ENGLISH REVIEWS



ACCORDING TO THEIR DNA ANALYSIS

Wayne McGregor's “Yantra”, Edward Clug's “Pocket Concerto” and Jorma Elo's “Red in 3.”

Veröffentlicht am 19.07.2010, von Horst Koegler


FIVE MACHOS FROM THE ARARAT

“Forceful Feelings”: Dancers from Armenia set out to conquer the West

Veröffentlicht am 12.07.2010, von Horst Koegler


WITH A STRONG WHIFF OF JAPANESE PERFUME

The 36th Hamburg Ballet Days highlighted the ballets choreographed originally by Maurice Béjart and John Neumeier for The Tokyo Ballet

Veröffentlicht am 01.07.2010, von Horst Koegler


WITH TURBO-SPEED THROUGH THE TIME-TUNNEL OF FOUR CENTURIES

Marco Goecke choreographs Virginia Woolf’s “Orlando”

Veröffentlicht am 09.06.2010, von Horst Koegler


INVASION OF THE ALIENS

In Düsseldorf Martin Schläpfer tackles Morton Feldman’s Beckett ‘Opera’ “Neither”

Veröffentlicht am 12.05.2010, von Horst Koegler


PETER BREUER'S DANCICAL ABOUT HOLLYWOOD'S SEX ICON

"Marilyn" in Salzburg

Veröffentlicht am 05.03.2010, von Horst Koegler


FROM THE FACTORY OF CHOREOGRAPHIC READY-MADES

Vladimir Malakhov produces “La Péri” for the State Ballet Berlin

Veröffentlicht am 05.03.2010, von Horst Koegler


HEALTHY AND EFFECTIVE

Zerlina Mastin’s Book „Nutrition for the Dancer“

Veröffentlicht am 22.12.2009, von Gastautor


TOUR DE FORCE OF THEATRICAL MAGIC

Neumeier's new "Orpheus"

Veröffentlicht am 21.12.2009, von Horst Koegler


THE VINDICATION OF IVANOV

Christopher Wheeldon's American “Swan Lake“ conquers the Continent

Veröffentlicht am 08.12.2009, von Horst Koegler


 

AKTUELLE NEWS


ALLE PARTNER BEISAMMEN

Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company wird fortgesetzt
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Pressetext


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   ENGLISH REVIEWS



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



HOME SWEET HOME (UA)

Premiere am 18. November 2017 im emma-theater in Osnabrück

In Mauro de Candias HOME SWEET HOME, inspiriert von Franz Kafkas BRIEF AN DEN VATER, ereignet sich genau das: Erinnerung, Traum und Wirklichkeit begegnen sich im eigenen Heim.

Veröffentlicht am 27.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


TOD – DER LIEBE BRUDER

Zum neuen Tanzstück „Der Tod und das Mädchen“ von Stephan Thoss in Mannheim

Veröffentlicht am 18.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


TANZTHEATERERLEBNIS FÜR DIE KLEINSTEN

„Der Elefant aus dem Ei“ von Ceren Oran

Veröffentlicht am 18.11.2017, von tanznetz.de Redaktion


NUR AM RANDE KAFKAESK

Mauro de Candias „Home, Sweet Home” am Theater Osnabrück

Veröffentlicht am 20.11.2017, von Marieluise Jeitschko


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"

Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


OLDENBURG LÄSST DIE PUPPEN TANZEN

„Drei Generationen“ bei der BallettCompagnie Oldenburg

Veröffentlicht am 16.11.2017, von Martina Burandt



BEI UNS IM SHOP