SECHS FRAGEN AN DIE TANZLEHRER, DIE UNS BEWEGEN



GISELA PETERS-ROHSE

Kreativer Kindertanz

Veröffentlicht am 23.02.2011, von Patricia Kapp


JIM VINCENT

Der künstlerische Direktor des Nederlands Dans Theater

Veröffentlicht am 31.10.2010, von Patricia Kapp


KONSTANZE VERNON

Ballerina, Ballettdirektorin und Ballettpädagogin

Veröffentlicht am 03.08.2010, von Patricia Kapp


MONIQUE JANOTTA

Primaballerina und Ballettmeisterin

Veröffentlicht am 08.07.2010, von Patricia Kapp


ALEXANDER URSULIAK

Lehrer und Ballettmeister

Veröffentlicht am 14.04.2010, von Patricia Kapp


ERIC FRANKLIN

Die Kraft des Mentalen

Veröffentlicht am 11.03.2010, von Patricia Kapp


PETR PESTOV

Ballettpädagoge an der John Cranko Schule in Stuttgart

Veröffentlicht am 04.02.2010, von Patricia Kapp


DIE FRANZÖSISCHE SCHULE

Muriel Boulay ist Professorin am Conservatoire national supérieur de Musique et Danse de Lyon

Veröffentlicht am 02.12.2009, von Patricia Kapp


LUTZ FÖRSTER

Professor an der Folkwang Hochschule Essen

Veröffentlicht am 11.11.2009, von Patricia Kapp


IRENA MILOVAN

Trainingsleiterin auf der ganzen Welt

Veröffentlicht am 30.10.2009, von Patricia Kapp


 

Faszinierende und kompetente Tanzlehrer prägen oft Generationen von Tänzern und Tänzpädagogen. Sie zeichnen sich durch einen eigenen Stil, eine einzigartige Methode und ihr persönliches Charisma aus. Patricia Kapp, Tanzpädagogin am Gymnasium Essen-Werden, kannte europaweit viele verschiedene Tanzpädagogen- Persönlichkeiten oder hat von ihrem ganz speziellen Unterrichtsstil gehört. So entstand ihre Idee, dem Geheimnis herausragender Tanzlehrer auf die Spur zu kommen. Patricia besuchte bis zu ihrem Tod im Jahr 2011 in regelmäßigen Abständen Tanzpädagogen für Ballett, Modern Dance, Jazztanz oder Charaktertanz in deren Unterricht und gab ihre Eindrücke an dieser Stelle wieder. Außerdem sollten alle Lehrer sechs Fragen beantworten, die auch Patricia bewegten.

AKTUELLE KRITIKEN


INNENSICHT VON AUßEN

Tanz!Heilbronn wirft einen Blick in die Welt und die Seele: „Tu Meur(s) De Terre“ von Hamdi Dridi und „Zaafaran“ von Omar Rajeh und MaHa
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Leonore Welzin


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


BEWEGENDE SEE

Das Cullberg Ballett gastierte Anfang Mai mit „Figure a Sea“ von Deborah Hay und Laurie Anderson in der Hamburger Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 20.05.2017, von Annette Bopp



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   BLOGS

      SECHS FRAGEN AN DIE TANZLEHRER, DIE UNS BEWEGEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DANCEMAKER SERIES #9

Das Tanz-Ensemble des Luzerner Theaters präsentiert eigene Choreografien

Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemaker Series. Auch für die neunte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemaker Series #9» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.

Veröffentlicht am 05.05.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (30 TAGE)


WOGEN GEGLÄTTET

Sasha Waltz und Johannes Öhman geben Pressekonferenz beim Berliner Staatsballett

Veröffentlicht am 01.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

Eine wunderbare Gala der Munich International Ballet School

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Karl-Peter Fürst


„DU BIST NICHT NUR FLEISCH“

Zu Gast in Leverkusen: Alvis Hermanis inszeniert Mikhail Baryshnikov

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Andreas Berger


POESIE UND ERSCHRECKEN

Jacopo Godanis „Extinction Of A Minor Species“ für die Dresden Frankfurt Dance Company im Bockenheimer Depot

Veröffentlicht am 02.05.2017, von Boris Michael Gruhl


GROßARTIGES BALLETTEPOS

Nacho Duatos „Erde“ und Hofesh Shechters „The Art of Not Looking Back“ in einem Doppelabend am Staatsballett Berlin

Veröffentlicht am 23.04.2017, von Michaela.Schabel



BEI UNS IM SHOP