TANZMEDIEN



CAROLA STERN: ISADORA DUNCAN / SERGEJ JESSENIN

Carola Stern: Isadora Duncan / Sergej Jessenin. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 1996. 176 Seiten, Abbildungen, 32,- DM

Veröffentlicht am 01.01.1996, von Katja Schneider


MONIKA WOITAS: LEONIDE MASSINE - CHOREOGRAPH ZWISCHEN TRADITION UND AVANTGARDE

Theatron. Studien zur Geschichte und Theorie der dramatischen Künste, Bd. 18), Tübingen 1996, Max Niemeyer Verlag, 238 S., Abb., DM 86,-

Veröffentlicht am 01.01.1996, von Katja Schneider


PIA U. PINO MLAKAR, UNSTERBLICHER THEATERTANZ, BD. 2

Pia und Pino Mlakar: Unsterblicher Theatertanz. 300 Jahre Ballettgeschichte der Oper in München. Band II: Von 1860 bis 1967, Noetzel, Heinrichshofen-Bücher, Wilhelmshaven 1996, 372 S., DM 98,-

Veröffentlicht am 01.01.1996, von Klaus Kieser


FORTSETZUNG DER DOCUMENTA CHOREOLOGICA

Veröffentlicht am 01.01.1996, von Klaus Kieser


TANZ UND BEWEGUNG IN DER BAROCKEN OPER

Kongreßbericht Salzburg 1994, hrsg. v. Sibylle Dahms u. Stephanie Schroedter

Veröffentlicht am 01.01.1994, von Klaus Kieser


 

LEUTE AKTUELL


AUF NEUEN WEGEN

Bettina Wagner-Bergelt verlässt das Bayerische Staatsballett
Veröffentlicht am 29.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


"EINE GROßE EHRE"

Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



„CHARLOTTE SALOMON – DER TOD UND DIE MALERIN“

Ballett mit Gesang von Ballett mit Gesang von Bridget Breiner und Michelle Di Bucci am Musiktheater im Revier

„Heben Sie das gut auf, es ist mein ganzes Leben“.

Veröffentlicht am 31.08.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


DEUTSCHLAND BLEIBT TANZLAND

Das Spielzeitheft Nr. 4 ist da!

Veröffentlicht am 30.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


BEWEGUNGS-FREIHEITEN

Boris Charmatz: „A dancer's day“ auf Tempelhofer Flughafen im Hangar 5

Veröffentlicht am 18.09.2017, von Miriam Althammer


MIKHAIL BARYSHNIKOV ERHÄLT DEN PREMIUM IMPERIALE INTERNATIONAL ARTS AWARD

Am 18. Oktober wird der amerikanische Tänzer und Choreograf für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Veröffentlicht am 16.09.2017, von tanznetz.de Redaktion


BESCHWINGT UND HEITER – VOM FEINSTEN

Eine glanzvolle Wiederaufnahme von „Chopin Dances“ mit zwei Choreografien von Jerome Robbins anlässlich dessen 100. Geburtstags beim Hamburg Ballett

Veröffentlicht am 20.09.2017, von Annette Bopp


DAS LEISE AUSATMEN DER HÄNDE

In Dresden geht die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Tanzerbe Mary Wigmans weiter

Veröffentlicht am 14.09.2017, von Rico Stehfest



BEI UNS IM SHOP