LOCKING POPPING BREAKDANCE HIP HOP



LOCKING POPPING BREAKDANCE HIP HOP

Beschreibung

Die Geschichte afro-amerikanischer Tanzstile von 1920 bis heute


Besprechung der tanznetz.de-Redaktion

Wer kennt nicht Tanzstile wie den Charleston, den Rock'n Roll, Jazz- oder Stepptanz, der vor allem durch die amerikanischen Musicalfilme der Sechziger-Jahre berühmt wurde? Wer kann sich nicht an die Breakdance-Welle erinnern, die in den Achtziger-Jahren durch eine Reihe von Tanzfilmen wie Flashdance weltweit ausbrach? All diese Tänze haben eines gemeinsam: ihren afro-amerikanischen Ursprung. Sie bauen in ihrer Technik, den Schritten und Bewegungen aufeinander auf und beschreiben das letzte Jahrhundert afro-amerikanischer Tanzgeschichte. Dabei sind sie mehr als eine Jugendkultur. Sie sind Teil einer komplexen Subkultur, die sich zunächst auf lokaler Ebene in den USA entwickelt und über neue Medien global verbreitet hat. Aus ihnen entstehen neue Tanzrichtungen wie die Funk Styles Locking, Popping, House Dance oder Hip Hop. Dieses Buch beschäftigt sich mit der Entstehung dieser Tanzstile, ihrer Kommerzialisierung durch die Medien und ihrer Zukunft im Theaterbereich. Welche Aufführungsformen gibt es im Hip Hop-Tanz? Was zeichnet Tanz-Battles aus und auf welche kulturellen Ursprünge gehen sie zurück? Dieses Buch ist für alle gedacht, die sich näher mit urbanem Tanz beschäftigen möchten.

bei Amazon bestellen
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


TOM SCHILLING ZUM 90.

Plädoyer für den tanzenden Menschen
Veröffentlicht am 19.01.2018, von Karin Schmidt-Feister


PLAN MEE: EAT THE FLOOR – A CONTEMPORARY CEREMONY

Eva Borrmanns Choreografie feiert am 01.02.18 in der Tafelhalle Nürnberg Premiere.
Veröffentlicht am 19.01.2018, von Anzeige


GRENZENLOSE GRENZEN

Die Uraufführung von Jessica Nupens „Don’t trust the border“ in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert mit unbändiger Fantasie und Kreativität
Veröffentlicht am 18.01.2018, von Annette Bopp

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

NEU! EBOOK BEI XINXII.COM TITEL: MITTEN IM SAAL - EINE GESCHICHTE ÜBER EINE PROBE DES TANZTHEATERS PINA BAUSCH

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

WEIHNACHTSORATORIUM (BACH; NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 01.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DARF MAN HIER WEITER ÜBER FEHLER IM BALLETT-JOURNAL SCHREIBEN?

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, DIE ZWEITE BESETZUNG, 21.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg



BEI UNS IM SHOP