GESUCHT-> der Kolibri in München sucht zuverlässige Tanz- und/oder Ballettpädagogen , Weitere Infos unter: http://www.kolibri-muenchen.com #

Kolibritanzt, 12.05.2017 11:04:27

Die kinderfreundliche Ballettschule Kolibri sucht Tanz- und/oder Ballettpädagogen als verantwortliche Standortleitung. Ein pädagogisch wertvoller Unterricht ist uns sehr wichtig.

WIR FÖRDERN PERSÖNLICHKEIT!
„Unser Ziel ist es den Kindern ein Lächeln auf's Gesicht zu zaubern,
Ihnen Freude an Bewegung zu vermitteln,
Ihre Phantasie anzuregen und Ihnen ein Stück Selbstvertrauen mit auf den Weg zu geben“

Fachliche Anforderungen:

- ausgebildete(r) Tanz- und/oder Ballettpädagoge(in)
- hohe soziale Sozialkompetenz, einen wertschätzenden, liebevollen und individuellen Umgang mit Kindern
- Gerne auch Quereinsteiger mit pädagogischen Hintergrund (z. B.: Erzieherin / Erzieher)
- Vorherige Berufserfahrung ist keine zwingende Voraussetzung.
- PC-Kenntnisse (Office, Excel) sowie Kenntnisse der Sozialen Netzwerke (Facebook, Google+, Internet)

Persönlichen Anforderungen:

- Freude an der Arbeit mit Kindern (3-12 Jahre) unterschiedlichen Alters und Niveau
- aufgeschlossene Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Engagement und Eigeninitiative
- Kreativität und Teamgeist
- sicheres Auftreten gegenüber Kindern, Jugendlichen und Eltern
- Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit

Wir bieten:

- Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Eine langfristige Zusammenarbeit in einer in Voll- bzw. Teilzeitstelle inkl. der gesetztlichen Sozialversicherung
- Bei Vollzeit ein Festeinkommen je nach Eignung von € 2.800,- brutto im Monat
- bezahlte Urlaubstage
- Fortbildungsangebote
- Teil eines jungen, modernen und motivierten Teams zu werden
- Perspektive zur Standortleitung

Kontaktadresse:
ichwillbeieucharbeiten@ballettschule-kolibri.de

Weitere Infos unter:
http://www.Kolibri-Muenchen.com



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


ALLES DREHT SICH

Die norwegische Kompanie Carte Blanche mit „Jerada“ von Bouchra Quizguen (Marrakesch) in der Hamburger Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 18.12.2017, von Annette Bopp


RICHARD SIEGAL / BALLET OF DIFFERENCE

On Body - Choreographien von Richard Siegal am 22.2.2018 am Schauspiel Köln
Veröffentlicht am 18.12.2017, von Anzeige


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP