Ballettschule in München sucht zuverlässige Tanz- und/oder Ballettpädagogen , Weitere Infos unter: http://www.kinderballett-muenchen.com #

Kolibritanzt, 12.04.2016 14:03:47

Die kinderfreundliche Ballettschule Kolibri sucht Tanz- und/oder Ballettpädagogen zur Unterstützung unseres Teams. Ein pädagogisch wertvoller Unterricht ist uns sehr wichtig.

WIR FÖRDERN PERSÖNLICHKEIT!
„Unser Ziel ist es den Kindern ein Lächeln auf's Gesicht zu zaubern,
Ihnen Freude an Bewegung zu vermitteln,
Ihre Phantasie anzuregen und Ihnen ein Stück Selbstvertrauen mit auf den Weg zu geben“

Fachliche Anforderungen:

- ausgebildete(r) Tanz- und/oder Ballettpädagoge(in)
- hohe soziale Sozialkompetenz, einen wertschätzenden, liebevollen und individuellen Umgang mit Kindern
- Gerne auch Quereinsteiger mit pädagogischen Hintergrund (z. B.: Erzieherin / Erzieher)
- Vorherige Berufserfahrung ist keine zwingende Voraussetzung.

Persönlichen Anforderungen:

- Freude an der Arbeit mit Kindern (3-12 Jahre) unterschiedlichen Alters und Niveau
- aufgeschlossene Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Engagement und Eigeninitiative
- Kreativität und Teamgeist
- sicheres Auftreten gegenüber Kindern, Jugendlichen und Eltern
- Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit

Wir bieten:

- Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Eine langfristige Zusammenarbeit in einer in Voll- bzw. Teilzeitstelle inkl. der gesetztlichen Sozialversicherung
- Bei Vollzeit ein Festeinkommen je nach Eignung von € 2.300,- brutto im Monat
- bezahlte Urlaubstage
- Fortbildungsangebote
- Teil eines jungen, modernen und motivierten Teams zu werden
- Perspektive zur Standortleitung

Kontaktadresse:
ichwillbeieucharbeiten@ballettschule-kolibri.de

Weitere Infos unter:
http://www.kinderballett-muenchen.com



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


TANZ 26: HINTER TÜREN

Ein choreographischer Blick durchs Schlüsselloch. Choreographie von Jo Strømgren. Premiere: Samstag, 25. November 2017 19.30 Uhr, Bühne
Veröffentlicht am 23.10.2017, von Anzeige


UN GRANDE

Gregor Zöllig choreografiert „Peer Gynt“ am Staatstheater Braunschweig
Veröffentlicht am 22.10.2017, von Andreas Berger


MUSIKALISCH EINGEDAMPFT UND SZENISCH ABSTRAKT

Simone Sandronis "Romeo und Julia" in Bielefeld
Veröffentlicht am 21.10.2017, von Marieluise Jeitschko

LETZTE FORENBEITRÄGE


TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LE CORSAIRE (PETIPA, RATMANSKY), MOSKAU, BOLSCHOI-BALLETT, 22.10.17

Rubrik: Publikumsrezensionen

LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

HILFE BEI UMFRAGE GESUCHT

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

HILFE BEI UMFRAGE GESUCHT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

ANNA KARENINA (NEUMEIER) IN DER ZWEITEN SAISON, HAMBURG BALLETT, 23.09.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

CHOPIN DANCES (JEROME ROBBINS), HAMBURG BALLETT, 17.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP