Vorstellungen

INTER_VIEW VON ANDRÉ JOLLES/687PERFORMANCE


André Jolles / 687performance
INTER_View


Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln
Eintrittspreise: 14 € Normal / 9 € Ermäßigt
Ticketreservierungen: 0221 16910644
Email:andrejolles@hotmail.com / www.687performance.de
Tel: 0221 16910644


Inter_View ist der Blick dazwischen, das Lesen zwischen den Zeilen. Eine Recherche über Wort und Bewegung.
Worte haben Bedeutung, wenn sie physisch erfahrbar werden. Sie werden durchlebt und erfahren. Bedeutung hat einen Körper.
Wenn das, was sie bezeichnen, jedoch unsichtbar ist – wie „Liebe“ und „Einsamkeit“ – dann werden sie erlitten, tätowiert unter die Haut und sind nur schimmernd sichtbar.

Dauer : 60 Minuten

Konzept/Regie: André Jolles // Kreation, Tanz und Musik: Lisa Freudenthal, Simon Rummel, André Jolles // Komposition: Simon Rummel // Text-Dramaturgie: Frederike Bohr // Regie u. Choreografische Assistenz: Andrea Bleikamp, Bibiana Jimenez // Lichtdesign: Gregor Weber/André Jolles // P&Ö: mechtild tellmann kulturmanagement.

Eine Produktion von 687 performance in Kooperation mit tanz.tausch festival.

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen


Veranstalter: 687performance


Veranstaltungsort: Köln


Lokation: Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, DE- Köln


Weitere Informationen: http://www.687performance.de

Start: 10.02.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
INTER_View von André Jolles/687performance Vorstellungen Kunsthaus Rhenania ab 19.05.2017
ab 20.05.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DIE WERKSTATT DEINES VERTRAUENS

Die zweite Hälfte der diesjährigen Tanzwerkstatt Europa glänzt mit internationalen Gastspielen und einer erfolgreichen Münchner Produktion
Veröffentlicht am 16.08.2017, von Natalie Broschat


SALZ AUF UNSERER HAUT

Ein Blog zu zwei Workshops mit Virginie Roy und Doris Uhlich bei der Tanzwerkstatt Europa in München
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Carmen Kovacs


AFRIKANISCHE POLITREALITÄT

Im Hebbel am Ufer begann „Tanz im August“ mit „Kalakuta Republik“ von Serge Aimé Coulibaly
Veröffentlicht am 15.08.2017, von Volkmar Draeger

LETZTE FORENBEITRÄGE


1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

BALLETT ALS THERAPIESPORT

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: "KANN ANGELA STOLZ AUF UNS SEIN?!GLOSSE VON STEFAN SIXT

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

NIJINSKY-GALA NR. 43, HAMBURG BALLETT, 16.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

VARIATION GESUCHT!

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP