VORANKÜNDIGUNGEN



KREATUR (UA)

Uraufführung von Sasha Waltz & Guests am 9. Juni 2017 im Radialsystem V

Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schwäche, Freiheit und Kontrolle, Gemeinschaft und Isolation: In »Kreatur« untersucht Sasha Waltz Phänomene des Seins vor dem aktuellen Hintergrund einer zerrissenen Gesellschaft.

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Anzeige


FAUST I – GEWISSEN!

Wiederaufnahme von Xin Peng Wangs Erfolgsballett am 29. April 2017 im Opernhaus Dortmund

In seiner Choreografie stellt Dortmunds Ballettdirektor Xin Peng Wang Fragen wie: Wie viel Gewissen ist nötig, um alles zu wissen? Wie viel Verantwortung nimmt der wissende Mensch auf sich? Wie viel vermag der Mensch zu ertragen?

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Anzeige


TANZ 4 (UA)

Uraufführung der Tanzcompany am Theater Trier am 7. Mai 2017

Mit den Tanzstücken "IMAGINE A … RIGHT IN THE MIDDLE" von Julio Cesar Iglesias Ungo und Alexis Fernandez Ferrera und "AND MY BELOVED" von David Hernandez

Veröffentlicht am 25.04.2017, von Anzeige


THE RITE OF SPRING (UA)

Tanztheater: Drei Stücke von Johannes Wieland am 29. April 2017

Tanzdirektor Johannes Wieland hat zu Musik von Johann Sebastian Bach, György Ligeti und Igor Strawinsky drei Choreografien entwickelt und bringt diese mit insgesamt 16 Tänzern auf die große Bühne des Opernhauses zur Premiere.

Veröffentlicht am 19.04.2017, von Anzeige


„DUATO | SHECHTER“

Am 21. April 2017 feiert der choreographische Doppelabend „Duato | Shechter“ Premiere am Staatsballett Berlin. Mit einer Neukreation Nacho Duatos und einer Arbeit von Hofesh Shechter.

Duato präsentiert seine Kreation „Erde“, die sich der Zerstörung des Planeten durch den Menschen widmet, während Shechter die ästhetischen Grenzen des Staatsballett mit seiner Arbeit „The Art of Not Looking Back“ erweitert.

Veröffentlicht am 12.04.2017, von Anzeige


"TANZ 24: TIMELESS" AM LUZERNER THEATER

«A Picture of You Falling» von Crystal Pite sowie Uraufführungen von Bryan Arias und Po-Cheng Tsai

Der dreiteilige Tanzabend «Timeless» vereint die Arbeiten zweier Nachwuchschoreographen mit der Neueinstudierung einer Arbeit von Crystal Pite . Bryan Arias und Po-Cheng Tsai stellen sich hingegen mit neu erarbeiteten Stücken vor.

Veröffentlicht am 10.04.2017, von Anzeige


ENFANT TERRIBLE UND IKONE DER AVANTGARDE

"La Fiesta" von Israel Galván kommt nach Wolfburg zu Movimentos

Für manche ist er ein Enfant terrible, für andere eine Ikone der Avantgarde: Israel Galván hat die traditionellen Formen des Flamencos dekonstruiert, um sie durch individuelle Elemente zu erweitern und neu zusammenzufügen.

Veröffentlicht am 03.04.2017, von Anzeige


EXPRESSIVER EMOTIONALER TANZ

"Yama" von Vertigo Dance kommt nach Wolfburg zu Movimentos

Mit ihren vielschichtigen Choreografien führt die Vertigo Dance Company ihr Publikum durch Themenfelder, die von konkreten persönlichen Lebensumständen bis hin zu surrealen theatralischen Inszenierungen reichen.

Veröffentlicht am 03.04.2017, von Anzeige


POLINA SEMIONOVA ZURÜCK AUF DER BÜHNE

Ausnahme-Ballerina tanzt sieben Vorstellungen in der Saison 2016/2017

Polina Semionova, Ausnahme-Ballerina und Gast-Tänzerin beim Staatsballett Berlin, tritt nach ihrer Elternzeit wieder in drei Produktionen und sieben Vorstellungen des Staatsballetts auf.

Veröffentlicht am 03.04.2017, von Anzeige


TANZ- UND PERFORMANCE-PROGRAMM IM RAHMEN DES BEETHOVENFESTS

Vom 8. September bis 1. Oktober in Bonn

In den letzten zwei Jahren öffnete sich das Beethovenfest zeitgenössischen »jungen« Kunst-Sparten. Auch das diesjährige Festival widmet sich den tänzerischen und performativen Formen der Gegenwart.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Anzeige


 

AKTUELLE KRITIKEN


REQUIEM FÜR EINE JUNGE GENERATION

Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek kreieren fürs Staatstheater Nürnberg
Veröffentlicht am 26.06.2017, von Alexandra Karabelas


DER BERNER TANZPREIS 2017

„L’Aveuglement“ von Victor Launay und Sara Olmo aus Belgien und „Innermost“ von Po-Cheng Tsai ausTaiwan erhalten den Berner Tanzpreis
Veröffentlicht am 26.06.2017, von Anja K. Arend


TIME IS RUNNING

In München ist die Performance „Rush Hour“ von Ceren Oran im Schwere Reiter zu sehen
Veröffentlicht am 25.06.2017, von Natalie Broschat



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   VORANKÜNDIGUNGEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



XXV. DORTMUNDER BALLETTGALA

Internationale Stars bei der XXV. Ballettgala in Dortmund 24. und 25. Juni 2017 im Dortmunder Opernhaus.

Am Ende einer Spielzeit versammelt der Dortmunder Ballettdirektor Xin Peng Wang traditionell die Größen der Ballettwelt in der Ruhrmetropole. In diesem Jahr zu Gast sind u.a. SolistInnen des Royal Ballet London, des Bayerischen Staatsballetts, des Wiener Staatsballetts Berlin sowie des San Francisco Ballet.

Veröffentlicht am 13.06.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WIE TANZT MAN REFORMATION?

Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

MEISTGELESEN (30 TAGE)


DAS „CAFÉ MÜLLER“ UND DIE FOLGEN

Der dreiteilige Ballettabend „Hope“ in Antwerpen

Veröffentlicht am 30.05.2017, von Boris Michael Gruhl


WENN SIE MAL SCHAUEN MÖCHTEN …

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit ihrer alljährlichen Leistungsschau im Festspielhaus Hellerau

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Rico Stehfest


POLITIK KANN MAN TANZEN

INVENTUR 2 evaluierte in Düsseldorf die aktuelle Situation innerhalb der zeitgenössischen Tanz- und Performancekunstsparten

Veröffentlicht am 04.06.2017, von tanznetz.de Redaktion


TANZART OSTWEST IN GIEßEN ERÖFFNET

Tanzcompagnie Gießen zeigt „Schlaflabor - InPatients Suite“ von Marcos Marco und „Seid was ihr wollt“ von Massimo Gerardi

Veröffentlicht am 02.06.2017, von Dagmar Klein


WENN DER TANZ DEN TOD BESIEGT

David Dawsons „Giselle“ mit dem Semperoper Ballett in Dresden

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Boris Michael Gruhl



BEI UNS IM SHOP