SpoT-Studie - WICHTIG - Verlängerung #

JLampe, 25.04.2017 10:06:23

Liebe Tänzer/innen, liebe Tanzlehrende,


Anbei folgt der Umfragelink einer wichtigen wissenschaftlichen Studie zu Schmerzen im Tanz: www.soscisurvey.de/spot_schmerzenimtanz/

Die Umfrage ist noch bis zum 15.05.2017 freigeschaltet (Verlängerung).


Ich bin Studentin der Physiotherapie an der HAWK in Hildesheim. In Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main führe ich im Rahmen meiner Masterarbeit eine Studie zu Schmerzen im Tanz durch. Diese richtet sich an mindestens 18-jährige Tänzer/innen aus dem nicht- bzw. semi-professionellen Bereich und Tanzlehrende, die in diesem Bereich tätig sind (auch hauptberuflich), mit und ohne Schmerzen im Tanz.

Die folgenden Tanzrichtungen werden berücksichtigt:

Klassischer Tanz (Ballett)
Modern Dance/ Jazz Dance
Zeitgenössischer Tanz (Contemporary Dance)
Hip Hop (Breakdance, Streetdance etc.)
Tanzsport: Einzel und Formation

Schmerzen im Tanz sind keine Seltenheit und können mit Verletzungen zusammenhängen. Daher ist die Erfassung von Schmerzen im Tanz wichtig, um Risiken einzuschätzen und vorzubeugen.

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 15 bis 20 Minuten. Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig und Ihre Daten werden vertraulich und anonym behandelt.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung (jasmin.lampe@hawk-hhg.de).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,
Jasmin Lampe & PD Dr. Dr. med. Eileen M. Wanke



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DIE WERKSTATT DEINES VERTRAUENS

Die zweite Hälfte der diesjährigen Tanzwerkstatt Europa glänzt mit internationalen Gastspielen und einer erfolgreichen Münchner Produktion
Veröffentlicht am 16.08.2017, von Natalie Broschat


SALZ AUF UNSERER HAUT

Ein Blog zu zwei Workshops mit Virginie Roy und Doris Uhlich bei der Tanzwerkstatt Europa in München
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Carmen Kovacs


AFRIKANISCHE POLITREALITÄT

Im Hebbel am Ufer begann „Tanz im August“ mit „Kalakuta Republik“ von Serge Aimé Coulibaly
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Volkmar Draeger

LETZTE FORENBEITRÄGE


1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: "KANN ANGELA STOLZ AUF UNS SEIN?!GLOSSE VON STEFAN SIXT

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

NIJINSKY-GALA NR. 43, HAMBURG BALLETT, 16.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

VARIATION GESUCHT!

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP