TANZ UND BILDUNG



TANZ IM UNTERRICHT

Das Staatsballett Berlin entwickelt eigenes Lehrmaterial für Schulen

Veröffentlicht am 29.11.2011, von tanznetz.de Redaktion


KINDER FÜR DAS TANZEN BEGEISTERN

30 Kinder aus den dritten und vierten Klassen nehmen 13 Wochen lang an einem Tanzprojekt teil, das von zwei Tanzpädagoginnen geleitet wird.

Artikel aus Kölnische Rundschau vom 26.11.2011


DIE NACHT IST NICHT ALLEIN ZUM SCHLAFEN DA

Junges Tanztheater beim Musikfestival "Impuls" in Halle

Artikel aus Mitteldeutsche Zeitung vom 11.11.2011


TÄNZER VON IMOVE BEGEISTERN MIT NEUEM STÜCK "RESPEKT"

21 Jugendliche stehen bei der neuesten Choreografie von Marguerite Donlons Jugendtanzgruppe iMove auf der Bühne.

Artikel aus Saarbrücker Zeitung vom 04.11.2011


HANNOVERSCHE SCHÜLER LASSEN SICH FÜR BALLETT BEGEISTERN

Grundschüler aus Hannover lassen sich erklären, wie die Choreografie des Balletts „Alice im Wunderland“ entsteht - und schwingen selbst einmal das Ballett-Tanzbein.

Artikel aus Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 04.11.2011


STREETDANCE MIT SOZIALKRITISCHEM TOUCH

Streetdamce meets Theater bei TanzRäume 2011 in Hagen

Artikel aus Der Westen vom 12.09.2011


TANZEND ÜBER DIE MAUER HINWEG

Bei ihrer Geburt waren Teilung und Todesstreifen schon Geschichte – und ihnen bis vor kurzem ganz fern. Nun proben Kinder und Jugendliche für eine Performance, die am Gedenktag aufgeführt wird

Artikel aus Der Tagesspiegel vom 11.08.2011


TANZEN ODER NICHT TANZEN, DAS IST HIER DIE FRAGE -

über das Schulprojekt des Bayerischen Staatsballetts

Artikel aus Kulturvollzug vom 26.07.2011


HÄNDE HOCH UND NEBEL AN

128 Schüler tanzen Carl Orffs "Carmina Burana" in Köln

Artikel aus Deutschlandradio Kultur vom 18.07.2011


SPICE GIRLS AUS FERNOST

Überragende Tanzdarbietung der Chinesinnen im Rahmen der 19. Schultanzbegegnung Baden-Württemberg

Veröffentlicht am 12.07.2011, von Leonore Welzin


 

AKTUELLE NEWS


BEATE VOLLACK WIRD NEUE BALLETTDIREKTORIN DER OPER GRAZ

Mit dem Beginn der Spielzeit 2018/19 tritt sie ihre neue Position an
Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext


BALLETT AM RHEIN-TÄNZERIN ERHÄLT FÖRDERPREIS

Ann-Kathrin Adam wird ausgezeichnet
Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext


VORWÜRFE GEGEN PETER MARTINS

Dem langjährigen Leiter des New York City Ballet wird sexuelle Belästigung vorgeworfen
Veröffentlicht am 06.12.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZ UND BILDUNG



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DIE KLEINE MEERJUNGFRAU UND DER GEBURTSTAG DER INFANTIN

Wiederaufnahme von Tanz-Lin.z und Mei Hong Lin am 09.12.2017 im Linzer Musiktheater

Nur drei Mal kann man diese beiden Tanzstücke von Tanzdirektorin Mei Hong Lin, nach Motiven von Hans Christian Andersen und Oscar Wilde und mit Musik von Alexander von Zemlinsky und Franz Schreker, sehen.

Veröffentlicht am 04.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DIE SIEBEN TODSÜNDEN

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch präsentiert im Januar 2018 eine Neueinstudierung des zweiteiligen Brecht/Weill-Abends von Pina Bausch „Die sieben Todsünden“.

Veröffentlicht am 25.11.2017, von Anzeige


AUFBRUCHSTIMMUNG BEI DER HEINZ-BOSL-STIFTUNG

Ballettmatinee im Nationaltheater München

Veröffentlicht am 21.11.2017, von Sabine Kippenberg


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


KREISLAUF DES LEIDS

Lulu Obermayer bringt mit „Manon Lescaut“ eine unglaublich starke und pointierte Performance an die Kammerspiele München.

Veröffentlicht am 28.11.2017, von Natalie Broschat



BEI UNS IM SHOP