VORANKÜNDIGUNGEN



TANZ IST FESTIVAL

8. bis 17. Juni 2017 - Spielboden Dornbirn (Austria)

Sensationelles und Außergewöhnliches am Puls der Zeit, internationale Tanz- und Performancekunst auf höchstem Niveau!

Veröffentlicht am 22.05.2017, von Anzeige


SEID WAS IHR WOLLT (UA)

Tanzabend von Massimo Gerardi nach Klaus Kinskis Rezitationen der lasterhaften Balladen und Lieder des François Villon – in einer Nachdichtung von Paul Zech. Mit der Tanzcompagnie Gießen.

Choreograph Massimo Gerardi eröffnet am 1. Juni das diesjährige TanzArt ostwest Festival am Stadttheater Gießen mit einem performativen Abend über Nonkonformismus.

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Anzeige


2BC // 3. BAYERISCHE BIENNALE CHOREOGRAPHIE

Symposium für Choreographie und Performance zur Frage „Dance Ends, Performance starts?“ vom 19. bis 21. Mai in Regensburg.

Wie sieht die Choreographie der Zukunft aus, fragten wir vor zwei Jahren bei der 2. BAYERISCHEN BIENNALE CHOREOGRAPHIE. Eine These lautete: Der Choreograph wird tot sein. Übrig bleibt das Tanzen. Stimmt´s ?

Veröffentlicht am 08.05.2017, von Anzeige


DANCEMAKERS SERIES #8

Das Tanz-Ensemble des Luzerner Theaters präsentiert eigene Choreografien

Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemaker Series. Auch für die neunte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemakers Series #8» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.

Veröffentlicht am 05.05.2017, von Anzeige


COLD ARROW – GAME OF GO (WEIQI)

Die Beijing Dance LDTX Compagnie am 5. Juni zu Gast am Staatstheater Kassel

Ein zeitgenössischer Tanzabend voller Kraft und Spiritualität reich an chinesischen Formen und Bildern

Veröffentlicht am 04.05.2017, von Anzeige


TANZART OSTWEST FESTIVAL 2017

27. Mai bis 5. Juni 2017 am Stadttheater Gießen

Die 15. Ausgabe des Festivals präsentiert mit mehr als 30 Compagnien die aktuellen Strömungen des internationalen zeitgenössischen Tanzes

Veröffentlicht am 04.05.2017, von Anzeige


RICHARD SIEGAL - MY GENERATION

Der dreiteilige Ballettabend "My Generation" von Richard Siegal und seiner Kompanie Ballet of Difference wird am 11. Mai zur Eröffnung des DANCE Festivals München uraufgeführt.

Das Interesse ist immens, seit Wochen sind die drei Vorstellungen in der Muffathalle ausverkauft: Nun hat das DANCE Festival eine vierte Vorstellung ins Programm genommen.

Veröffentlicht am 03.05.2017, von Anzeige


KREATUR (UA)

Uraufführung von Sasha Waltz & Guests am 9. Juni 2017 im Radialsystem V

Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schwäche, Freiheit und Kontrolle, Gemeinschaft und Isolation: In »Kreatur« untersucht Sasha Waltz Phänomene des Seins vor dem aktuellen Hintergrund einer zerrissenen Gesellschaft.

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Anzeige


FAUST I – GEWISSEN!

Wiederaufnahme von Xin Peng Wangs Erfolgsballett am 29. April 2017 im Opernhaus Dortmund

In seiner Choreografie stellt Dortmunds Ballettdirektor Xin Peng Wang Fragen wie: Wie viel Gewissen ist nötig, um alles zu wissen? Wie viel Verantwortung nimmt der wissende Mensch auf sich? Wie viel vermag der Mensch zu ertragen?

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Anzeige


TANZ 4 (UA)

Uraufführung der Tanzcompany am Theater Trier am 7. Mai 2017

Mit den Tanzstücken "IMAGINE A … RIGHT IN THE MIDDLE" von Julio Cesar Iglesias Ungo und Alexis Fernandez Ferrera und "AND MY BELOVED" von David Hernandez

Veröffentlicht am 25.04.2017, von Anzeige


 

AKTUELLE NEWS


ED WUBBE BEKOMMT DEN "GOLDEN SWAN"

Der künstlerische Leiter des Scapino Ballet wurde mit dem niederländischen Tanzpreis ausgezeichnet
Veröffentlicht am 17.10.2017, von tanznetz.de Redaktion


KREATIVER UND INNOVATIVER UMSCHLAGPLATZ

Neuer künstlerischer Leiter im Tanz am Theater und Orchester Heidelberg
Veröffentlicht am 09.10.2017, von Pressetext


SCHUHWERK FÜR TÄNZER

James Dyson Award für neuartigen Ballett-Spitzenschuh
Veröffentlicht am 09.10.2017, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   VORANKÜNDIGUNGEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



„HAMLET“

Ballett von Cathy Marston am Musiktheater im Revier

Nach dem plötzlichen Tod des Königs muss seine trauernde Witwe Gertrude feststellen, dass ihr introvertierter Sohn Hamlet nicht in der Lage ist, das bedrohte Reich zu führen...

Veröffentlicht am 31.08.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

„Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

MEISTGELESEN (7 TAGE)


MUSIKALISCH EINGEDAMPFT UND SZENISCH ABSTRAKT

Simone Sandronis "Romeo und Julia" in Bielefeld

Veröffentlicht am 21.10.2017, von Marieluise Jeitschko


ACCESS TO DANCE



Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


GEWAGT UND GEWONNEN

Christian Spucks phantastischer „Nussknacker und Mausekönig“ mit dem Ballett Zürich

Veröffentlicht am 15.10.2017, von Marlies Strech


UN GRANDE

Gregor Zöllig choreografiert „Peer Gynt“ am Staatstheater Braunschweig

Veröffentlicht am 22.10.2017, von Andreas Berger


VERZWEIFELTE MÄNNLICHKEIT

Bruno Beltrão & Grupo de Rua zeigen „INOAH“ als Auftakt zum Tanzfestival Rhein-Main im Frankfurt LAB

Veröffentlicht am 17.10.2017, von Dagmar Klein



BEI UNS IM SHOP