THEMEN



HEUTE IST WELTTANZTAG

Die Grußbotschaft!

Zum Welttanztag am 29. April hat dieses Jahr der samoanische Choreograf, Theaterregisseur, Bühnenbildner und Künstler Salā Lemi Ponifasio eine Botschaft geschrieben.

Veröffentlicht am 29.04.2016, von Pressetext


CHRONOTOPIE UND PROTOTYPE EXCHANGE

„Scores N°11 / Archives to Come“ - Die Archivierung als körperliche Praxis im Tanzquartier Wien

Das Wochenendprogramm rund um die neue Ausgabe der Zeitschrift „Scores“ des Tanzquartiers bot ein eher durchwachsenes Programm.

Veröffentlicht am 27.04.2016, von Gastautor


ES WIRD SPANNEND IN MÜNCHEN

Richard Siegals „Ballet of Difference“ – die erste Pressekonferenz

Mit der Optionsförderung Tanz der Stadt München gründet Richard Siegal seine eigene Kompanie. Was er für die nächsten zwei Jahre alles plant, stellte er nun auf einer Pressekonferenz vor.

Veröffentlicht am 13.04.2016, von Malve Gradinger


„STEPS“ – DIE WELT TANZT AN

Das außergewöhnlichste Tanzfestival der Schweiz dauert vom 7.4.-1.5.2016

Dieses Tanzfestival ist anders als alle anderen! Es wickelt sich nicht nur an einem, sondern an 34 Orten ab - in den großen Schweizer Städten wie auf dem Land. Elf internationale Kompanien sind unterwegs.

Veröffentlicht am 24.03.2016, von Marlies Strech


EIN TÄNZCHEN WAGEN IN DER LICHTBURG...

Pina-Bausch-Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Nichts bisher gab seit Pina Bauschs so tragisch unerwartetem, frühen Tod Ende Juni 2009 so viel Hoffnung auf das Weiterleben ihrer epochal menschlichen Kunst wie diese animierte "Installation" und Dokumentation.

Veröffentlicht am 22.03.2016, von Marieluise Jeitschko


„DEUTSCHLAND TANZT - EINE SOIREE ZUR WÜRDIGUNG DES TANZES“

Das Tanzjahr Deutschland ist jetzt offiziell eröffnet

Eine Pressekonferenz im Bundespresseamt in Berlin und eine Tanzgala im Schloss Bellevue bei Joachim Gauck

Veröffentlicht am 22.02.2016, von Boris Michael Gruhl


ZEITGENÖSSISCHER TANZ IN KÄRNTEN

Zunehmend geschätzt – gut vernetzt – unvermindert prekär

Die in Klagenfurt arbeitende Tanzjournalistin und -kuratorin Ingrid Türk-Chlapek berichtet über die Situation des zeitgenössichen Tanzes in Kärnten.

Veröffentlicht am 07.02.2016, von Ingrid Türk-Chlapek


DIE NEUEN BERLINER FÖRDERENTSCHEIDE

Weihnachtsgeschenke auch für die freien Tanzschaffenden Berlins

Der Doppelhaushalt 2016/2017 ist von den beiden Regierungsfraktionen SPD und CDU beschlossen worden, mit erheblichen Steigerungen für die Ausgaben von Kunst und Kultur, wovon die sogenannte Freie Szene spürbar partizipiert.

Veröffentlicht am 21.12.2015, von Gastautor


DIE KRAFT DER EVALUATION

Felizitas Kleine sprach mit Günter Jeschonnek, dem ehemaligen Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste

Was hinter den Kulissen der Künstlerförderung geschieht, bleibt oft im Verborgenen und rätselhaft. Günter Jeschonnek gibt einen Einblick in die Mechanismen der Förderung und seine Erfahrungen.

Veröffentlicht am 21.12.2015, von Gastautor


"ZUSAMMENTANZEN ERZEUGT KOMMUNIKATION"

Zehn Jahre "Zeit für Tanz in Schulen" - "TanzZeit" feiert!

Seit 2005 initiiert Livia Patrizis Berliner Projekt als gemeinnütziger Verein mit einem Team aus KünstlerInnen und TanzpädagogInnen künstlerische Prozesse in Schulen mit dem Ziel, Tanz als sinnliche und unmittelbare Kunstform erfahrbar zu machen.

Veröffentlicht am 30.05.2015, von Karin Schmidt-Feister


 

AKTUELLE KRITIKEN


BEWEGUNGS-FREIHEITEN

Boris Charmatz: „A dancer's day“ auf Tempelhofer Flughafen im Hangar 5
Veröffentlicht am 18.09.2017, von Miriam Althammer


BESCHWINGT UND HEITER – VOM FEINSTEN

Eine glanzvolle Wiederaufnahme von „Chopin Dances“ mit zwei Choreografien von Jerome Robbins anlässlich dessen 100. Geburtstags beim Hamburg Ballett
Veröffentlicht am 20.09.2017, von Annette Bopp


GANZ OHNE GEWINNER UND VERLIERER

„Infinite Games“ von Jonas Frey und Joseph Simon in der Hebelhalle in Heidelberg
Veröffentlicht am 18.09.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   THEMEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



ROMEO UND JULIA

Grand Moscow Classical Ballet am 03.10. im Admiralspalast Berlin

In der unsterblichen Tragödie ROMEO & JULIA wird die ganze Tragik und Schicksalshaftigkeit menschlicher Existenz offenbar – ein idealer Stoff für modernen Ausdruckstanz.

Veröffentlicht am 05.09.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DEUTSCHLAND BLEIBT TANZLAND

Das Spielzeitheft Nr. 4 ist da!

Veröffentlicht am 30.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


AUF NEUEN WEGEN

Bettina Wagner-Bergelt verlässt das Bayerische Staatsballett

Veröffentlicht am 29.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


HELL YES!

Richard Siegals „El Dorado“ auf der Ruhrtriennale im PACT Zollverein in Essen

Veröffentlicht am 27.08.2017, von Carmen Kovacs


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


DIE TANZNETZ.DE SPIELZEITHEFTE



Veröffentlicht am 24.08.2017, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP