Fortbildungen

DIE FRANKLIN METHODE IN DER RÜCKENSCHULE


Fortbildung mit Jens Kuchenbäcker in unserem Studio in Essen-Rüttenscheid auch gültig zur Lizenzverlängerung Rückenschule


Samstag, 16.09.2017, 10.00 – 18.00 Uhr & Sonntag, 17.09.2017, 09.00 – 14.00 Uhr (jeweils mit Pausen)
für BewegungspädagogInnen, PhysiotherapeutInnen, weitere Bewegungsberufe und Interessierte

Die Franklin-Methode® (benannt nach ihrem Gründer, dem 1957 geborenen Schweizer Eric Franklin) ist eine Synthese aus Bewegung, erlebter Anatomie, Achtsamkeit und Imagination. Studien belegen den Einfluss von Gedanken und Vorstellungsbildern auf die Muskulatur und so auch auf unsere Bewegung. Alles beginnt mit der Erkenntnis, dass wir die Kraft zur Veränderung in uns haben. Wer etwas verändern und verbessern möchte an seiner Beweglichkeit, Stabilität und Kraft, muss am eigenen Körper nachvollziehen und erleben können, wie er funktioniert. Dafür benutzen wir nicht nur Wissen, sondern vor allem das Erleben in Bewegungsübungen und unsere positive, unterstützende Vorstellungskraft.

Eine Fortbildung in Kooperation mit dem „Forum gesunder Rücken“.

Workshopbeitrag
185,- € / 155,- € erm für Mitglieder des Forum gesunder Rücken.

Information und Anmeldung:
TANZ IM LADEN
Angelikastr. 4
45130 Essen

Tel. 0201 87 75 804

www.tanz-im-laden.de
info@tanz-im-laden.de


Veranstalter: TANZ IM LADEN | Schule für Bewegung, Entspannung und Tanz


Veranstaltungsort: Essen Rüttenscheid


Lokation: TANZ IM LADEN, Angelikastr. 4, DE-45130 Essen


Weitere Informationen: https://tanz-im-laden.de/veranstaltungen/die-franklin-methode-in-der-rueckenschule-2/

Start: 16.09.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Die Franklin Methode in der Rückenschule Fortbildungen TANZ IM LADEN 16.09.2017 10:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


CHAOTISCHES STELLDICHEIN

Antje Pfundtner in Gesellschaft mit „Alles auf Anfang“ in der Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 16.02.2018, von Annette Bopp


DAS CRANKO-FEST GEHT WEITER

„Romeo und Julia“ beim Cranko-Fest am Bayerischen Staatsballett
Veröffentlicht am 14.02.2018, von Karl-Peter Fürst


AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Der diesjährige Prix de Lausanne hatte mit vielen Glanzlichtern aufzuwarten
Veröffentlicht am 12.02.2018, von Annette Bopp

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: SELLING MY DANCE SCHOOL IN BERLIN

Rubrik: English Board

RE: ONEGIN (CRANKO), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 04.02.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

CROWDFUNDING KAMPAGNE: JUNIOR BALLETT FRANKFURT: POEM - POESIE TRIFFT BEWEGUNG

Rubrik: Frankfurt

ONEGIN (CRANKO), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 04.02.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

JAPAN-TOURNEE MIT DREI BALLETTPRODUKTIONEN VON JOHN NEUMEIER (2.-17.2.)

Rubrik: Hamburg

"DANCES OF LOVE AND INNERLIGHT" - BALLETTABEND "BEGEGNUNGEN" DES STUTTGARTER BALLETTS

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE, DIE LETZTE VORSTELLUNG DIESER SERIE, 21.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP