VORANKÜNDIGUNGEN



ICH BIN DU

Tanztheater: Ein Stück von Johannes Wieland

Johannes Wieland setzt sich im Tanztheaterstück ICH BIN DU mit dem Wesenskern des Menschen auseinander, mit dem ICH, und forscht nach der Konstitution von Identität.

Veröffentlicht am 19.11.2013, von Pressetext


EIN TANZABEND NACH OSCAR WILDE

Uraufführung von "Das Bildnis des Dorian Gray" am Theater Augsburg

Das Bildnis des Dorian Gray nach Oscar Wildes berühmter Romanvorlage mit der Choreographie von Michael Pink, künstlerischer Leiter der Milwaukee Ballet Company, und der Musik von Tobias PM Schneid.

Veröffentlicht am 06.11.2013, von Pressetext


BAYERISCHES STAATSBALLETT II (JUNIOR COMPANY): BALLETT-HIGHLIGHTS AUS KLASSIK BIS MODERNE

Donnerstag, 7. November um 19.30 Uhr im Opernhaus Kassel

Das „Bayerische Staatsballett II“ präsentiert eine enorme Bandbreite an Meisterwerken der Klassik, Neoklassik und Moderne, von George Balanchine und Hans van Manen über Nacho Duato bis Simone Sandroni immer auf höchstem Niveau.

Veröffentlicht am 05.11.2013, von Pressetext


MUSIK UND TANZ BEWEGEN DEN HERBST IM TANZQUARTIER WIEN

Zwei neue Produktionen, die sich an der Schnittstelle zwischen Neuer Musik und zeitgenössischem Tanz bewegen

DEMOCRACY ist der zweite Teil der Trilogie To Bang On A Can, in der sich die französische Choreografin Maude le Pladec mit dem in den 1980er Jahren weltbekannt gewordenen Ensemble „Bang On A Can“ beschäftigt. Uraufführung von Peter Jakobers und Paul Wenningers DINGEN.

Veröffentlicht am 23.10.2013, von Pressetext


URAUFFÜHRUNG VON DER BLICK DES RABEN IN GIEßEN

Tarek Assam präsentiert neuen Tanzabend über Edgar Allan Poe

Der renommierte Komponist Moritz Eggert, der Bühnenbildner Fred Pommerehn und die Kostümbildnerin Gabriele Kortmann vervollständigen das Erfolgsquartett.

Veröffentlicht am 13.10.2013, von Pressetext


DORNRÖSCHEN

Ballett von Jörg Mannes für das Ballett der Staatsoper Hannover

Musik von Peter I. Tschaikowsky

Veröffentlicht am 26.09.2013, von Pressetext


IGS-PRESS YOURSELF/GIESSEN MEETS DANCEDIGITAL/ESSEX

Die Tanzcompagnie Gießen, Schüler der Gießener Intergrierten Gesamtschule Busecker Tal und drei Künstler von dancedigital/Essex kooperieren für ein gemeinsames medienbasiertes Projekt

IGS-press yourself erforscht die Verbindung von Tanz und neuen Medien

Veröffentlicht am 15.09.2013, von Pressetext


SACRE – OPFER IM KONTEXT VON KUNST UND GESELLSCHAFT

Interdisziplinäres Symposium im Rahmen von Access to Dance, München

" Le Sacre du printemps" gilt als das folgenreichste Werk der Tanzgeschichte.Das Symposium verhandelt die künstlerischen Reflektionen dieses Ereignisses bis in die Gegenwart, fragt nach dem Status von „Opfer“ in unserer Gesellschaft und präsentiert aktuelle Produktionen, die sich auf "Le Sacre du printemps" beziehen.

Veröffentlicht am 08.09.2013, von Pressetext


EUROPATOUR BARCELONA-MÜNCHEN-BOLOGNA

Yoshito Ohno kommt nach München

Vom 19. bis 23.November 2013 gibt Ohno in München einen Butohworkshop und zeigt am 24.11. sein Tanzsolo A LETTER ADDRESSED TO FUTURE ME

Veröffentlicht am 30.08.2013, von Pressetext


PINA40: RARITÄTEN IM CINEMAXX WUPPERTAL

Filmmarathon mit bisher unveröffentlichten Aufzeichnungen von Stücken von Pina Bausch aus den 70er Jahren

Vorverkaufsbeginn ab sofort

Veröffentlicht am 22.08.2013, von Pressetext


 

LEUTE AKTUELL


"TANZ DER MENSCHLICHKEIT"

Nestroy Spezialpreis für Doris Uhlich und Michael Turinsky mit "Ravemachine"
Veröffentlicht am 17.11.2017, von Pressetext


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern
Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet
Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   VORANKÜNDIGUNGEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



RACHMANINOW I TSCHAIKOWSKY

Uraufführung von Xin Peng Wangs neuem Ballett am Samstag, 11. November 2017, im Opernhaus Dortmund

In seiner neuen Kreation wagt er den Blick hinter die Kulissen der Kunst. In einem sensiblen und sehr persönlichen Drahtseilakt zwischen Bravour und Innerlichkeit erkundet er die Motorik und Dynamik künstlerischen Schaffens.

Veröffentlicht am 20.10.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


JÖRG WEINÖHL VERLÄSST DIE OPER GRAZ

Der Ballettdirektor wird seinen Vertrag nicht verlängern

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Pressetext


DER SCHÖNE SCHEIN

Die Uraufführung des Balletts „Die Kameliendame“ von Ralf Rossa an der Oper in Halle

Veröffentlicht am 14.11.2017, von Boris Michael Gruhl


AUGE IN AUGE MIT DEN MONSTERN

Helena Botto zeigt in der Hebelhalle Heidelberg ihr neues Stück „Monstrator“

Veröffentlicht am 13.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


"THE REVISED AND UPDATED BREMEN STRUCTURES"

Emanuel Gats neue Choreografie in Bremen

Artikel aus Südkurier vom 17.01.2011


OLDENBURG LÄSST DIE PUPPEN TANZEN

„Drei Generationen“ bei der BallettCompagnie Oldenburg

Veröffentlicht am 16.11.2017, von Martina Burandt



BEI UNS IM SHOP