- KOSTÜMFUNDUS - TUTUS - CHARAKTERRÖCKE - REQUISITEN... aus 25 Jahre Ballettschule zu verkaufen #

Ewa Stopczynski, 08.02.2017 14:25:57


Schweren Herzens möchte ich den Kostümfundus meiner seit 25 Jahren geführten Ballettschule auflösen.
Aus dem riesigen Fundus verkaufe ich :

- Tutus (kurz&lang)
- Charakterröcke
- Oberteile
- Kopfschmuck
- Hüte
- Solistenkostüme
- Bühnendeko, Stoffe und Materialien...

Insgesamt mehr als 500 Teile aus verschiedenen Aufführungen wie der Nussknacker, Cindarella, Schneewittchen, Zauber von Oz, Karneval der Tiere,...

In Handarbeit selbst gemacht und/ oder verziert in der eigenen Kostümwerkstatt der Ballettschule.
Verfügbare Größen von 116-38

Ganz oder in Teilen abzugeben.
Hier ein paar Eindrücke: https://www.stopczynski.de

Es ist aber noch mehr vorhanden, deshalb am besten einfach nachfragen und dann kann ich Ihnen auch Detailfotos schicken
Anfragen richten Sie bitte an:

Ewa Stopczynski
Tel.06482 6330
015739484789
oder per mail: stopczynski@t-online.de


Re: - KOSTÜMFUNDUS - TUTUS - CHARAKTERRÖCKE - REQUISITEN... aus 25 Jahre Ballettschule zu verkaufen #

Bert, 06.03.2017 17:14:18


ZUR INFORMATION AN KÄUFER UND KÄUFERINNEN:

Fragen Sie nach was genau zu den Anzügen und Kostümen vorhanden ist und gesendet wird!! Habe Fotos gesendet und markiert und vor der Bezahlung keine Informationen erhalten, dass die Kostüme nicht vollständig sind.

Mit einer salopen Gleichgültigkeit ist dies für Ewa erledigt: "Ich hoffe Du bist nicht böse". Für die paar Kostüme habe ich 292 Euro bezahlt und sie hat einfach mal den Rest der Kostüme im Archiv versendet. Sie schrieb auch es vergessen haben mir mitzuteilen, obwohl wir uns einige Emails geschrieben haben.
Es sind Kostüme nicht vollständig wie auf den Fotos gesendet worden und die Stoffumhänge von einem Kostüm sind einfach ohne Mitteilung durch Andere ersetzt worden. Es ist sehr schwierig zu glauben, dass dies alles unabsichtlich gemacht worden ist.

Streng zu den Schülern im Ballettunterricht sein und selber es nicht so genau nehmen.



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


REQUIEM FÜR EINE JUNGE GENERATION

Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek kreieren fürs Staatstheater Nürnberg
Veröffentlicht am 26.06.2017, von Alexandra Karabelas


DER BERNER TANZPREIS 2017

„L’Aveuglement“ von Victor Launay und Sara Olmo aus Belgien und „Innermost“ von Po-Cheng Tsai ausTaiwan erhalten den Berner Tanzpreis
Veröffentlicht am 26.06.2017, von Anja K. Arend


TIME IS RUNNING

In München ist die Performance „Rush Hour“ von Ceren Oran im Schwere Reiter zu sehen
Veröffentlicht am 25.06.2017, von Natalie Broschat

LETZTE FORENBEITRÄGE


BALLETTCHAT?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show

VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

AZZONI ALS KLEINE MEERJUNGFRAU (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 18.06.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

SALSA TANZKURSE IN DORTMUND?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

A CINDERELLA STORY (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 09.06.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

HOMMAGE AN ELISA BADENES - PRINCIPAL DANCER STUTTGARTER BALLETT

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: TANZSOMMER CAMPS/INTENSIVTRAINING IN DEN SOMMERFERIEN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: TANZSOMMER CAMPS/INTENSIVTRAINING IN DEN SOMMERFERIEN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP