KRITIKEN 2001/2002



EINE KÜHLE, SEHR EDLE RITTERBRAUT

Mit seiner "Raymonda"-Bearbeitung durch Ray Barra überzeugte das Bayerische Staatsballett vor allem als klassisches Ensemble

Veröffentlicht am 01.12.2007, von Karl-Peter Fürst


DER ZEICHNER DER TOTEN MÄNNCHEN

Tanz im kreativen Niemandsland: Joachim Schlömers "The Day I go to the Body" bei den Salzburger Festspielen

Artikel aus Die Welt vom 15.08.2002


DIE BÜHNE IST DER KÖRPER DES ZUSCHAUERS

Sich raushalten gilt nicht: Der Choreograf Felix Ruckert arbeitet bei "Deluxe Joy Pilot" mit dem Publikum zusammen

Veröffentlicht am 09.08.2002, von Katja Schneider


DER KÖRPER ALS PRODUKT DER GESELLSCHAFT

Jérôme Bel mit dem Stück "Jérôme Bel" bei der Tanzwerkstatt Europa

Veröffentlicht am 07.08.2002, von Katja Schneider


EIN JAMMERTAL DES UNVERMÖGENS

"Romeo und Julia" von Wladimir Wassiliew

Veröffentlicht am 24.07.2002, von Bernd Krause


HOPELESS: EIN UNFASSBARES NICHTS AUS ST. PETERSBURG

Das Do-Theatre mit "Hopeless Games" im Deutschen Theater

Veröffentlicht am 23.07.2002, von Karl-Peter Fürst


KÜNSTLERISCHE FORSCHUNG

"Realtime & Presence" in der Trans-Media-Akademie im Hellerauer Festspielhaus

Artikel aus Dresdner Neueste Nachrichten vom 19.07.2002


ZWEI NEUE BESETZUNGEN FÜR "EDWARD II."

Ein Lunapark voller Attraktionen

Veröffentlicht am 19.07.2002, von Bernd Krause


ZWEI NEUE BESETZUNGEN FÜR "EDWARD II."

Erfolgreiche Rechtfertigungsversuche

Veröffentlicht am 19.07.2002, von Angela Reinhardt


EINE KLOBIGE, BREITBEINIG AUFTRUMPFENDE CHOREOGRAFIE

David Bintleys abendfüllender "Edward II." ist wieder im Stuttgarter Repertoire

Veröffentlicht am 18.07.2002, von Bernd Krause


 

LEUTE AKTUELL


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet
Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2001/2002



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



HIERONYMUS UND DER MEISTER SIND AUCH DA

Mit Susanne Linkes Uraufführung eröffnet das Theater Trier am Samstag, 28.10. 2017 die Saison in der Sparte Tanz.

In ihrer Kreation beschäftigt sich Linke mit den abgründigen Seiten des Menschen.

Veröffentlicht am 11.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


DER SCHÖNE SCHEIN

Die Uraufführung des Balletts „Die Kameliendame“ von Ralf Rossa an der Oper in Halle

Veröffentlicht am 14.11.2017, von Boris Michael Gruhl


AUGE IN AUGE MIT DEN MONSTERN

Helena Botto zeigt in der Hebelhalle Heidelberg ihr neues Stück „Monstrator“

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


"THE REVISED AND UPDATED BREMEN STRUCTURES"

Emanuel Gats neue Choreografie in Bremen

Artikel aus Südkurier vom 17.01.2011


OLDENBURG LÄSST DIE PUPPEN TANZEN

„Drei Generationen“ bei der BallettCompagnie Oldenburg

Veröffentlicht am 16.11.2017, von Martina Burandt



BEI UNS IM SHOP