Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Viola, 21.06.2013 22:08:27

Hallo Leute,

bitte um schnelle Hilfe. Meine Tochter hat AP an beiden Schulen bestanden. Da ich mich nicht mit Ballett auskenne und davon keine Ahnung habe, weiß ich nicht worauf ich achten soll, damit sie in die bessere Schule gehen kann. Sie soll ins Internat.

Wir haben bei Ballettlehrern nachgefragt (beide von meiner Tochter). Der Lehrer (Tänzer und Pädagoge) aus Vaganowa sagt Berlin, die Lehrerin aus Dtl. Tänzerin ) wiederum Stuttgart, da dort angeblich die Stars produziert werden.

Was soll ich berücksichtigen??. Tipps, Anregungen - für ALLES bin ich dankbar.

Liebe Grüße
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Diane (moderator), 22.06.2013 09:13:20

Erstmal Gratulationen an deine Tochter!

Wie alt ist sie?

-d-
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Dulcinea, 22.06.2013 14:59:53

Ich würde mich für die Staatliche Ballettschule Berlin entscheiden, denn über 90% der Absolventen bekommen auch einen Vertrag, sie machen gute Arbeit. In den letzten Jahren wurden sogar wieder Absolventen beim Staatsballett Berlin angenommen. Die Schule ist vom Gebäude her top modern und sehr schön, außerdem ist alles auf einem Gelände.
Ich war mehrfach bei den Tagen der offenen Tür und ich fand die Atmosphäre immer gut, die Lehrer und Schüler wirkten nett und zufrieden und ich habe das Gefühl, dass es in Berlin auch mehr deutsche Schüler bis zum Ende schaffen.

Das ist jetzt meine Meinung, die darauf beruht, dass ich die Staatliche Ballettschule Berlin kenne, zur John Cranko kann ich deshalb nichts sagen.

LG
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Jakob, 24.06.2013 15:06:51

liebe viola,

erstmal gratulation, aber....

das ist erst der anfang und dir sagen was besser ist, wäre anmaßend, dea es so viele persönliche, .... gründe gibt warum bei einem das besser passt und bei einer anderen das!

ich geh davon aus, dass deine tochter für die 5. klasse genommen wurde?

hier wurde "nur" auf körperl. voraussetzungen, bewegungstalent, musikalität ... geschaut. jetzt geht es erst los udn es kommen dann im diplom- bzw.bachelorstudiengang nur wenige an.

ich würde andere kriterien mal nennen.

wo wohnt ihr? welches bundesland?
weil nach der 7. klasse gehen zu müssen und wieder zurück ins eigene bundesland, da ist es nicht unwichtig wegen der schule die dann besucht werden muss. berlin ist leider schultechnisch ganz anders als bawü!!

ich würde mir die internate nochmal ganz genau anschauen, wie ist die betreuung dort, wie die möglichkeiten von wochenenheimfahrten, ... das kann wichtig sein, besonders am anfang, wenn heimweh dazu kommen sollte.

ich kenne beide schulen nicht persönlich (nur durch mitstudentinnen unsere tochter, die entweder von dort kamen, oder dorthin gegangen sind), würde mir aber auch detailiert die ausbildungswege anschauen, mit welchem abschluss die ausbildung (im besten falle) endet. dipl. bühnentänzer? + welcher schulabschluss?
oder bachelor of arts + mittlere reife? oder abitur, (falls das kind das schafft) oder ...?
was ist der bachelor wert? darf man damit nachher an einer hochschule jedes fach studieren, weil es wie ein abitur zählt?
oder darf ich gar nix damit?

alles fragen über fragen, die es zu bedenken gilt!

was will eigentlich eure tochter? wie kamt ihr auf die idee sie vortanzen zu lassen (war schon im ballett?)

so melde dich wieder, wenn du mehr wissen willst und lies am besten diesen post, falls du ihn noch nicht entdeckt hast.

"schickt sich das" (http://www.tanznetz.de/forum/post/show/21549)

sehr lang, aber du wirst sehen, auf was ihr euch da einlasst, wenn es auch bei uns anders gelaufen ist und läuft, aber es ist kein zucker schlecken.

gruß jakob
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Viola_ola, 03.07.2013 07:21:10

Hallo,

erst Mal danke für Eure Antworten.

Nun ist mir gelungen sich anzumelden, jedoch mit anderen Accout :(

Hier die Antworten auf die Fragen:

Meine Tochter wird 10. Sie ist in die 5. Klasse aufgenommen worden.
Wir wohnen in Bayern und sie soll Gymnasium besuchen.
Zwischen Cranko und Berlin kann sie sich nicht entscheiden, da sie sagt: "Hauptsache Ballettschule". Langsam zeigt sie aber mehr Interesse an Berlin.

Ballett ist uns von Klassenlehrerin empfohlen worden und somit hat sie in 1.Klasse angefangen. In der dritte hatte sie 3 x pro Woche Ballet und 2 Gymnastik gehabt, und jetzt 2 x Ballett und 2 x Gymnastik, davon waren mind. 2 privat Stunden.

Der Ballettlehrer hat ständig ihr im Bauch gebohrt, dass sie in Berlin probieren sollte und vor allen dass die Eltern die Zukunft des Kindes nicht versäumen dürfen.

Dazu kommt noch die Lehrerin, die von Berlin wiederum nicht viel hält und die Meinung hat, Stuttgart sei die beste Schule- haben wir auch probiert.

In Berlin finde ich das gesamte Konzept viel besser, da die Ballettschule,die normale Schule und das Internat integriert sind. Die Gebäude ist neu und schön, die erste Freunde sind auch dort. Sie weißt mit große Wahrscheinlichkeit mit wem sie ihr Zimmer teilen wird.

In Stuttgart ist alles wiederum extra, jedoch wir könnten alle dorthin umziehen und am Anfang nach Bayern jeden Tag pendeln. (Was sicher nicht leicht wird), Ansonsten müsste sie ins Internat, und da ist mein Zweifel-da keiner wird in Schule noch berücksichtigen, dass Sie nebenbei Ausbildung macht.

Einfach ist es nicht, da ich und mein Mann aus technischen Bereichen kommen- das Ganze zu verstehen. Für uns ist schön ins Oper zu gehen, anschauen, aber dass unseres Kind so große Leidenschaft entwickeltwird, haben wir nicht gerechnet.

Es gab auch Gespräche, dass sie etwas ordentliches studieren soll- da kam die Antwort, wenn mit Ballett nicht klappt, dann will sie Musik später studieren.

Liebe Grüße,
Viola.
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Dulcinea, 03.07.2013 12:12:39

Liebe Viola,

das ist natürlich wirklich eine schwierige Entscheidung.

In Berlin im Internat wird glaube ich recht gut für die Kinder gesorgt, der Abidurchschnitt war dieses Jahr 2,1 und alle Absolventen haben Stellen gefunden, z.B. beim Staatsballett Berlin oder beim Bayerischen Staatsballett.

Ansonsten ist es eine Herzensangelegenheit, wenn du das Konzept in Berlin besser findest und deine Tochter dort auch schon andere Schüler kennt, ist es vielleicht ein leichtere Schritt Berlin zu wählen.

Andererseits ist Stuttgart ein Vorteil, wenn eure Tochter nicht ins Internat müsste.

Ich würde überlegen, ob eure Tochter reif, selbstständig und verantwortungsbewusst genug ist für ein Internat oder nicht. Ich würde sie auch nochmal genau fragen, ob sie nicht unter diesen Umständen entscheiden kann, also für oder gegen das Internat.

Ein wichtiger Punkt ist auch, wie Jakob sagte, der Wechsel von einer Berliner Schule zurück nach Bayern oder von Ba-Wü zurück nach Bayern. Das muss man auch bedenken, genauso wie der Abschluss an der jeweiligen Schule und die Möglichkeiten, die man dann mit diesem Abschluss hat.

Viel Glück
LG
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Jakob, 03.07.2013 21:18:50

ich denke die entscheidung ist nie leicht, aber dass alle absolventinnen einen platz gefuden haben ist ja gut und richtig, aber wieviele haben es vorher probiert und mussten gehen, wieviele sind "eigengewächse", die in berlin angefangen haben? dieser schnitt ist meist ziemlich dünn! @ dulcinea: würde ich gerne wissen!

also viola ihr müsst immer einen plan B in der tasche haben, wenn es in der 6. klasse vorbei ist, oder noch schlimmer in der 9.klasse. ganz ehrlich da kannst du in bayern höchstens auf die realschule gehn, wenn das überhaupt klappt, außer eure tochter ist sehr lernfreudig und holt eine menge nach! eventuell muss sie auch eine klasse wiederholen.

kenne eine kind, die war in wien (ballettschule mit internat und gymnasium) und ist in der 8. kl. gegangen. realschule in bayern war anfänglich der hammer!! gymnasium nicht zu denken, in wien kein problem!

ich habe gesehn wie das in sachsen ist, da wäre ein umstieg in der 8. od. 9. kl. in die bayerische realschule ein desaster und würde viele stunden nachlernen bedeuten eher aber nachlernen und eine klasse wiederholen, in sachsen dagegen wechseln dann manche lernstarken kinder ins gymnasium. in bayern undenkbar!!

also viel erfolg bei der entscheidung!

jakob

ps: wenn du dich an die moderatoren wendest bekommst du eventuell mailadressen, dann könnte man auch telefonieren! bin auch in bayern ganz im süden!
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Dulcinea, 11.07.2013 13:10:36

@ Jakob, ich beobachte die Staatliche Ballettschule Berlin ja nur von außen, aber ich glaube es sind ca. 15 Absolventen, davon etwa 5 Jungs und von den Mädchen sind glaube ich mindestens 3 Deutsche.
Im 6. Ausbildungsjahr sind es noch deutlich mehr Deutsche und aus diesem Jahrgang haben 2 Mädchen einen Platz an der Bolschoi Academy bekommen.

@ Viola
Die Sache mit dem eventuellen Schulwechsel ist wirklich wichtig. Für meine Eltern war das der Grund mich nicht auf eine Staatliche Ballettschule zu lassen.

Ich bin gespannt für welche ihr euch entscheidet! Viel Glück!
LG Dulcinea
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Jakob, 03.08.2013 11:09:49

inzwischen ist es august und die entscheidung sollte gefallen sein?! mich würde es jetzt schon interessieren, wohin die reise geht.

@dulcinea
meine neuesten infos sind, das 2 noch nix haben. wobei das egal ist, die stellen, die die anfänger bekommen sind eh zu 80% aufbeuterjobs! sorry, meine aktuellen erfahrungen. leben können die wenigsten im ersten jahr von ihrem lohn. meist müssen die eltern da noch geld beisteuern!

schöne ferien

jakob
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Dulcinea, 03.08.2013 21:36:29

@ Jakob das die Jobs schlecht sind ist leider unbestritten richtig, andererseits kann man sich heutzutage ja schon freuen, wenn man überhaupt einen Vertrag bekommen hat.

LG Dulcinea
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

meenah, 23.10.2015 17:28:16

Hallo Ihr Lieben,
da meine Tochter seit diesem Jahr Schülerin in Berlin ist, passt das thematisch wohl gut hier her. Die Kleine ist nun 10, hat in Dresen, Stuttgart und Berlin die AP bestanden. Wir entschieden uns für Berlin wegen der integrierten Allgemeinbildenden Schule. Dies bereue ich bin zu tiefst. Es sind bereits 5 Kinder gegangen. Meine Tochter bewältigt Schul und Internatsleben sehr gut. Allerdings haben wir in KT eine Dozentin, die meine Tochter "ignoriert, wie Luft behandelt, kaum korrigiert" und sie erst mit 6 und nun 5 benotet. Sie hinterfragt die Reife meiner Tochter, wobei die von allen anderen Lehrern und Erziehern gelobt wird. Meine Tochter ist sehr ruhig und nachdenklich, weit entfernt von verspielt. Vier Wochen nach Schulbeginn würde ich auf Anfrage von der Lehrerin darauf vorbereitet, dass es nahezu sinnlos sei mit meiner Tochter. Die Technik und der Körper seien zwar hervorragend, allerdings zeige der Rest große Schwierigkeiten auf. Es täte ihr für das Kind leid, denn sie wäre ja äußert fleißig und willig. Meine Tochter sagt auf Nachfrage sie sei für die Dame ein Niemand und bekäme weiterhin keine Kritik. Als ich die Pädagogin fragte, sagte diese, sie wolle das Kind nicht stressen. Klingt sehr nett, ist jedoch für meine Tochter nicht hilfreich.

Jetzt frage ich mich, ob jemand ähnliche Erfahrungswerte hat.


In Stuttgart könnte sie eventuell quereinsteigen.

Ich danke euch für eure Erfahrungen und Gedanken!

LG
Meenah
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Diane (moderator), 23.10.2015 22:27:36

Oh, das klingt in der Tat sehr frustrierend.

Was sagen die anderen pädagogen?
Seid ihr in der Nähe von Berlin? Wäre es schwieriger, das Kind zu sehen, wenn sie in Stuttgart oder sonstwo wäre?

Ansonsten, finde ich, es ist besser, das Kind ist in eine Umgebung, die ihr zusagt.

Zehn Jahre ist sehr, sehr jung. Es kann -wird - sich vieles ändern in den nächsten Jahren.

Man ist Mensch viel länger als man "TänzerIn" ist. Die menschliche entwicklung und selbstwertgefühle sind viel wichtiger als irgendwelche Noten oder vermeintliche chancen auf eine ziemlich kurze karriere.



-d-

Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

meenah, 24.10.2015 00:14:16

Hallo liebe Diana, herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ich bin da völlig D'accord mit dir!

Frustrierend trifft in der Tat sehr gut unsere Gemütslage. Die Rücksprache mit den Pädagogen gestaltet sich relativ schwierig, jedoch kam, bis auf die Kritik der KT Pädagogin, eigentlich positives Feedback. Ein Einwand kristallisiert sich flächendeckend heraus, nämlich dass meine Maus mittlerweile recht verunsichert wirkt. Das Durschnittsalter beträgt 10 Jahre. Das jüngste Mädchen ist 9. Meine Kleine ist so verunsichert , dass sie nach Schule und Training noch ins Studio üben geht. Sie setzt sich also selbst unter ziemlichen Druck! Als ich das der KT Pädagogin berichtete, sagte diese nur, dass das gut so sei, denn das Kind wäre so intelligent zu merken, dass es nicht reichen würde. Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass meine Tochter zuvor nur noch 1x wöchentlich Ballettunterricht hatte und das Gremium welches die AP durchgeführt hatte, sagte, dass das für das Kind kein Problem darstellen würde, da sie talentiert, motiviert , äußerst dehnbar und in der Grundeinstellung mehr als geeignet ist. Die besten Noten haben bisher die Eigengewächse und eine Tänzerin deren Mutter (Landsfrau der Lehrerin) eine große Ballett-Schule im Ausland hat, in welche besagte KT Lehrerin auch Seminare gibt.

Als ich damals erwähnte, dass wir uns bewusst für Berlin wegen des Abiturs und somit gegen Palucca und JC entschieden haben, reagierte die Lehrerin mit Augenrollen.

Ich befürchte einfach, dass meine Tochter die Liebe zum Tanz und sich verliert. Nicht weil sie kritisiert wird oder vielleicht den Ansprüchen nicht entspricht, sondern weil ihr eindeutig vermittelt wird, sie sei der Mühe nicht wert. Sie kämpft so sehr, dass sie vieles andere übersieht. Und war bewusst dass es hart werden würde. Auch weiß mein Kind, dass sie Kritik und Korrekturen annehmen muss. Aber ohne Korrektur kann sie nichts ändern. Es ist demotivierend.

Berlin ist sogar weiter entfernt für uns als Stuttgart.


Ich wollte sie gerne nach Hause holen, aber sie möchte unbedingt weiter machen. Es ist zum Verzweifeln, denn es geht mir um die Seele und das Herz meines Kindes. Tanzen hin, tanzen her! Sie weint nicht wegen des Heimwehs, sie weint vor Vertweiflung manchmal.

Als ich nach der Begründung für die 5 fragte, sagte die Lehrerin es bestünden große Schwierigkeiten bei Zählzeiten und Schrittfolgen.

Dem Kind sagte sie, es würde wackeln.

Na ja, ich bin ehrlich gesagt überfragt.

Einen angenehmen Abend wünsche ich euch!
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Diane (moderator), 26.10.2015 21:24:12

Oh. :(

Sie ist noch soooo jung!

Es kann sich sooo vieles ändern in den nächsten jahren; auch an ihre Tochter's einstellung zum tanz und zum vermeintlichen berufswunsch kann sich verändern.

In der älteren klassen (an den hochschulen) sind normalerweise kaum leute, die als kinder dort angefangen haben. Das scheint überall so zu sein.
Ich finde, dass es schon wichtig ist, dass das Kind die möglichkeit hat, weiter zu schule zu gehen. (sprich: abitur machen)
Tanz-beruf ist kurz; wenn man überhaupt arbeit bekommt. Danach als "ungelernt" etwas anderes zu machen ist schwer.

Haben die pädagogen auch gesagt, WAS ihre Tochter denn tun könnte, um die Sache zu verbessern? Denn nur Kritik geben ist ok, aber ohne feste, klare ansagen, WAS man machen kann, um das zu ändern, bringt das auch wenig.


alles Gute weiterhin!

-d-
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

meenah, 27.10.2015 09:31:25

Hallo liebe Diane,

ich bin da völlig ihrer Meinung! Zehn Jahre ist sehr jung, allerdings meinte die genannte Pädagogin, dass man mit 10 Jahren In der Lage sein muss die Professionalität wert zu schätzen. Ich habe das Gefühl dass mein Kind das tut. Den Allgemeinbildenden Schulweg habe ich garnicht groß thematisiert, da für uns klar ist, dass lediglich dann getanzt werden darf, wenn auch dieser Bereich gut verläuft. Das steht für uns außer Diskussion! Mir ist bewusst das viele Wege nach Rom führen. Im Moment ist es aber dieser Weg den die Maus gehen möchte. Sollte dies sich ändern, dann ist das doch selbstverständlich auch völlig in Ordnung.

Also, es kommt weder Kritik aber Vorfällen keine Korrektur oder Hilfestellung. Auch hier wurde die Proffesionalität der Ausbildung für diesen Magel benannt. Meine Tochter hat sie mehrfach nach dem Unterricht um ein Gespräch zur Erläuterung und Hilfestellung gesucht. Da kam jedoch lediglich heraus, dass sie "große Schwierigkeiten" hat. Unbefriedigend und wenig effektiv.

Jetzt hätte die Maus hier vor Ort Privatstunden bei unserer Ballettpädagogin um eine Rückmeldung mal zu erhalten. Diese sagte, dass sie das alles nicht nachvollziehen kann und die Probleme mit einer kleinen Hilfestellung und Korrektur zügig zu beheben seien. Sie meinte auch, dass sie sich nicht erklären könne wie es zu der Benotung, erst 6 dann 5 käme. Sie glaubt wir sollten es noch mal an einer anderen Schule probieren, denn ohne Korrektur wird es schwer für die Maus, sich zu orientieren.

Die Kleine war so glücklich und dankbar über deren Hilfe! Es kann doch eigentlich nicht Usus sein, dass sie keinerlei Verbesserungsvorschlag erhält, oder?

LG
m
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Diane (moderator), 27.10.2015 23:05:32

Guten Abend!

nein, das kann nicht gut sein, dass keine Verbesserungsvorschläge oder so was von der Lehrerin kommt.
Wieso ist man sonst da? (rhetorische frage...)

Wie groß ist die Klasse? (wieviele Kinder?)
Haben die auch moderne-tanz/impro unterricht?
Auch Musik usw?
wieviele von den zehn-jährigen sind noch dabei, wenn sie 15 sind?

Vielleicht ist für deine tochter eine andere schule besser für jetzt.

Palucca?
Kind ist man sowieso für so kurze Zeit - die Liebe zum Tanz, Musik, Kunst und überhaupt die Neugier sollten Kinder nicht verlieren, nur weil sie irgendwie komische "Noten" bekommen.

-d-

Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

meenah, 27.10.2015 23:27:24

Diane, herzlichen Dank für dein Feedback!

Diese Jahr wurden 2 Klassen aufgenommen (hinter vorgehaltener Hand wurde berichtet, dass die SBB gezwungen war mehr Schüler aufzunehmen wegen des Lehrerschlüssels) mit der Begründung es sei ein so starker Jahrgang. Ich glaube pro Klasse 15 Kinder. Aus der Klasse meiner Tochter sind bereits 3 oder 4 gegangen.

Tänzerische Darstellung ist wohl etwas "moderner" , "zeitgenössischer" ausgerichtet.

Die Palucca Schule hat uns auch gut gefallen, allerdings würde sich ein Wechsel von dort auf (sollte es ein mal so weit sein) eine Allgemeinbildende Schule in NRW äußerst problematisch. Leider ist es ja immer noch nicht so, dass die Bundesländer den selben Lehrplan auferlegt haben. Deshalb haben wir uns gegen Palucca entschieden.


Ich finde es unheimlich schwierig sich richtig orientieren zu können. Als Nicht-Tänzer fühlt man sich teilweise überfordert.


Mir wäre es am liebsten sie käme heim, aber sie möchte diesen Weg so gerne gehen. Verbieten mag ich es ihr auch nicht.

Ich liebäugel mit dem Gedanke sie vielleicht noch mal mit Essen-Werden zu bezirzen 😉

Herzliche Grüße
M
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

balletclass, 28.10.2015 10:21:13

Hallo Mehnah,

reden Sie it der leitung der schule. Anscheinend ist die KT lehrerin nicht fähig etwas sinnvolles zu sagen, geschweige zu machen.
John Cranco ist auf jeden fall eine super adresse. Zögern Sie nicht zu lange und quellen Sie ihr kind nicht mehr dort, sondern nach Stuttgart fahren, anmelden und alles andere was nötig ist. Internat, gebäude ect. haben keinen priorität vor die gesunde entwicklung Ihre tochter.

viel erfolg, aber hoffen Sie nicht, ,dass in Berlin besser wird, besonders mit der lehrerin, die sich für seminare im ausland "kaufen" lässt...dagegen haben Sie keine chance
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

meenah, 28.10.2015 21:55:59

Hallo und herzlichen Dank ballettclass!

Ich habe versucht ein Gesprächstermin mit der Schulleitung zu vereinbaren, wurde dann jedoch an den Fachbereichsleiter verwiesen. Insgesamt macht die Schule einen sehr kompetenten und ansprechenden Eindruck. Der Fachsbereichsleiter hat wohl auch das Gespräch mit der Ballettpädagogin gesucht, die in diesem dann sagte, sie hätte sich unglücklich ausgedrückt und würde keine Kritik, oder auch Korrektur aussprechen um das Kind nicht weiter zu verunsichern. Ich möchte weder Boshaftigkeit oder ähnliches unterstellen, es scheint einfach so, als würde die Chemie da nicht stimmen. Heute durfte meine Maus Gyrotonic ausprobieren und die Trainerin war der Auffassung, dass das Kind dadurch das es so ehrgeizig und darauf bedacht sei nichts falsch zu machen total verspannt und dadurch instabil in der Haltung werde. Sie glaubt, dass das aus der Verunsicherung resultiere. Auch sie meinte das wäre leicht zu beheben. Das Mäuschen hat mir nachher ganz stolz und glücklich die Übungen präsentiert.

Ich habe nun bei der JC angerufen und wir dürfen eine DVD senden.

Hoffentlich klappt das und ich habe wieder ein glückliches Mädchen!

Wer mag darf uns gerne die Daumen drücken 😉
Re: Staatliche Ballett Schule vs.John Cranko Schule. Qual der Wahl. #

Pompadur, 29.10.2015 11:17:14

Liebe Meenah, Dein Hilferuf hier im Tanznetz hat mich sehr berührt! Was mich zum Schreiben bewegt hat ist der folgende Grund: ihr kommt aus NRW? Bitte gebt der Schule in Essen Werden noch eine Chance bevor ihr endgültig über den Verbleib in Berlin oder den Wechsel nach Stuttgart entscheidet! Diese Schule ist eine wirklich nachdenkenswerte Alternative- auch was die allgemein bildende Schule angeht. Bitte fahrt hin- sprecht mit den Lehrern dort und macht Euch selbst ein Bild. Wenn Du mehr Informationen haben möchtest bitte schreib mir eine PN, ich würde gerne helfen! Kopf hoch!






 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl


720 STUNDEN / TANZLOKAL

Vom 9. September bis 8. Oktober 2017 in der HebelHalle Künstlerhaus
Veröffentlicht am 20.08.2017, von Anzeige


MIT DER VERGANGENHEIT IN DIE ZUKUNFT

Der Verein Villa Wigman für TANZ e.V. Dresden hat einen entscheidenden Schritt geschafft
Veröffentlicht am 19.08.2017, von Rico Stehfest

LETZTE FORENBEITRÄGE


1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: "KANN ANGELA STOLZ AUF UNS SEIN?!GLOSSE VON STEFAN SIXT

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

NIJINSKY-GALA NR. 43, HAMBURG BALLETT, 16.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

VARIATION GESUCHT!

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP