BLOGS



DER BESUCH BEIM „BESUCH“

Pick bloggt über die Vorstellung von Jörg Mannes im Rahmen des Tanzkongresses 2016

Es wäre kaum schöner denkbar, wenn sich dieses Stück für verdiente Tänzerinnen zum Höhepunkt einer Karriere entwickeln könnte.

Veröffentlicht am 18.06.2016, von Günter Pick


DER GRAND SEIGNEUR DER BALLETTKRITIK KLAUS GEITEL IST TOT

Ein persönlicher Nachruf

Im Alter von 91 Jahren starb der Musik- und Tanzjournalist Klaus Geitel in Berlin. Günter Pick erinnert an seinen langjährigen Weggefährten.

Veröffentlicht am 18.06.2016, von Günter Pick


BAUERN-PAS DE DEUX UND KLOSTERTREFFEN

Pick bloggt über die vierte Osnabrücker Tanzgala, in der auch der Humor nicht zu kurz kommt

Höhepunkt der vierten Tanzgala unter Mauro de Candia ist sicherlich die Uraufführung von Martin Schläpfers „Mönche und Nonne“.

Veröffentlicht am 17.06.2016, von Günter Pick


BERLIN IST IMMER WIEDER EINE REISE WERT

Pick bloggt über seinen alljährlichen Berlin-Besuch und landet bei „Mr. B“

Jedes Jahr fährt Günter Pick mindestens einmal nach Berlin. Dieses Mal standen eine Oper, „Jewels“ und die neue Halle-Tanz auf dem Programm.

Veröffentlicht am 06.06.2016, von Günter Pick


STUTTGART BLEIBT STUTTGART

Choreografischer Nachwuchs des Stuttgarter Balletts und tänzerischer Nachwuchs der John Cranko Schule präsentieren sich in zwei unterschiedlichen Abenden

Das neue Programm, das zum ersten Mal Rainer Woyhsik ohne den Gründer der Noverre Gesellschaft, Fritz Höver, zu verantworten hatte, hätte auch ihn mit Genugtuung erfüllt.

Veröffentlicht am 28.05.2016, von Günter Pick


WO DIE LIEBE HINFÄLLT

Pick bloggt über die verschiedenen Spielarten der Liebe beim Sommerblut-Festival in Köln

Jasmine Morands „Lui & Artemis“ und Philippe Saires „NEONS Never Ever, Oh! Noisy Shadows“ standen diesmal auf Günter Picks Theaterkalender.

Veröffentlicht am 19.05.2016, von Günter Pick


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Hellmuth Matiasek, Regisseur, Intendant und Leiter der Münchner Theaterakademie, hat Geburtstag. Da erinnert sich Günter Pick an die gemeinsame Zeit und sendet viele Grüße.

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


MEINE BALLETTFESTWOCHEN – TEIL II

Pick bloggt über einen fast verpassten Zwischenhalt in Augsburg, bevor er sich wieder in die Ballettfestwochen vertieft

Augsburgs Ballett beeindruckt Günter Pick aufs Neue und in München sieht er mit Freude seine Kollegen auf der Bühne. Nebenbei gibt es noch den ein oder anderen Tipp für den Tanznachwuchs.

Veröffentlicht am 01.05.2016, von Günter Pick


MOGELPACKUNG NRW-JUNIORBALLETT?

Marieluise Jeitschko bloggt über allzu viel Schein und zu wenig Sein

„Stepping Future“ am Theater Dortmund überzeugt unsere Kritikerin nicht, vor allem wegen der unprofessionellen Hintergrundarbeit.

Veröffentlicht am 30.04.2016, von Marieluise Jeitschko


MEINE BALLETT-FESTWOCHEN

Pick bloggt über die Festwochen in München, eine Reise nach Nordhausen und kommt dabei auf einige grundsätzliche Überlegungen

Viel zu bieten hatten die Münchner Ballettfestwochen. Und dann noch eine neue vom Tanzfonds Erbe produzierte Produktion in Nordhausen. Dazu hat Günter Pick einiges zu sagen, was ihn sogar bis nach Paris und London führt.

Veröffentlicht am 23.04.2016, von Günter Pick


 

AKTUELLE KRITIKEN


DREIMAL RAVEL

Choreographien von Balanchine, Robbins und Cherkaoui/Jalet an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 24.05.2017, von Julia Bührle


INNENSICHT VON AUßEN

Tanz!Heilbronn wirft einen Blick in die Welt und die Seele: „Tu Meur(s) De Terre“ von Hamdi Dridi und „Zaafaran“ von Omar Rajeh und MaHa
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Leonore Welzin


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ IST FESTIVAL

8. bis 17. Juni 2017 - Spielboden Dornbirn (Austria)

Sensationelles und Außergewöhnliches am Puls der Zeit, internationale Tanz- und Performancekunst auf höchstem Niveau!

Veröffentlicht am 22.05.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


STIL UND IDENTITÄT

DANCE 2017 in München

Veröffentlicht am 17.05.2017, von Miriam Althammer


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden

Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


DEMIS VOLPI GEHT NEUE WEGE

Zum Ende der Spielzeit endet das Engagement des derzeitigen Hauschoreografen am Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 17.05.2017, von tanznetz.de Redaktion


„DU BIST NICHT NUR FLEISCH“

Zu Gast in Leverkusen: Alvis Hermanis inszeniert Mikhail Baryshnikov

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Andreas Berger


WIE DIE ZEIT VERRINNT

Regensburg-Mannheimer Mix beim neuen Tanzabend „Hello Surprise“ am Nationaltheater Mannheim

Veröffentlicht am 19.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel



BEI UNS IM SHOP