Vorstellungen

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN


Ballett von Jörg Mannes nach dem gleichnamigen Briefroman von Pierre Ambroise François Choderlos de Laclos


»Ein schönes Gesicht, gute Manieren, Geist und Unver-schämtheit« mit diesen Worten beschreibt die Marquise Isabelle de Merteuil ihren intimen Freund Vicomte Sébastian de Valmont. Beide sind die Protagonisten des 1782 erschienenen Briefromans Les Liaisons dangereuses von Choderlos de Laclos, der die Basis bildet für das Ballett von Jörg Mannes. Aus purer Langeweile spielen Merteuil und Valmont mit den Gefühlen anderer. Ehre, Unschuld und Moral sind für sie bloße Hürden, die es zu überwinden gilt. Der Vicomte nimmt die Herausforderung der Marquise an, die unschuldige Cécile de Volanges zu verführen, und er macht die tugendhafte Madame de Tourvel zu seiner Geliebten. In Briefen kommentieren und beschreiben Merteuil und Valmont ihr Tun und entfachen ihre erotischen Phantasien. Doch was als Spiel beginnt, wird zunehmend quälend und macht die Freunde und Verbündeten zu erbitterten Gegnern. Jörg Mannes beschäftigt sich in seiner Choreographie mit der Dekadenz einer Gesellschaft, die ihre Vergnügungssucht kaschiert hinter höfischem Zeremoniell. Er macht die Zuschauer zu Zeugen der Hassliebe zwischen Merteuil und Valmont und ihrer Gefährlichen Liebschaften.


Veranstalter: Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH


Veranstaltungsort: Hannover


Lokation: Staatsoper Hannover, Opernplatz 1, DE-30159 Hannover


Weitere Informationen: http://www.oper-hannover.de

Start: 10.03.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Gefährliche Liebschaften Vorstellungen Staatsoper Hannover 10.03.2017 19:30 Uhr
25.03.2017 19:30 Uhr
04.04.2017 19:30 Uhr
16.04.2017 18:30 Uhr
12.05.2017 19:30 Uhr
20.05.2017 19:30 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DANCE 2017 IST ZU ENDE

Pick bloggt über den vorletzten Tag bei DANCE 2017
Veröffentlicht am 27.05.2017, von Günter Pick


DIE KUNST, DER RAUM UND DER TANZ

DANCE 2017 mit VA Wölfl, Trajal Harrell und Frédérick Gravel
Veröffentlicht am 25.05.2017, von Miriam Althammer


SCHWANENSEE RELOADED

„Laura oder Immer Ärger mit dem schwarzen Schwan“ von Olaf Schmidt in Lüneburg
Veröffentlicht am 25.05.2017, von Annette Bopp

LETZTE FORENBEITRÄGE


KLAGE GEGEN DAS URTEIL DES BUNDESSOZIALGERICHTS VOM 01.10.2009 - ÄRGER MIT DER KSK

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

NIJINSKY (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 25.05.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIER UND MICHAEL EGGENSCHWILER WEIHEN NEU GESTALTETEN GATEBEREICH EIN

Rubrik: Hamburg

OTHELLO (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 21.05.17, NACHMITTAGSVORSTELLUNG

Rubrik: Publikumsrezensionen

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin



BEI UNS IM SHOP