BLOGS



PUBLIKUM, DAS SICH VERFÜHREN LÄSST

Pick bloggt über vier Tage beim Festival „Tanz Bremen“ und weitere Vorstellungen

Zum zwanzigsten Mal hat Sabine Gehm das „Tanz Bremen“-Festival auf die Beine gestellt und das war gut so! Zwar habe ich nur das Ende gesehen, war aber sehr angetan von Atmosphäre, Leistung und Fantasie.

Veröffentlicht am 04.04.2017, von Günter Pick


LEBENSFROH

Pick bloggt über das Gastspiel der São Paulo Companhia de Dança in Köln

Mit zwei ganz unterschiedlichen Choreografien von Édouard Lock und Jomar Mesquita kehrt die außergewöhnliche São Paulo Companhia de Dança nach Köln zurück.

Veröffentlicht am 29.03.2017, von Günter Pick


POSTERINO IN MÜNCHEN

Pick bloggt über „Through Pina’s Eyes“ und „Love me if you can!“ von Gaetano Posterino im HochX

Die Ernsthaftigkeit, mit der die Darsteller/TänzerInnen mitgehen, hat Günter Pick an diesem Abend wirklich überzeugt.

Veröffentlicht am 23.03.2017, von Günter Pick


IN MEMORIAM 'OE'

Pick erinnert sich zum 90. Geburtstag des Tanzkritikers Horst Koegler

Der bekannteste deutsche Tanzkritiker mit dem Beinamen Ballett-Papst, Horst Koegler, wäre heute neunzig geworden. Im Mai 2012 verstorben, bloggte er noch im hohen Alter seine Kritiken im koeglerjournal bei tanznetz.

Veröffentlicht am 21.03.2017, von Günter Pick


JONAH COOK ERHÄLT KONSTANZE VERNON PREIS

Pick bloggt: Die Bosl Stiftung feiert die Grande Dame Konstanze Vernon mit dem Tanzpreis an Jonah Cook

Nach Ivy Amista, Erste Solistin des Bayerischen Staatsballetts, ist Cook der zweite Träger der mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung für herausragende Tänzerinnen und Tänzer.

Veröffentlicht am 17.03.2017, von Günter Pick


EINE TRAGÖDIE AUF DER GANZEN LINIE, ABER MIT GEFÜHL

Pick bloggt über Yuki Moris „Les Enfants Terribles“ am Theater Regensburg

Es lebe die so oft gescholtene Provinz, in die man sich öfter verirren sollte, rät Günter Pick.

Veröffentlicht am 16.03.2017, von Günter Pick


AUGSBURG GEHT IN DIE ZIELGERADE

Pick bloggt über einen gemischten Abend und einen entstaubten „Nussknacker"

Am Theater Augsburg mischte sich bei „(R)Evolution“ Neues mit Traditionellem und im „Nussknacker“ ein Geburtstag mit E.T.A Hoffmann. Beide Programme sind nach wie vor ausverkauft, wurden jetzt aber abgesetzt - ehe die letzte Premiere kommt.

Veröffentlicht am 14.02.2017, von Günter Pick


SHAKESPEARE UND POLITIK IN KÖLN UND BONN

Pick bloggt über „Shall I compare thee to a summerday“ von Tanzkompanie bo komplex und „Let’s face it!“ von Antje Velsinger

Gute Ideen sind in der Brotfabrik Bonn und der Tanzfaktur Köln zu erleben. Vor allem die Tänzer beeindrucken.

Veröffentlicht am 09.02.2017, von Günter Pick


EIN PAUKENSCHLAG MIT GERMAINE ACOGNY

Pick bloggt über seinen Besuch bei „Mon Élue Noire“ im tanzhaus nrw

Bei der Eröffnung des Festivals „Shifting Realities“, das auf einer Kooperation zwischen hiesigen und afrikanischen Jung-Choreografen beruht, begeistert die 70-jährige Tänzerin in einem von Olivier Dubois kreiertem Solo zu "Sacre du Printemps“.

Veröffentlicht am 07.02.2017, von Günter Pick


ANDRÉ DOUTREVAL UND SEINE BESTE ZEIT - VON WIEN AUS DURCH DIE GANZE BRD

Pick bloggt zum 75. Geburtstag von André Doutreval

Günter Pick erinnert an die Karriere von André Doutreval und an ein fast vergessenes Ballett.

Veröffentlicht am 06.02.2017, von Günter Pick


 

LEUTE AKTUELL


ARBEITEN WIE EIN KRAFTWERK

Goyo Montero im Gespräch
Veröffentlicht am 01.12.2017, von Alexandra Karabelas


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ 26: HINTER TÜREN

Ein choreographischer Blick durchs Schlüsselloch. Choreographie von Jo Strømgren. Premiere am 25. November 2017 am Luzerner Theater

Seine Choreographien sind bekannt für ihre höchst individuelle Mischung aus Tanz, Schauspiel und Musik. Für die musikalische Begleitung sorgt der Luzerner Cellist Gerhard Pawlica.

Veröffentlicht am 23.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


HERZENSANGELEGENHEIT

Mit dem Abend „Dancing Souls“ stellt sich Alfonso Palencia als Ballettdirektor in Hagen vor

Veröffentlicht am 14.01.2018, von Marieluise Jeitschko


GRENZENLOSE GRENZEN

Die Uraufführung von Jessica Nupens „Don’t trust the border“ in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert mit unbändiger Fantasie und Kreativität

Veröffentlicht am 18.01.2018, von Annette Bopp


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München

Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar


FEUER, WASSER – UND ROCKENDE BIENEN

Zwei Meisterwerke in Zürich: „Speak for Yourself“ von León/Lightfoot und „Emergence“ von Crystal Pite

Veröffentlicht am 14.01.2018, von Marlies Strech


FRIVOL FRANZÖSISCH

Les Ballets de Monte-Carlo: „La Mégère apprivoisée“ von Jean-Christophe Maillot

Veröffentlicht am 12.01.2018, von Hartmut Regitz



BEI UNS IM SHOP