BLOGS



POSTERINO IN MÜNCHEN

Pick bloggt über „Through Pina’s Eyes“ und „Love me if you can!“ von Gaetano Posterino im HochX

Die Ernsthaftigkeit, mit der die Darsteller/TänzerInnen mitgehen, hat Günter Pick an diesem Abend wirklich überzeugt.

Veröffentlicht am 23.03.2017, von Günter Pick


IN MEMORIAM 'OE'

Pick erinnert sich zum 90. Geburtstag des Tanzkritikers Horst Koegler

Der bekannteste deutsche Tanzkritiker mit dem Beinamen Ballett-Papst, Horst Koegler, wäre heute neunzig geworden. Im Mai 2012 verstorben, bloggte er noch im hohen Alter seine Kritiken im koeglerjournal bei tanznetz.

Veröffentlicht am 21.03.2017, von Günter Pick


JONAH COOK ERHÄLT KONSTANZE VERNON PREIS

Pick bloggt: Die Bosl Stiftung feiert die Grande Dame Konstanze Vernon mit dem Tanzpreis an Jonah Cook

Nach Ivy Amista, Erste Solistin des Bayerischen Staatsballetts, ist Cook der zweite Träger der mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung für herausragende Tänzerinnen und Tänzer.

Veröffentlicht am 17.03.2017, von Günter Pick


EINE TRAGÖDIE AUF DER GANZEN LINIE, ABER MIT GEFÜHL

Pick bloggt über Yuki Moris „Les Enfants Terribles“ am Theater Regensburg

Es lebe die so oft gescholtene Provinz, in die man sich öfter verirren sollte, rät Günter Pick.

Veröffentlicht am 16.03.2017, von Günter Pick


AUGSBURG GEHT IN DIE ZIELGERADE

Pick bloggt über einen gemischten Abend und einen entstaubten „Nussknacker"

Am Theater Augsburg mischte sich bei „(R)Evolution“ Neues mit Traditionellem und im „Nussknacker“ ein Geburtstag mit E.T.A Hoffmann. Beide Programme sind nach wie vor ausverkauft, wurden jetzt aber abgesetzt - ehe die letzte Premiere kommt.

Veröffentlicht am 14.02.2017, von Günter Pick


SHAKESPEARE UND POLITIK IN KÖLN UND BONN

Pick bloggt über „Shall I compare thee to a summerday“ von Tanzkompanie bo komplex und „Let’s face it!“ von Antje Velsinger

Gute Ideen sind in der Brotfabrik Bonn und der Tanzfaktur Köln zu erleben. Vor allem die Tänzer beeindrucken.

Veröffentlicht am 09.02.2017, von Günter Pick


EIN PAUKENSCHLAG MIT GERMAINE ACOGNY

Pick bloggt über seinen Besuch bei „Mon Élue Noire“ im tanzhaus nrw

Bei der Eröffnung des Festivals „Shifting Realities“, das auf einer Kooperation zwischen hiesigen und afrikanischen Jung-Choreografen beruht, begeistert die 70-jährige Tänzerin in einem von Olivier Dubois kreiertem Solo zu "Sacre du Printemps“.

Veröffentlicht am 07.02.2017, von Günter Pick


ANDRÉ DOUTREVAL UND SEINE BESTE ZEIT - VON WIEN AUS DURCH DIE GANZE BRD

Pick bloggt zum 75. Geburtstag von André Doutreval

Günter Pick erinnert an die Karriere von André Doutreval und an ein fast vergessenes Ballett.

Veröffentlicht am 06.02.2017, von Günter Pick


BEGEGNUNG DER TANZFORMEN

Kooperation zwischen "TanzArt ostwest" und der Shenzhen Arts School

Tillmann Becker war als erster Tanzpädagoge im Oktober an der Shenzhen Arts School. Seine Gruppe bestand aus Teilnehmern, die bereits in Gießen waren, also eine Ahnung von tänzerischer Improvisation hatten.

Veröffentlicht am 31.01.2017, von Dagmar Klein


PRÄGEND FÜR DIE MÜNCHNER BALLETTSZENE

Pick bloggt über Ivan Sertic und Erich Zschach und sendet Geburtstagsgrüße

Die zwei Jubilare vom Gärtnerplatztheater haben schon mehr als Siebzig (Erich Zschach) und das biblische Alter von neunzig Jahren (Ivan Sertic) erreicht – und das bei guter Gesundheit.

Veröffentlicht am 27.01.2017, von Günter Pick


 

AKTUELLE NEWS


CHOREOGRAPHY31

Die PreisträgerInnen des 31. Internationalen Wettbewerbs für Choreographie Hannover 2017 stehen fest
Veröffentlicht am 26.06.2017, von Pressetext


TANZLAND

Eine Million Euro für Gastspielkooperationen
Veröffentlicht am 22.06.2017, von Pressetext


TRAUER UM ROSALIE

Am 12.06.2017 starb die Bühnen- und Kostümbildnerin rosalie in Stuttgart
Veröffentlicht am 14.06.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



"TANZ 24: TIMELESS" AM LUZERNER THEATER

«A Picture of You Falling» von Crystal Pite sowie Uraufführungen von Bryan Arias und Po-Cheng Tsai

Der dreiteilige Tanzabend «Timeless» vereint die Arbeiten zweier Nachwuchschoreographen mit der Neueinstudierung einer Arbeit von Crystal Pite . Bryan Arias und Po-Cheng Tsai stellen sich hingegen mit neu erarbeiteten Stücken vor.

Veröffentlicht am 10.04.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


WENN SIE MAL SCHAUEN MÖCHTEN …

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit ihrer alljährlichen Leistungsschau im Festspielhaus Hellerau

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Rico Stehfest


WENN DER TANZ DEN TOD BESIEGT

David Dawsons „Giselle“ mit dem Semperoper Ballett in Dresden

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Boris Michael Gruhl


ZUM TOD VON DIETER GACKSTETTER

Pick bloggt über den Tänzer, der zum Ballettdirektoren und zum Intendanten wurde

Veröffentlicht am 18.06.2017, von Günter Pick


WEH DEM, DER ZEICHEN SIEHT!

Europapremiere von Ohad Naharins „Venezuela“ in Hellerau

Veröffentlicht am 24.06.2017, von Rico Stehfest


TANZLAND

Eine Million Euro für Gastspielkooperationen

Veröffentlicht am 22.06.2017, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP