leergeräumt #

Ruth Knaup, 22.09.2001 13:57:39

wieso ist denn das schöne, vielseitige, interessante, bunte, vollgerummelte blackboard verschwunden?? diese wahre fundgrube an spannenden, kuriosen, hilfreichen und wirklich interessanten einträgen??
statt dessen gähnende leere...
auch die spießige aufteilung zwischen "profis" und "amateuren" finde ich albern. was soll das?
wie schade. jetzt macht das stöbern hier gar keinen spass mehr.
leergeräumt #

tanznetz.de Redaktion, 22.09.2001 17:22:33

Liebe Ruth,

verklärst Du da nicht einiges, wenn Du über das alte, bunte, vielseitige Blackboard sprichst? TanzNetz hatte zeitweise trotz seiner anspruchsvollen Artikel und Beiträge nichts anderes als Gogo Anfragen im Board, die die anderen verdrängt haben, die über Themen des künstlerischen Bühnentanzes sprechen wollten.

Zur gähnenden Leere: wir sind erst ein paar Stunden online, es wird schon noch etwas mehr passieren, hoffe ich.

Zur spießigen Aufteilung zwischen Profis und Amateuren: ich habe diese Aufteilung lange überlegt und verstehe sie als Experiment (ist auf der Homepage auch so angekündigt). Wenn es nicht funktioniert, dann mischen wir wieder bunt. Berry (auch viele andere) hatte aber darum gebeten, Foren und Themen zu bestimmten Interessengebieten zu eröffnen und Experten moderieren zu lassen. Das ist doch gar nicht so dumm, oder?

Außerdem hat Judith le Huray in ihrem Tanzforum doch diese bunte Mischung aus Tanz, Urlaubsgruessen und Privatem. Trennen wir unser Forum formal von ihrem ab, so entsteht weniger Konkurrenz und Spielraum für den User.

Ich bin weiter offen für Kritik und auch bereit die Foren zu ändern, wenn diese Form auf keine entsprechende Resonanz stößt. O.K.?

Liebe Gruesse, Nina

Herausgeberin von tanznetz.de
leergeräumt #

Judith Le Huray, 22.09.2001 21:56:41

Hallo Nina,

Berry hatte mich auch mal wegen einer Aufteilung angesprochen, ich wollte dies bewusst NICHT. Die bunte Mischung ist mir im Tanz-Forum (http://f8.parsimony.net/forum10465) gerade wichtig.

Eure Aufteilung kann ein Vor- und ein Nachteil sein, man muss einfach abwarten, und als Experiment ist es sicher nicht verkehrt. Es ist gut möglich, dass der professionelle Anspruch, der mit dem TanzNetz eigentlich angestrebt wird, so eher gewahrt werden kann.

Dass das alte Blackboard gar nicht mehr zugänglich ist, finde ich schade. Vielleicht könnt ihr es irgendwo als Archiv ablegen, dass man es ganz einfach noch nachlesen kann.

Viele Grüße von
Judith
Begründerin und Leiterin vom Tanzstudio STEPS (1992 - 2011); ich unterrichtete dort 19 Jahre lang Jazztanz, Steptanz, Ballett und Kindertanz.

Webmaster des dance-web

Jetzt Kinder- und Jugendbuchautorin, siehe Autoren-Webs
leergeräumt #

bettina schilke, 23.09.2001 09:56:51

Hallo!
Also ich finde es zwar gut, das es in Themen unterteil wurde, aber ich finde auch das man eine Kategorie wie Jazz /Hip_hop oder so gründen sollte, oder stören diese Tänzer auch die Balletttänzer?
Betti
leergeräumt #

tanznetz.de Redaktion, 23.09.2001 10:24:18

Hallo Bettina,

ich denke, dass wir die Kategorie Jazz /Hip Hop einführen werden. Niemand stört hier den anderen (auch Gogos nicht). Vor allem nicht, wenn sich Tänzer mit bestimmten Interessen in einem eigenen Forum austauschen können. Es geht nicht darum, bestimmte Gruppen auszuschließen, sondern darum für alle das richtige Forum bereitzustellen.

Gruesse, Nina
Herausgeberin von tanznetz.de
leergeräumt #

Judith Le Huray, 23.09.2001 12:30:28

Hallo Nina,

wenn jemand Jazz, Hip Hop, Ballett und Step macht, dann muss er sich von einem Forum zum anderen klicken. Wenn' dumm läuft, bleiben Amateure unter sich und bekommen keine Antworten von Pädagogen, ebensowenig bekommen Professionals Feedback von Amateuren. Das sehe ich als Gefahr bei der Aufteilung. Aus diesen Gründen habe ich vor 2 1/2 Jahren ganz bewusst das buntgemischte Tanz-Forum eröffnet.
Aber ihr versteht es ja auch als Experiment, man muss es, wie gesagt, abwarten. Und wenn sich eure Foren von meinem deutlich unterscheiden, ist das sicher auch ein Vorteil, denn wir wollen einander ja nicht kopieren, sondern ergänzen.

Viele Grüße von
Judith
Begründerin und Leiterin vom Tanzstudio STEPS (1992 - 2011); ich unterrichtete dort 19 Jahre lang Jazztanz, Steptanz, Ballett und Kindertanz.

Webmaster des dance-web

Jetzt Kinder- und Jugendbuchautorin, siehe Autoren-Webs
leergeräumt #

Berry Doddema, 17.10.2001 17:33:05

Beim durchlesen ist mir dieses "erstes Mail" nochmal aufgefallen.

Ruth, hat sich Deine Meinung - nach 4 Wochen - geändert, oder ist Deine Kritik unverändert?

Judith, wie siehst Du das Experiment im Moment? Besonders in Hinblick auf Dein Posting im Tanzforum?

Ihr macht die Qualität!
http://f8.parsimony.net/forum10465/messages/7196.htm

Ich selbst habe auch noch verschiedene Kritikpunkten, die haben aber mehr mit "Bedienungskomfort" zu tun. Nina, hat versprochen mit den Programmierer zu sprechen und vieles zu ermöglichen: er ist aber sehr beschäftigt.

Mein Kritik ist:

das es nicht möglich ist Links / emailadresse im Text einzugeben.

der letzte Poster nicht erwähnt wird.

und noch einiges.

Habt ihr noch Vorschläge?
leergeräumt #

Judith Le Huray, 17.10.2001 23:05:20

Hallo Berry,

ich empfinde die derzeitige Form als etwas unübersichtlich. Man braucht eeewig, um alles herauszufiltern, was man nicht gelesen hat.

Das mit den Links finde ich auch störend, wüsste aber auch nicht, wie man's technisch realisieren kann (ich habe das gleiche Problem mit meinem Gästebuch beim Tanzstudio).

Was die Qualität der Beiträge betrifft, find' ich's ganz gut, du nimmst dir ja auch eine Menge Zeit dafür, es am Laufen zu halten. Hast du am Modern Dance Center gekündigt, um dich den ganzen Tag dem TanzNetz widmen zu können? ;-)

Viele Grüße von
Judith
Begründerin und Leiterin vom Tanzstudio STEPS (1992 - 2011); ich unterrichtete dort 19 Jahre lang Jazztanz, Steptanz, Ballett und Kindertanz.

Webmaster des dance-web

Jetzt Kinder- und Jugendbuchautorin, siehe Autoren-Webs
leergeräumt #

Bianca Franke, 18.10.2001 12:34:25

Hallo Nina!

Also, mir gefällt es hier richtig gut! Ich finde das Design sehr schön und die Farben sehr angenehm für's Auge. Ich habe das doch richtig verstanden, oder? Neue Nachrichten werde automatisch immer unten angehängt, nicht war? Das finde ich nämlich total praktisch, man muß nicht immer gucken wer was zu einem bestimmten posting wann geschrieben hat, sondern liest einfach von oben nach unten durch! Ehrlich ich finde es echt toll. Das alte Blackboard fand ich leider (sorry) total versumpft. Ich war auch nur selten hier, weil alles sehr unschön fand, aber jetzt - pikobello.
Ich werde jetzt öfter mal reinschauen.

viele Grüße von Bibi
leergeräumt #

Berry Doddema, 18.10.2001 18:22:56

Biance, willkommen im Tanznetz. Und - Du solltest nicht nur reinschauen - auch etwas posten. Das freut uns noch mehr!!

Ich glaube auch, dass das layout richtig gelungen ist. Da hat Nina's crew gute Arbeit geleistet.

Judith, Du hast recht, wenn Du sagst, dass es noch unübersichtlich ist. Ich habe schon mit Nina einige "Lösungen" durchgesprochen.

Persönlich stört es mich, dass ich den "letzten Poster" nicht erkennen kann. Ich schaue dann wieder rein und ..... ich hatte schon etwas geschrieben. Das nervt! Gestern haben Viki und ich parallel geschrieben. Dann ist wirklich der Ofen voll. Dann habe ich keine Ahnung mehr, wo ich reagiert habe.

Dann habe ich irgendwann das Handtuch geworfen, um später wieder zu schreiben.

Meiner Meinung nach, sollte es ein Zeichen (die übliche gelbe Lampe) geben, wenn es "neue Beiträgen" gibt. Außerdem sollte da stehen: letzter Beitrag durch: ..........!

Die Beiträge sind tatsächlich von einem besseren Niveau als früher. Kein Trash mehr. Und Du hast recht: das kommt weil ich ziemlich viel Zeit investiere. (wir haben jetzt zwei Wochen Herbstferien) Wir zeihen im Moment um, und ich bin immer froh, wenn ich wieder eine halbe Stunde am Computer kann. ("muss arbeiten jungs, macht ihr mal weiter". :-))

Und ja, die Links. Das ist schade, weil es ein Mehrwert gibt. Das Gleiche gilt für Smilies!

Muss mal wieder Nina nerven.

Gruß,




 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VERZWEIFELTE MÄNNLICHKEIT

Bruno Beltrão & Grupo de Rua zeigen „INOAH“ als Auftakt zum Tanzfestival Rhein-Main im Frankfurt LAB
Veröffentlicht am 17.10.2017, von Dagmar Klein


KONZERT MIT BILDERN

Für das Musiktheater Linz choreografiert Mei Hong Lin „Music for a while“
Veröffentlicht am 15.10.2017, von Andrea Amort


GEWAGT UND GEWONNEN

Christian Spucks phantastischer „Nussknacker und Mausekönig“ mit dem Ballett Zürich
Veröffentlicht am 15.10.2017, von Marlies Strech

LETZTE FORENBEITRÄGE


LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

HILFE BEI UMFRAGE GESUCHT

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

HILFE BEI UMFRAGE GESUCHT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

ANNA KARENINA (NEUMEIER) IN DER ZWEITEN SAISON, HAMBURG BALLETT, 23.09.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: NEUE TÄNZER IN MÜNCHEN

Rubrik: München



BEI UNS IM SHOP