Azzoni als kleine Meerjungfrau (Neumeier), Hamburg Ballett, 18.06.2017 #

Ralf Reck, 19.06.2017 00:03:57

Wie schön, durchhörbar und präzise klang doch das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Simon Hewett. Wie gut passte die, visuell interpretiert, stahlblau flimmernde Komposition von Lera Auerbach zu diesem Ballett bzw. zu dieser genialen Neumeier-Choreographie. Neumeier lieferte für dieses seit der Premiere am 1. Juli 2007 siebzigmal gespieltes Stück auch das Bühnenbild und die Kostüme und war für die Inszenierung und das Lichtkonzept zuständig. Alles passte bis auf das I-Tüfelchen, auch die heutige Besetzung mit Silvia Azzoni in der Titelrolle, Alexandre Riabko als Edvard, Carolina Agüero als Henriette, Lloyd Riggins als Dichter und Karen Azatyan als Meerhexer. Niemand anderes als Riggins versteht es so überzeugend Sturm nur mittels eines Schirms darzustellen, Azatyan erwies sich als hervorragender Meerhexer und würdiger Nachfolger von Otto Bubenicek. Die Rolle der Henriette ist etwas undankbar, verglichen mit der Titelpartie; so konnte Agüro ihre darstellerischen Qualitäten nicht voll ausspielen, tänzerisch war sie wie immer hervorragend. Was soll man zudem noch über Riabko und Azzoni sagen, besser geht es nicht. Azzoni hat in dieser Rolle eine solche innere Ausdruckskraft erreicht, die sämtliche (bei ihr im Übermaß vorhandenen) tänzerischen Qualitäten überstrahlt. Was diese Tänzerin alles kann, tänzerisch und darstellerisch, ist phänomenal. Vor 10 Tagen war sie noch die extrovertierte Stiefmutter Cinderellas, davor eine königliche Romola in Nijinsky, im April Giselle und im März eine überzeugende Arkadina in der Möwe. Immer bleibt mir ihre Rolle in Eks Dornröschen aus dem Jahre 1996 in Erinnerung, als sie phänomenal die sich an der Rauschgiftnadel stechende Aurora darstellte (sie war damals als Ersatz für Bettina Beckmann eingesprungen gewesen, wenn ich mich recht erinnere). Wenn eine Tänzerin den Titel Hamburger Kammertänzerin verdient hätte, dann Silvia Azzoni. Das Publikum in der ausverkauften Staatsoper dankte es ihr mit stehenden Ovationen. Etwas, was in Hamburg sehr selten ist, abgesehen von Abschiedsvorstellungen, und sonst eigentlich nur John Neumeier selbst gilt (soweit ich in den Aufführungen war). Silvia Azzoni war sichtlich gerührt ob der begeisterten Zuneigung des Publikums für ihre herausragende Leistung.

Auch die Nebenpartien waren hervorragend besetzt, so das sprungstarke Schiffsoffiziersquintett (Christopher Evans, Marcelino Libao, Aleix Martinez, Alexandr Trusch, Konstantin Tselikov), die magischen Schatten (Florian Pohl, Thomas Stuhrmann, Lizhong Wang) sowie die Schwestern der Meerjungfrau (Mayo Arii, Patricia Friza, Xue Lin, Yun-Su Park, Lucia Rios). Blumen für Carolina Agüero, Alexandre Riabko und Silvia Azzoni. Großer Jubel auch für Azatyan, Riggins und Riabko.



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


90 JAHRE LOLA ROGGE SCHULE IN HAMBURG

Jubiläumsfest am 25.11.17 mit Tanzprogramm in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof ab 15 Uhr, Landwehr 11-13, 22087 Hamburg
Veröffentlicht am 19.11.2017, von Anzeige


TRIEBFEDER ANGST

Rubatos >flirren< in den Berliner Uferstudios
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Volkmar Draeger


TOD – DER LIEBE BRUDER

Zum neuen Tanzstück „Der Tod und das Mädchen“ von Stephan Thoss in Mannheim
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


"IM AUFSCHWUNG IX", DAS BUNDESJUGENDBALLETT IM HAMBURGER ERNST-DEUTSCH-THEATER, 14.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 08.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

SCHWANENSEE (BURMEISTER, IVANOV), STANISLAWSKI THEATER, MOSKAU, 27.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

MATTHÄUS-PASSION (BACH/NEUMEIER), GASTSPIEL DES HAMBURG BALLETT IN MOSKAU, 25.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIERS „MATTHÄUS-PASSION“ ERSTMALS IN RUSSLAND (25.10.)

Rubrik: Hamburg

TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LE CORSAIRE (PETIPA, RATMANSKY), MOSKAU, BOLSCHOI-BALLETT, 22.10.17

Rubrik: Publikumsrezensionen

LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP