AUF DEN HUND GEKOMMEN

Mit „Dürer´s Dog“ kreiert Goyo Montero am Staatstheater Nürnberg eines seiner schönsten Ballette

Die Choreografie des Ballettdirektors lässt eine gleichberechtigte Analogie zu Dürers Malerei entstehen, die sich tief emotional in den Bauch gräbt.

Veröffentlicht am 11.12.2017, von Alexandra Karabelas


WAS DER KÖRPER MÖGLICH MACHT

Mit „Old, New, Borrowed, Blue“ verheiratet das Ballett im Revier Gelsenkirchen eine bunte Mischung von Choreografien miteinander

Gezeigt werden Stücke, die an die Zauberformel für eine glückliche Ehe angelehnt sind: etwas Altes, Neues, Geborgtes und Blaues.

Veröffentlicht am 10.12.2017, von Boris Michael Gruhl


ÜBER DAS VERSCHWINDEN DES MENSCHEN

"DUSK" von Nanine Linning am Theater und Orchester Heidelberg

Zu Beginn klebt die Gruppe im Igel-Look als Cluster auf halber Spitze aneinander und ruckelt und knistert sich in den Raum: in kleine, schnelle Drehungen verfallend, in Ausbruchsversuchen, in auf halbem Weg gestoppten Bewegungen.

Veröffentlicht am 09.12.2017, von Alexandra Karabelas


BRAVE GALA ÜBER JENE, DIE NICHT DABEI SIND

In Mannheim stellte Edan Gorlicki sein neues Stück "Lucky Bastards" vor

Der Wahl-Heidelberger, dessen Arbeiten dort übrigens in den vergangenen zwei Jahren bedauerlicherweise so gut wie gar nicht zu sehen waren, spielte gut 20 Kilometer weiter im neuen EINTANZHAUS von Eric Trottier und Daria Holme.

Veröffentlicht am 07.12.2017, von Alexandra Karabelas


VORWÜRFE GEGEN PETER MARTINS

Dem langjährigen Leiter des New York City Ballet wird sexuelle Belästigung vorgeworfen

Das New York City Ballet geht den Anschuldigungen nach.

Veröffentlicht am 06.12.2017, von tanznetz.de Redaktion


ARBEITEN WIE EIN KRAFTWERK

Goyo Montero im Gespräch

Seit zehn Jahren ist er das Kraftzentrum für den Tanz am Staatstheater Nürnberg. Vieles hat Montero als Chefchoreograf und Direktor seitdem auf den Weg gebracht - etwa die Rückbenennung der Sparte in Ballett sowie 19 gefeierte Eigenproduktionen.

Veröffentlicht am 01.12.2017, von Alexandra Karabelas


IM GRUPPENRAUSCH

„Auftaucher“ - Tanzabend von Henrietta Horn in Gießen

Diesmal ist es ein Klassiker des zeitgenössischen Tanzes, den die Tanzcompagnie Gießen mit Gastchoreografin Henrietta Horn einstudiert hat. „Auftaucher“ - 1998 von einem polnischen Theater in Auftrag gegeben - hat sich über Jahre weiterentwickelt.

Veröffentlicht am 01.12.2017, von Dagmar Klein


IMPULSGEBENDE PRODUKTIONEN

Programm der Tanzplattform 2018 vorgestellt

1990 gegründet ist die Tanzplattform die wichtigste Biennale für zeitgenössischen Tanz und Choreographie in Deutschland. Das Programm der Tanzplattform, die vom 14. – 18. März in Essen stattfindet, wurde bei PACT Zollverein vorgestellt.

Veröffentlicht am 02.12.2017, von Pressetext


TANZ AUF LEBEN UND TOD

Das Nederlands Dans Theater zu Gast im Haus der Berliner Festspiele

Das NDT bringt physisch und technisch an die Grenzen gehenden Tanz in die vor allem von Konzepttanz geprägte Stadt Berlin.

Veröffentlicht am 30.11.2017, von Karin Schmidt-Feister


SCHMERZLICHER VERLUST

Anna Krzystek verstorben

Die Tanzszene trauert um Anna Krzystek - eine der führenden Choreografinnen und Performerinnen Schottlands.

Veröffentlicht am 29.11.2017, von tanznetz.de Redaktion


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

STEPS 2018 FESTIVAL TRAILER

YouTube Totalviews: 1.216, Letzte Woche: 532

AKTUELLE NEWS


SCHWEIZER TANZSZENE GEPRÄGT

Noemi Lapzeson verstorben
Veröffentlicht am 12.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


PETER MARTINS TRITT ZURÜCK

Der langjährige Leiter des New York City Ballets verlässt im Zuge der Vorwürfe sexuellen Missbrauchs die Kompanie
Veröffentlicht am 02.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


BALLETT AM RHEIN-TÄNZERIN ERHÄLT FÖRDERPREIS

Ann-Kathrin Adam wird ausgezeichnet
Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext

DISKUSSIONEN


URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

LETZTE LOGINS


Ponderosa

Traviata

Zsolt Káldy

Veronika Heinrich

ZZT Köln


Insgesamt 32 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 29718 Benutzer registriert