BLOGS



FÜR GÉRARD

Am 14. Dezember verstarb Gérard Lemaître, der seit 1960 eine Schlüsselfigur des Nederlands Dans Theaters war.

Gert Weigelt erinnert sich in Wort und Bild an einen guten Freund!

Veröffentlicht am 17.12.2016, von gert weigelt


LEISE UND LAUTE TÖNE

Pick bloggt über ein Wochenende in Trier

Während sich Susanne Linke mit der Ausdruckstänzerin Dore Hoyer und deren künstlerischem Erbe beschäftigt, nimmt sich Urs Dietrich vor der Kulisse einer ausgegrabenen römischen Therme Teile aus Pergolesis „Stabat Mater“ vor.

Veröffentlicht am 13.12.2016, von Günter Pick


WIRD BREMEN DOCH WIEDER EINE TANZSTADT?

Pick bloggt über ein tanzreiches Wochenende in Bremen

Samir Akika, Neco Çelik und Simon Mayer mit drei außergewöhnlichen Vorstellungen, wie sie unterschiedlicher kaum sein können.

Veröffentlicht am 24.11.2016, von Günter Pick


WAS WIRD AUS DEM DEUTSCHEN TANZPREIS?

Pick bloggt über die Krise beim Förderverein Tanzkunst Deutschland e.V. und dem Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.

1983 wurde der Deutsche Tanzpreis erstmalig verliehen. Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. ehrte mit diesem Preis Persönlichkeiten, die sich um den künstlerischen Tanz in Deutschland besonders verdient gemacht haben.

Veröffentlicht am 16.11.2016, von Günter Pick


HAPPY BIRTHDAY - „GESUALDO“ - PETER BREUER

Pick bloggt über seinen alten Kollegen und dessen neues Werk

Alles Gute zum 70. Geburtstag wünscht Günter Pick seinem ehemaligen Kollegen Peter Breuer und schaut noch bei dessen neuem Stück „Gesualdo“ vorbei.

Veröffentlicht am 31.10.2016, von Günter Pick


„ZUGÄNGE SCHAFFEN!“

Pick bloggt über das Symposium des Verbund deutscher Tanzarchive und den Tanzwissenschaftspreis NRW

Mehr Öffnung ist das Ziel fast aller Archive. Ob das Angesicht der weiten Entfernung von Wissenschaft und Praxis funktionieren kann, fragt sich Günter Pick.

Veröffentlicht am 30.10.2016, von Günter Pick


SIE KAMEN AN, SIE TANZTEN UND WURDEN MIT JUBEL GEFEIERT

Boris Gruhl bloggt über das Gastspiel des Leipziger Balletts in Bogotá

Vom Goethe-Institut eingeladen feierte das Leipziger Ballett in Kolumbien Erfolge - mit Aufführungen, Workshops und Gesprächsrunden.

Veröffentlicht am 26.10.2016, von Boris Michael Gruhl


YVETTE CHAUVIRÉ IST GESTORBEN

Pick bloggt über eine große Tänzerin

Yvette Chauviré, eine der ganz großen Ballerinen des 20. Jahrhunderts, ist fast hundert Jahre alt geworden

Veröffentlicht am 22.10.2016, von Günter Pick


PHÖNIX AUS DER ASCHE

Pick bloggt über den Ballettabend „b.26“ in Düsseldorf

Was für ein super Programm hat sich Martin Schläpfer da ausgedacht. Der Ballettabend „b.26“ mit Choreografien von August Bournonville, Antony Tudor und Terence Kohler an der Düsseldorfer Oper am Rhein weckt hohe Erwartungen.

Veröffentlicht am 19.10.2016, von Günter Pick


ERINNERUNGEN

Wir verabschieden uns von zwei wichtigen Förderern des Tanzes in Deutschland.

Pick bloggt über seine Begegnungen mit dem Tanzkritiker Helmut Scheier, eine Rolle als betrunkener Bursche und die Tanzförderin Anne Neumann-Schultheis.

Veröffentlicht am 29.09.2016, von Günter Pick


 

LEUTE AKTUELL


"EINE GROßE EHRE"

Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke


EINE JUNGE KOMPANIE FÜR BERLIN

Marion Heinrich im Gespräch mit den Intendanten des „Landesjugendballetts Berlin“
Veröffentlicht am 31.03.2017, von Gastautor



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



ROH LIVE KINOSAISON 2016/17

ROH Live Kino bringt Weltklasse-Opern und -Ballette in die Kinos, live und in High-Definition direkt von der Bühne des Royal Opera Houses in Covent Garden in London.

Sie werden in mehr als 1.500 Kinos rund um die Welt, einschließlich den USA, Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Österreich, Japan und Australien gezeigt.

Veröffentlicht am 31.08.2016, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


STIL UND IDENTITÄT

DANCE 2017 in München

Veröffentlicht am 17.05.2017, von Miriam Althammer


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden

Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


DEMIS VOLPI GEHT NEUE WEGE

Zum Ende der Spielzeit endet das Engagement des derzeitigen Hauschoreografen am Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 17.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


„DU BIST NICHT NUR FLEISCH“

Zu Gast in Leverkusen: Alvis Hermanis inszeniert Mikhail Baryshnikov

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Andreas Berger


WIE DIE ZEIT VERRINNT

Regensburg-Mannheimer Mix beim neuen Tanzabend „Hello Surprise“ am Nationaltheater Mannheim

Veröffentlicht am 19.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel



BEI UNS IM SHOP