TANZMEDIEN



GERT WEIGELT. AUTOPSIE IN SCHWARZ/WEIß

Fragen an Gert Weigelt zur Ausstellung im Tanzarchiv Köln

Gert Weigelts Arbeiten in Schwarz/Weiß - entstanden aus der Zusammenarbeit mit TänzerInnen im Studio - sind Ausdruck eines ästhetischen Anspruchs, der sich anschickt, Körperlichkeit und Tanz mit der Kamera aus analytischer Perspektive zu sehen und zu zeigen.

Veröffentlicht am 21.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


„DER TANZ UND DAS KINO“

Sonderausstellung im Filmmuseum Potsdam

Hundert Jahre Tanz-, Film- und Zeitgeschichte(n) im internationalen Kino zeigt das Filmmuseum Potsdam noch bis 22. April 2018

Veröffentlicht am 04.01.2018, von Karin Schmidt-Feister


DER „TANZMALER“ ERNST OPPLER (1867-1929)

Zu Buch und Ausstellung von Frank-Manuel Peter anlässlich des 150. Geburtstages des Künstlers

Das Deutsche Tanzarchiv Köln präsentiert im Tanzmuseum erstmals eine umfassende Retrospektive zu Ernst Opplers Arbeiten mit Tanzbezug.

Veröffentlicht am 02.01.2018, von Gastbeitrag


ÜBERDOSIS HERZ-SCHMERZ

„Mathilde“ kommt ins Kino, die Liebesgeschichte des letzten Zaren mit einer Kirow-Ballerina

Der Film des russischen Regisseurs Alexej Utschitel ist – trotz des vorausgegangenen Tumults – wenig relevant und voller Klischees.

Veröffentlicht am 30.10.2017, von Annette Bopp


AMERIKANISCHE TANZGESCHICHTE IN SPRÜHENDER GESTALTUNG

„Dance Theatre of Harlem“ mit vier historischen Balletten bei Arthaus

Es ist ein Streifzug durch die jüngere US-amerikanische Tanzhistorie, den Arthaus als Neuauflage im Rahmen von „Elegance The Art of“ bietet.

Veröffentlicht am 20.04.2017, von Volkmar Draeger


VON ÜBERBORDENDER FANTASIE

Arthaus Musik begeistert mit einem holländischen „Nussknacker“

Himmel, welch prächtige Produktion! Wayne Eaglings „The Nutcracker and the Mause King“ für das Het Nationale Ballet ist nicht nur wunderbar ausgestattet, sondern auch beeindruckend getanzt.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Volkmar Draeger


EPITAPH FÜR EINE ASSOLUTA

Arthaus Musik legt „A Tribute to Maya Plisetskaya“ neu auf

Die DVD vereint Juwelen aus dem Repertoire der Moskauer Bolschoi-Diva und dem, was Choreografen des Westens ihr später auf einen begnadeten Leib maßgeschneidert haben.

Veröffentlicht am 30.03.2017, von Volkmar Draeger


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern

Die 26 homöopathischen Persönlichkeitsprofile werden nicht nur Tanz- und Fotografiefreunde, sondern auch Mediziner in ihren Bann ziehen.

Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


MANTILLASCHWUNG, MITKLATSCHMUSIK UND EINE LIST

„Don Quichot“ bei Het Nationale Ballet Amsterdam bei Arthaus auf DVD

Alexei Ratmansky kreiert einen "Don Quichot" voller Tempo und Schalk, eine so schmissige Tanzoperette, dass die zwei Stunden Dauer wie im Flug vergehen.

Veröffentlicht am 21.01.2017, von Volkmar Draeger


VOM SCHWEREN WEG EINES UNBEQUEMEN KÄMPFERS

Nele Lipps Biografie des 'Roten Tänzers' Jean Weidt

Drei Jahrzehnte nach der letzten Monografie zu Jean Weidt legt Nele Lipp eine rund 200 Seiten zählende Biografie mit ausführlichem Anhang vor, die einen fast Vergessenen vor dem Vergessen bewahren möchte.

Veröffentlicht am 07.01.2017, von Volkmar Draeger


 

AKTUELLE NEWS


TANZ ALS KUNST FÜR UNSERE GEGENWART

Danza&Danza vergibt die Premi Danza&Danza für das Jahr 2017
Veröffentlicht am 16.04.2018, von tanznetz.de Redaktion


ZÜRICH VERGIBT PREISE

Kunstpreis für Alexandra Bachzetsis und Auszeichnung für besondere kulturelle Verdienste an Tanya Birri
Veröffentlicht am 13.04.2018, von Pressetext


DER CHOREOGRAF, TÄNZER UND PROFESSOR DONALD MCKAYLE IST TOT

Das Ausnahmetalent Donald McKayle ist im Alter von 87 Jahren gestorben
Veröffentlicht am 13.04.2018, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



OPEN (S)PACE

Die Ballettperformance von Jeroen Verbruggen feiert am 28.April am Musiktheater im Revier Premiere.

Bei „Open (S)Pace“ wird das Kleine Haus des MiR zum Experimentierlabor einer neuen Welt.

Veröffentlicht am 06.04.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen
Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek

MEISTGELESEN (30 TAGE)


"CROSSING THE LINES"

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

Veröffentlicht am 26.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


JOHN NEUMEIER BIS 2023 INTENDANT DES HAMBURG BALLETT

Erfolgsgeschichte des Hamburg Ballett soll weiter ausgebaut werden

Veröffentlicht am 26.03.2018, von Pressetext


DAS GOODBYE DER CHOREOGRAFEN

Zum Abschied von Reid Anderson: Ballettabend „Die fantastischen Fünf“

Veröffentlicht am 03.04.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


TANZ ALS KUNST FÜR UNSERE GEGENWART

Danza&Danza vergibt die Premi Danza&Danza für das Jahr 2017

Veröffentlicht am 16.04.2018, von tanznetz.de Redaktion


DU SOLLST DIR KEIN BILDNIS MACHEN

„Das Bildnis des Dorian Gray“ von Tomasz Kajdański in Dessau

Veröffentlicht am 28.03.2018, von Boris Michael Gruhl



BEI UNS IM SHOP