TANZMEDIEN



„DER TANZ UND DAS KINO“

Sonderausstellung im Filmmuseum Potsdam

Hundert Jahre Tanz-, Film- und Zeitgeschichte(n) im internationalen Kino zeigt das Filmmuseum Potsdam noch bis 22. April 2018

Veröffentlicht am 04.01.2018, von Karin Schmidt-Feister


DER „TANZMALER“ ERNST OPPLER (1867-1929)

Zu Buch und Ausstellung von Frank-Manuel Peter anlässlich des 150. Geburtstages des Künstlers

Das Deutsche Tanzarchiv Köln präsentiert im Tanzmuseum erstmals eine umfassende Retrospektive zu Ernst Opplers Arbeiten mit Tanzbezug.

Veröffentlicht am 02.01.2018, von Gastbeitrag


ÜBERDOSIS HERZ-SCHMERZ

„Mathilde“ kommt ins Kino, die Liebesgeschichte des letzten Zaren mit einer Kirow-Ballerina

Der Film des russischen Regisseurs Alexej Utschitel ist – trotz des vorausgegangenen Tumults – wenig relevant und voller Klischees.

Veröffentlicht am 30.10.2017, von Annette Bopp


AMERIKANISCHE TANZGESCHICHTE IN SPRÜHENDER GESTALTUNG

„Dance Theatre of Harlem“ mit vier historischen Balletten bei Arthaus

Es ist ein Streifzug durch die jüngere US-amerikanische Tanzhistorie, den Arthaus als Neuauflage im Rahmen von „Elegance The Art of“ bietet.

Veröffentlicht am 20.04.2017, von Volkmar Draeger


VON ÜBERBORDENDER FANTASIE

Arthaus Musik begeistert mit einem holländischen „Nussknacker“

Himmel, welch prächtige Produktion! Wayne Eaglings „The Nutcracker and the Mause King“ für das Het Nationale Ballet ist nicht nur wunderbar ausgestattet, sondern auch beeindruckend getanzt.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Volkmar Draeger


EPITAPH FÜR EINE ASSOLUTA

Arthaus Musik legt „A Tribute to Maya Plisetskaya“ neu auf

Die DVD vereint Juwelen aus dem Repertoire der Moskauer Bolschoi-Diva und dem, was Choreografen des Westens ihr später auf einen begnadeten Leib maßgeschneidert haben.

Veröffentlicht am 30.03.2017, von Volkmar Draeger


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern

Die 26 homöopathischen Persönlichkeitsprofile werden nicht nur Tanz- und Fotografiefreunde, sondern auch Mediziner in ihren Bann ziehen.

Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


MANTILLASCHWUNG, MITKLATSCHMUSIK UND EINE LIST

„Don Quichot“ bei Het Nationale Ballet Amsterdam bei Arthaus auf DVD

Alexei Ratmansky kreiert einen "Don Quichot" voller Tempo und Schalk, eine so schmissige Tanzoperette, dass die zwei Stunden Dauer wie im Flug vergehen.

Veröffentlicht am 21.01.2017, von Volkmar Draeger


VOM SCHWEREN WEG EINES UNBEQUEMEN KÄMPFERS

Nele Lipps Biografie des 'Roten Tänzers' Jean Weidt

Drei Jahrzehnte nach der letzten Monografie zu Jean Weidt legt Nele Lipp eine rund 200 Seiten zählende Biografie mit ausführlichem Anhang vor, die einen fast Vergessenen vor dem Vergessen bewahren möchte.

Veröffentlicht am 07.01.2017, von Volkmar Draeger


ARTUR MICHEL, DEM KULTURJOURNALISTEN ZUM 70. TODESTAG

Frank-Manuel Peter gibt die gesammelten Kritiken von Artur Michel heraus

Artur Michel ist ein Glücksfall in der Tanzgeschichtsschreibung, denn er ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort: in Berlin, wo sich die künstlerischen Strömungen treffen und kreuzen.

Veröffentlicht am 29.12.2016, von Gastbeitrag


 

AKTUELLE NEWS


INGO DIEHL NEUER PRÄSIDENT DER HESSISCHEN THEATERAKADEMIE

Wechsel an der Spitze des Theater- und Studiengangnetzwerks
Veröffentlicht am 20.02.2018, von Pressetext


"WONDERWOMEN" ERHÄLT LEIPZIGER BEWEGUNGSKUNSTPREIS

"Wonderwomen" von Melanie Lane ist Gewinner des 13. Leipziger Bewegungskunstpreises
Veröffentlicht am 05.02.2018, von Pressetext


DIE JURY HAT ENTSCHIEDEN

TANZPAKT Stadt-Land-Bund vergibt in der ersten Förderrunde 2.185.300 Euro
Veröffentlicht am 01.02.2018, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DIE KRANICHE DES IBYKUS | IN PARTS/TO GATHER

Hochkarätiger Ballett-Doppelabend mit Premiere am 16.02. im Theater Nordhausen

Mit Kevin O’Day hat Ballettdirektor Ivan Alboresi eine der glanzvollsten Choreographenpersönlichkeiten des letzten Jahrzehnts nach Nordhausen geholt.

Veröffentlicht am 07.02.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


VIELSEITIGES KÖNNEN

Das „Bottaini Merlo International Center of Arts“ in München zeigte seine jährliche Gala im KUBIZ Unterhaching
Veröffentlicht am 22.01.2018, von Karl-Peter Fürst


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar

MEISTGELESEN (30 TAGE)


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


MOZARTS SEELENTIEFEN EINFÜHLSAM ERGRÜNDET

Olaf Schmidts „Amadé“ am Theater Lüneburg

Veröffentlicht am 21.01.2018, von Annette Bopp


TOM SCHILLING ZUM 90. GEBURTSTAG

Plädoyer für den tanzenden Menschen

Veröffentlicht am 19.01.2018, von Karin Schmidt-Feister


BEHERRSCHER DER GEISTER

Schläpfer, Goecke und Jooss in Duisburg

Veröffentlicht am 03.02.2018, von Marieluise Jeitschko


VIELSEITIGES KÖNNEN

Das „Bottaini Merlo International Center of Arts“ in München zeigte seine jährliche Gala im KUBIZ Unterhaching

Veröffentlicht am 22.01.2018, von Karl-Peter Fürst



BEI UNS IM SHOP