METHODEN DER TANZWISSENSCHAFT: "LE SACRE DU PRINTEMPS"



METHODEN DER TANZWISSENSCHAFT: "LE SACRE DU PRINTEMPS"

Beschreibung

Modellanalysen zu Pina Bauschs "Le Sacre du Printemps"


Besprechung der tanznetz.de-Redaktion

Das Buch versammelt verschiedene methodische Zugänge zur Tanzforschung, modellhaft vorgeführt an der Choreographie Le Sacre du Printemps von Pina Bausch. Der interdisziplinäre Sammelband gibt Antworten auf die Fragen, welche methodische Werkzeugkiste der tanzwissenschaftlichen Forschung zur Verfügung steht und welche Perspektiven mit den jeweiligen Verfahren entwickelt werden können.Der interdisziplinäre Sammelband will die zentralen methodischen Zugänge einzelner Wissenschaftsdisziplinen für die bewegungs- und tanzwissenschaftliche Forschung fruchtbar machen. Um eine fundierte interdisziplinäre Diskussion zu ermöglichen, stellen verschiedene Tanzforscher/-innen sowie Fachvertreter/-innen aus verwandten Wissenschaftsdisziplinen ihre Methoden vor. Eine inhaltliche Bündelung soll durch einen gemeinsamen Analyse-Gegenstand gewährleistet werden, die Choreographie "Sacre du printemps" von Pina Bausch. Ziel ist es, erstmalig in der deutschsprachigen und angelsächsischen Tanzforschung, Antworten auf die Fragen zu finden, welche methodische "Werkzeugkiste" der tanzwissenschaftlichen Forschung derzeit zur Verfügung steht und welche Perspektiven mit den jeweiligen Verfahren entwickelt werden können.

bei Amazon bestellen
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


SCHWANENSEE RELOADED

„Laura oder Immer Ärger mit dem schwarzen Schwan“ von Olaf Schmidt in Lüneburg
Veröffentlicht am 25.05.2017, von Annette Bopp


DREIMAL RAVEL

Choreographien von Balanchine, Robbins und Cherkaoui/Jalet an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 24.05.2017, von Julia Bührle


TANZ IST FESTIVAL

8. bis 17. Juni 2017 - Spielboden Dornbirn (Austria)
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Anzeige

LETZTE FORENBEITRÄGE


KLAGE GEGEN DAS URTEIL DES BUNDESSOZIALGERICHTS VOM 01.10.2009 - ÄRGER MIT DER KSK

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

NIJINSKY (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 25.05.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIER UND MICHAEL EGGENSCHWILER WEIHEN NEU GESTALTETEN GATEBEREICH EIN

Rubrik: Hamburg

OTHELLO (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 21.05.17, NACHMITTAGSVORSTELLUNG

Rubrik: Publikumsrezensionen

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin



BEI UNS IM SHOP