BLOGS



„ZUGÄNGE SCHAFFEN!“

Pick bloggt über das Symposium des Verbund deutscher Tanzarchive und den Tanzwissenschaftspreis NRW

Mehr Öffnung ist das Ziel fast aller Archive. Ob das Angesicht der weiten Entfernung von Wissenschaft und Praxis funktionieren kann, fragt sich Günter Pick.

Veröffentlicht am 30.10.2016, von Günter Pick


SIE KAMEN AN, SIE TANZTEN UND WURDEN MIT JUBEL GEFEIERT

Boris Gruhl bloggt über das Gastspiel des Leipziger Balletts in Bogotá

Vom Goethe-Institut eingeladen feierte das Leipziger Ballett in Kolumbien Erfolge - mit Aufführungen, Workshops und Gesprächsrunden.

Veröffentlicht am 26.10.2016, von Boris Michael Gruhl


YVETTE CHAUVIRÉ IST GESTORBEN

Pick bloggt über eine große Tänzerin

Yvette Chauviré, eine der ganz großen Ballerinen des 20. Jahrhunderts, ist fast hundert Jahre alt geworden

Veröffentlicht am 22.10.2016, von Günter Pick


PHÖNIX AUS DER ASCHE

Pick bloggt über den Ballettabend „b.26“ in Düsseldorf

Was für ein super Programm hat sich Martin Schläpfer da ausgedacht. Der Ballettabend „b.26“ mit Choreografien von August Bournonville, Antony Tudor und Terence Kohler an der Düsseldorfer Oper am Rhein weckt hohe Erwartungen.

Veröffentlicht am 19.10.2016, von Günter Pick


ERINNERUNGEN

Wir verabschieden uns von zwei wichtigen Förderern des Tanzes in Deutschland.

Pick bloggt über seine Begegnungen mit dem Tanzkritiker Helmut Scheier, eine Rolle als betrunkener Bursche und die Tanzförderin Anne Neumann-Schultheis.

Veröffentlicht am 29.09.2016, von Günter Pick


LUDMILLA ZUM GEBURTSTAG

Pick bloggt: Eine große Ballerina wird achtzig

Kennengelernt habe ich Ludmilla Naranda als führende Solistin des Balletts des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Auf der Bühne habe ich sie schon viel früher gesehen, als sie nämlich bei den Wuppertaler Bühnen war.

Veröffentlicht am 17.09.2016, von Günter Pick


WAR DAS WIRKLICH EINE GUTE IDEE?

Pick bloggt zum Direktionswechsel beim Staatsballett Berlin

Nach den Gründen und ob diese Entscheidung wirklich eine gelungene war, fragt Günter Pick.

Veröffentlicht am 08.09.2016, von Günter Pick


LIEBE UND KATHOLISCHE STRENGE VOR WUNDERBARER NATURKULISSE

Pick bloggt über seinen Besuch auf der Freilichtbühne Luisenburg in Wunsiedel und das Phänomen nicht-alternder Tänzer

Federico García Lorcas „Bluthochzeit“ in der Inszenierung von Eva-Maria Lerchenberg-Thöny war Günter Picks nächstes Ziel.

Veröffentlicht am 08.09.2016, von Günter Pick


BERAUSCHTE SOMMERPAUSE

Pick bloggt über „Romeo und Julia“ am Stuttgarter Ballett

Nach einem Besuch der "Romeo und Julia"-Vorstellung im Rahmen der Stuttgarter Festwoche "20 Jahre Intendanz Reid Anderson" werden Erinnerungen der letzten 40 Jahre an sämtliche Versionen des berühmten Balletts wach.

Veröffentlicht am 05.09.2016, von Günter Pick


ZUM TOD VON GERMINAL CASADO

Ein großer Künstler des Tanzes hat sich endgültig verabschiedet

Pick bloggt über die erste Begegnung mit dem Tänzer des Ballet du XXe siècle und erinnert sich an viele gemeinsame Abende im Badischen Staatstheater.

Veröffentlicht am 11.08.2016, von Günter Pick


 

LEUTE AKTUELL


AUF NEUEN WEGEN

Bettina Wagner-Bergelt verlässt das Bayerische Staatsballett
Veröffentlicht am 29.08.2017, von tanznetz.de Redaktion


"EINE GROßE EHRE"

Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



„HAMLET“

Ballett von Cathy Marston am Musiktheater im Revier

Nach dem plötzlichen Tod des Königs muss seine trauernde Witwe Gertrude feststellen, dass ihr introvertierter Sohn Hamlet nicht in der Lage ist, das bedrohte Reich zu führen...

Veröffentlicht am 31.08.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


MUSIKALISCH EINGEDAMPFT UND SZENISCH ABSTRAKT

Simone Sandronis "Romeo und Julia" in Bielefeld

Veröffentlicht am 21.10.2017, von Marieluise Jeitschko


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


GEWAGT UND GEWONNEN

Christian Spucks phantastischer „Nussknacker und Mausekönig“ mit dem Ballett Zürich

Veröffentlicht am 15.10.2017, von Marlies Strech


UN GRANDE

Gregor Zöllig choreografiert „Peer Gynt“ am Staatstheater Braunschweig

Veröffentlicht am 22.10.2017, von Andreas Berger


VERZWEIFELTE MÄNNLICHKEIT

Bruno Beltrão & Grupo de Rua zeigen „INOAH“ als Auftakt zum Tanzfestival Rhein-Main im Frankfurt LAB

Veröffentlicht am 17.10.2017, von Dagmar Klein



BEI UNS IM SHOP