TANZMEDIEN



KLARE LINIEN

Der „Dance 2017“ Kalender mit Fotografien von Gert Weigelt

Der genaue Blick auf den Tänzerkörper macht diesen Kalender, der auch Platz für eigene Einträge bietet, aus.

Veröffentlicht am 21.11.2016, von Anja K. Arend


DIE SCHÖNHEIT DES TÄNZERS

Weingartens „Stuttgarter Ballett 2017“

Edel schaut er wieder aus, der Kalender „Stuttgarter Ballett“. Bernd Weißbrod, Hausfotograf des Ensembles von Weltrang, hat auch diesmal die besten Großmotive aus zehn Repertoirestücken zu einem Bilderbogen des Nobeltanzes aufgefächert.

Veröffentlicht am 21.11.2016, von Volkmar Draeger


BEWEGUNG IM ALLTAG

Lois Greenfield – Dance 2017

Greenfields Kalender ist so ornamental, wie man es von der New Yorker Fotografin gewohnt ist. Doch es geht nicht nur um Arabesken. Vielmehr sind es jetzt Gruppen, die blumenförmige Gebilde formen.

Veröffentlicht am 28.11.2016, von Isabel Winklbauer


EINE MONATLICH NEUE TANZBEGLÜCKUNG

Der Royal Ballet Calendar 2017

Die mit Text versehenen Fotos bilden eine Art Wegweiser durch das Royal-Ballet-Repertoire zwischen (Neo-)Klassik und Moderne.

Veröffentlicht am 16.11.2016, von Malve Gradinger


EIN REIZVOLLER QUERSCHNITT

Zum zweiten Mal legt der Kieler Hausfotograf Olaf Struck einen Kalender mit dem Ballett Kiel vor

Moderne und Tradition wechseln von Monat zu Monat, und Struck gelingt es, von jeder Choreografie das Besondere einzufangen.

Veröffentlicht am 30.11.2016, von Annette Bopp


UND DIE STADT TANZT

Der Ballettkalender „Kunst-Werk Tanz“ aus Augsburg

Dieser Kalender ist ein ewiger und er lässt so Robert Conn auf Dauer in Augsburg ‚tanzen’.

Veröffentlicht am 02.11.2016, von Günter Pick


EIN NICHT GERADE GEGLÜCKTES DEBUT

Der erste Kalender des Hamburg Ballett mit Fotos von Kiran West

Am gelungensten unter den zwölf Motiven ist von Ivan Urban als Jago in „Othello“ (Juli), die meisten anderen Kalenderblätter erreichen nicht die bisher gewohnte Qualität.

Veröffentlicht am 30.11.2016, von Annette Bopp


ZWISCHEN KUNST UND WAHNSINN

Eindrucksvolle Momente des Stuttgarter Tanzensembles Gauthier Dance

Licht und Schatten: Regina Brocke fängt in ihren scharf gestochenen und gezielt verschwommenen Fotografien den Charakter von Marco Goeckes "Nijinski", das er 2016 für Gauthier Dance schuf, kongenial ein.

Veröffentlicht am 28.11.2016, von Gastautor


ERINNERUNGSSTÜCK

Kalender der Ballettfreunde Hagen

Auf zwölf Monatsblättern sind Szenen aus verschiedenen Produktionen der letzten Spielzeit von Ricardo Fernando und Carla Silva zu sehen, die Fotografien stammen abwechselnd von Leszek Januszewski und Klaus Lefebre.

Veröffentlicht am 28.11.2016, von Dagmar Klein


IN NOSTALGISCHEM SCHWARZWEIß

Das Stuttgarter Ballett in Ballettsaal und Studio von Gundel Kilian

Der neue Kalender für das Jahr 2017 kommt in gewohnter Qualität und mit feinem Gespür für die Tänzerinnen und Tänzer daher.

Veröffentlicht am 02.12.2016, von Boris Michael Gruhl


 

AKTUELLE KRITIKEN


BEWEGUNGS-FREIHEITEN

Boris Charmatz: „A dancer's day“ auf Tempelhofer Flughafen im Hangar 5
Veröffentlicht am 18.09.2017, von Miriam Althammer


BESCHWINGT UND HEITER – VOM FEINSTEN

Eine glanzvolle Wiederaufnahme von „Chopin Dances“ mit zwei Choreografien von Jerome Robbins anlässlich dessen 100. Geburtstags beim Hamburg Ballett
Veröffentlicht am 20.09.2017, von Annette Bopp


GANZ OHNE GEWINNER UND VERLIERER

„Infinite Games“ von Jonas Frey und Joseph Simon in der Hebelhalle in Heidelberg
Veröffentlicht am 18.09.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



YOU WILL BE REMOVED

Ein Tanztheater von Johannes Wieland - Wiederaufnahme am 10. Oktober 2017 am Staatstheater Kassel

In „you will be removed“ beschäftigt sich Tanzdirektor des Staatstheaters Kassel Johannes Wieland mit dem Thema der Flucht – in all seinen Facetten und Erscheinungen und den Folgen...

Veröffentlicht am 05.09.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DEUTSCHLAND BLEIBT TANZLAND

Das Spielzeitheft Nr. 4 ist da!

Veröffentlicht am 30.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


AUF NEUEN WEGEN

Bettina Wagner-Bergelt verlässt das Bayerische Staatsballett

Veröffentlicht am 29.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


HELL YES!

Richard Siegals „El Dorado“ auf der Ruhrtriennale im PACT Zollverein in Essen

Veröffentlicht am 27.08.2017, von Carmen Kovacs


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


NANINE LINNING GEHT NEUE WEGE

Im Sommer 2018 verlässt die Leiterin der Tanzsparte Heidelberg

Veröffentlicht am 07.09.2017, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP