Vorstellungen

ROMEO UND JULIA


Tanzabend von Hans Henning Paar nach der Tragödie von William Shakespeare


Romeo und Julia, die Kinder zweier verfeindeter Familien, begegnen sich auf einem Maskenball und verlieben sich ineinander. Entgegen aller Mahnungen und Widerstände entscheiden sie sich füreinander und hoffen, durch ihre heimliche Heirat die Familienfehde zu beenden. Durch eine Aneinanderreihung unglücklicher Begebenheiten endet ihre Liebesgeschichte jedoch fatal. Das Thema dieser gesellschaftlich unmöglichen, heimlich gelebten und tragisch endenden Liebe berührt Publikum und Künstler immer wieder aufs Neue.

Zur Musik Sergej Prokofjews zeigt Hans Henning Paar eine für die Kompanie des TanzTheaterMünster erarbeitete Version seiner Choreografie der schicksalhaften Liebesgeschichte. Paar nutzt die Ausdrucksfähigkeit des zeitgenössischen Tanzes für seine zugleich einfühlsame und ungemein kraftvolle tänzerische Interpretation und hält sich dabei eng an die Vorlage Shakespeares.

Mit dem Sinfonieorchester Münster


Veranstalter: TanzTheaterMünster


Veranstaltungsort: Münster


Lokation: Theater Münster, Neubrückenstr.63, DE-48143 Münster


Weitere Informationen: http://www.theater-muenster.com

Start: 15.10.2016



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Romeo und Julia Vorstellungen Theater Münster 15.10.2016 19:30 Uhr
19.10.2016 19:30 Uhr
22.10.2016 19:30 Uhr
28.10.2016 19:30 Uhr
10.11.2016 19:30 Uhr
16.12.2016 19:30 Uhr
26.12.2016 19:00 Uhr
31.12.2016 19:00 Uhr
04.02.2017 19:30 Uhr
11.03.2017 19:30 Uhr
28.03.2017 19:30 Uhr
13.05.2017 19:30 Uhr
21.05.2017 19:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DIE WERKSTATT DEINES VERTRAUENS

Die zweite Hälfte der diesjährigen Tanzwerkstatt Europa glänzt mit internationalen Gastspielen und einer erfolgreichen Münchner Produktion
Veröffentlicht am 16.08.2017, von Natalie Broschat


SALZ AUF UNSERER HAUT

Ein Blog zu zwei Workshops mit Virginie Roy und Doris Uhlich bei der Tanzwerkstatt Europa in München
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Carmen Kovacs


AFRIKANISCHE POLITREALITÄT

Im Hebbel am Ufer begann „Tanz im August“ mit „Kalakuta Republik“ von Serge Aimé Coulibaly
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Volkmar Draeger

LETZTE FORENBEITRÄGE


1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: "KANN ANGELA STOLZ AUF UNS SEIN?!GLOSSE VON STEFAN SIXT

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

NIJINSKY-GALA NR. 43, HAMBURG BALLETT, 16.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

VARIATION GESUCHT!

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP