NEWS 2012/2013



MARTIN SCHLÄPFER WURDE MIT DEM «SCHWEIZER TANZPREIS» GEEHRT

Das Bundesamt für Kultur verleiht erstmals die Schweizer Tanzpreise

Mit dem «Schweizer Tanzpreis» an Martin Schläpfer ehrt das Bundesamt für Kultur eine künstlerische Karriere, die sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene maßgeblich zum Ansehen des Schweizer Tanzschaffens beigetragen hat.

Veröffentlicht am 05.09.2013, von Pressetext


PRIMABALLERINA POLINA SEMIONOVA ERHIELT EIGENE BLUME

Neuzüchtung der seltenen Rehmannia wird auf den Namen ‘Polina S.’ getauft

Wunsch, die deutsche Hauptstadt möge sich ihrer Verpflichtung der Kunst gegenüber stärker bewusst werden und sich besser für die Förderung der schönen Künste und ihrer Künstler und Künstlerinnen engagieren.

Veröffentlicht am 15.08.2013, von Pressetext


SPARTE TANZ ALS SCHNITTSTELLE UNTERSCHIEDLICHER KÜNSTLER, STRÖMUNGEN UND GENRES

Honne Dohrmann wird neuer Tanzdirektor am Staatstheater Mainz

Dohrmann, der sich in der Tanzszene als höchst erfolgreicher Netzwerker einen Namen gemacht hat, steht für ein modernes, internationales Profil des zeitgenössischen Tanzes.

Veröffentlicht am 23.08.2013, von Pressetext


THE RUDOLF NUREYEV COLLECTION

Das Centre national du costume de scène (CNCS) eröffnet Dauerausstellung im Oktober 2013

Das Nationalmuseum will der Person aber auch dem Exil- und Ausnahmekünstler eine Dauerausstellung widmen.

Veröffentlicht am 12.08.2013, von Anke Hellmann


PERFORMANCE „BEAUTY AND THE BEAST“ GEWINNT PRIX JARDIN D´EUROPE

10.000 Euro Preisgeld geht nach Skandinavien

Rock´n Roll-Performance erfrischte Jurymitglieder, während "The Trap" der Portugiesin Mariana Tengner Barros den Publikumspreis gewann.

Veröffentlicht am 12.08.2013, von Anke Hellmann


KURT-JOOSS-PREISTRÄGER AUS TAIWAN UND KUBA

Bewerbungen um Tanzförderpreis kamen aus 27 Ländern

Gewinner sind die gebürtige Kubanerin Maura Morales für die Choreographie „ Wunschkonzert“ und das Choreographen-Duo Wu Kang Chen und Su Wei Chia aus Taiwan für die Choreographie „Playlist“, das auch den Publikumspreis erhielt.

Veröffentlicht am 19.07.2013, von Pressetext


PREISTRÄGER DES 27. INTERNATIONALEN WETTBEWERBS FÜR CHOREOGRAPHEN HANNOVER STEHEN FEST

1. Preis für „The Hill“ von Roy Assaf aus Israel

Zum 27. Internationalen Wettbewerb für Choreographen Hannover 2013 wurden knapp 150 Beiträge von Choreographen aus 45 Nationen eingereicht. Aus den eingereichten Beiträgen wählte die Vorjury 18 Choreografien aus, die im Rahmen des Wettbewerbs präsentiert wurden.

Veröffentlicht am 03.07.2013, von Pressetext


WESTWIND PREISE

Preisverleihung WESTWIND 2013

Die Gewinner des 29. Westwind-Festivals stehen fest.

Veröffentlicht am 28.06.2013, von Pressetext


DEM ZENTRUM FÜR ZEITGENÖSSISCHEN TANZ AN DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND TANZ KÖLN DROHT DIE SCHLIEßUNG!

Jetzt Online-Petition unterschreiben!

Leisten auch Sie Ihren Beitrag zum Erhalt einer vielfältigen Ausbildungslandschaft und unterschreiben auch Sie für die Lebendigkeit und Vielfalt des Tanzes!

Veröffentlicht am 19.06.2013, von Pressetext


SAARLÄNDISCHES STAATSTHEATER UND MARGUERITE DONLON EINIGEN SICH AUF VERTRAGSAUFLÖSUNG ZUM 31. JULI DIESEN JAHRES

Zwei Gastchoreografien in der Spielzeit 2013/14

Das Saarländische Staatstheater und Marguerite Donlon haben sich einvernehmlich darauf verständigt, den bestehenden Vertrag der Ballettdirektorin zum Ende der laufenden Saison aufzulösen.

Veröffentlicht am 19.06.2013, von Pressetext


 

AKTUELLE NEWS


BEATE VOLLACK WIRD NEUE BALLETTDIREKTORIN DER OPER GRAZ

Mit dem Beginn der Spielzeit 2018/19 tritt sie ihre neue Position an
Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext


BALLETT AM RHEIN-TÄNZERIN ERHÄLT FÖRDERPREIS

Ann-Kathrin Adam wird ausgezeichnet
Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext


VORWÜRFE GEGEN PETER MARTINS

Dem langjährigen Leiter des New York City Ballet wird sexuelle Belästigung vorgeworfen
Veröffentlicht am 06.12.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



NEWS

   NEWS 2012/2013



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DIE KLEINE MEERJUNGFRAU UND DER GEBURTSTAG DER INFANTIN

Wiederaufnahme von Tanz-Lin.z und Mei Hong Lin am 09.12.2017 im Linzer Musiktheater

Nur drei Mal kann man diese beiden Tanzstücke von Tanzdirektorin Mei Hong Lin, nach Motiven von Hans Christian Andersen und Oscar Wilde und mit Musik von Alexander von Zemlinsky und Franz Schreker, sehen.

Veröffentlicht am 04.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DIE SIEBEN TODSÜNDEN

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch präsentiert im Januar 2018 eine Neueinstudierung des zweiteiligen Brecht/Weill-Abends von Pina Bausch „Die sieben Todsünden“.

Veröffentlicht am 25.11.2017, von Anzeige


AUFBRUCHSTIMMUNG BEI DER HEINZ-BOSL-STIFTUNG

Ballettmatinee im Nationaltheater München

Veröffentlicht am 21.11.2017, von Sabine Kippenberg


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


KREISLAUF DES LEIDS

Lulu Obermayer bringt mit „Manon Lescaut“ eine unglaublich starke und pointierte Performance an die Kammerspiele München.

Veröffentlicht am 28.11.2017, von Natalie Broschat



BEI UNS IM SHOP