanzstücke von Tanzdirektorin Mei Hong Lin, nach Motiven von Hans Christian Andersen und Oscar Wilde und mit Musik von Alexander von Zemlinsky und Franz Schreker, sehen.

Veröffentlicht am 04.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DIE SIEBEN TODSÜNDEN

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch präsentiert im Januar 2018 eine Neueinstudierung des zweiteiligen Brecht/Weill-Abends von Pina Bausch „Die sieben Todsünden“.

Veröffentlicht am 25.11.2017, von Anzeige


AUFBRUCHSTIMMUNG BEI DER HEINZ-BOSL-STIFTUNG

Ballettmatinee im Nationaltheater München

Veröffentlicht am 21.11.2017, von Sabine Kippenberg


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


KREISLAUF DES LEIDS

Lulu Obermayer bringt mit „Manon Lescaut“ eine unglaublich starke und pointierte Performance an die Kammerspiele München.

Veröffentlicht am 28.11.2017, von Natalie Broschat



BEI UNS IM SHOP