TANZE!: TANZIDEEN FÜR DEN UNTERRICHT



TANZE!: TANZIDEEN FÜR DEN UNTERRICHT

Besprechung der tanznetz.de-Redaktion

Tanzideen für den Unterricht von den ersten Versuchen bis zur ausgereiften Gestaltung. Welche Ausdrucksmöglichkeiten hat mein Körper? Dieser Frage nachzugehen finden schon Kinder ab dem Kindergartenalter spannend. Susanne Cistecky zeigt, dass Menschen jeden Alters tanzen können. Mit Freude an der Bewegungs-improvisation ist es möglich, den eigenen Bewegungsstil zu finden. Die Methode: Ein Musikstück anhören, ontane Bewegungen ausprobieren und darüber sprechen. Aus den Tanz- und Bewegungsaufgaben ergeben sich kleine Tanzsequenzen, die wiederum zu einer Choreographie zusammengetragen werden können. Die Autorin bietet keine komplex festgelegten Schrittfolgen, sondern gibt zu jeder Musik nach Alter und Schwierigkeitsgrad variierte Bewegungs- und Tanzaufgaben. Diese haben einen thematischen Schwerpunkt (z.B. Schwingen, Hüpfen, Bewegungsgegensätze) oder assoziativen Charakter (Bilder, Situationen, Spielideen). So entstehen Bewegung und Tanz wie von selbst.Die Musik stammt von dem Komponisten und Musiker Norbert Braun, der die Stücke in Zusammenarbeit mit der Autorin entwickelt hat. Einige Musiktitel erklingen in Doppelversion als einfache und als differenzierte Fassung.Für den Sport- und Musikunterricht im Kindergarten und in Grund- und weiterführenden Schulen. Für die tänzerisch-musikalische Arbeit im Sportverein, in privaten Tanz- und Ballettschulen mit offenem Konzept und in der Erwachsenen- und Seniorenarbeit.

bei Amazon bestellen
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar


GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger


HERZENSANGELEGENHEIT

Mit dem Abend „Dancing Souls“ stellt sich Alfonso Palencia als Ballettdirektor in Hagen vor
Veröffentlicht am 14.01.2018, von Marieluise Jeitschko

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

NEU! EBOOK BEI XINXII.COM TITEL: MITTEN IM SAAL - EINE GESCHICHTE ÜBER EINE PROBE DES TANZTHEATERS PINA BAUSCH

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

WEIHNACHTSORATORIUM (BACH; NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 01.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DARF MAN HIER WEITER ÜBER FEHLER IM BALLETT-JOURNAL SCHREIBEN?

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, DIE ZWEITE BESETZUNG, 21.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg



BEI UNS IM SHOP