Workshops

CONTACT IMPROVISATION INTENSIVE


C.I.Compact Training 2017 - mit Alyssa Lynes, Eckhard Müller und Bernd Ka - Workshop-Reihe mit 4 Modulen!


CONTACT IMPROVISATION - Compact Training 2017

mit Alyssa Lynes, Eckhard Müller und Bernd Ka

    - internal and external perception
    - center-periphery conection
    - gravitiy; balance and flow
    - lightness & dynamics
    - qualities of touch
    - modulating shared weight
    - techniques from surfing to lifts
Termine
11./12.März (2Tage)
14. - 17. April // 25. - 28. Mai // 15. - 18. Juni (jeweils 4 Tage)

Ein Modul kann in der Regel nur zusammen mit den drei anderen gebucht werden!

Seminarzeiten:
jeweils 1.Tag: 11.00 - 17.00 Uhr
letzter Tag: 10.00 - 15.00 Uhr
Tage dazwischen: 10.00 - 16.00 Uhr

Sprache
deutsch und englisch

Teilnahmegebühren
€ 650,- bei Anmeldung bis 31.Dezember 2016
€ 700,- bei Anmeldung bis 28. Februar 2017
€ 750.- bei Anmeldung nach 28.Februar

weiter Informationen

www.berndka.de
oder direkt über Eckhard Müller ph: ++33 388 36 1860

Anmeldung und Anfragen

ciifreiburg@web.de


Veranstalter: Bernd Ka & Eckhard Müller


Veranstaltungsort: Freiburg, Baden-Württemberg


Lokation: TIP - Schule für Tanz, Improvisation und Performance, Lörracherstr.45, DE-70115 Freiburg


Weitere Informationen: http://www.berndka.de

Start: 11.03.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
CONTACT IMPROVISATION INTENSIVE Workshops TIP - Schule für Tanz, Improvisation und Performance ab 11.03.2017
ab 14.04.2017
ab 25.05.2017
ab 15.06.2017
CONTACT IMPROVISATION INTENSIVE Workshops TIP - Schule für Tanz, Improvisation und Performance ab 14.04.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BALLETT DORTMUND PRÄSENTIERT ALICE

Mauro Bigonzettis Meisterwerk feiert am 10. Februar 2018 im Opernhaus Dortmund Premiere.
Veröffentlicht am 17.01.2018, von Anzeige


FREESTYLE HAPPENINGS

Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar


GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

NEU! EBOOK BEI XINXII.COM TITEL: MITTEN IM SAAL - EINE GESCHICHTE ÜBER EINE PROBE DES TANZTHEATERS PINA BAUSCH

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

WEIHNACHTSORATORIUM (BACH; NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 01.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DARF MAN HIER WEITER ÜBER FEHLER IM BALLETT-JOURNAL SCHREIBEN?

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, DIE ZWEITE BESETZUNG, 21.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg



BEI UNS IM SHOP