Fortbildungen

DIE FRANKLIN METHODE IN DER RÜCKENSCHULE


Fortbildung mit Jens Kuchenbäcker in unserem Studio in Essen-Rüttenscheid auch gültig zur Lizenzverlängerung Rückenschule


Samstag, 16.09.2017, 10.00 – 18.00 Uhr & Sonntag, 17.09.2017, 09.00 – 14.00 Uhr (jeweils mit Pausen)
für BewegungspädagogInnen, PhysiotherapeutInnen, weitere Bewegungsberufe und Interessierte

Die Franklin-Methode® (benannt nach ihrem Gründer, dem 1957 geborenen Schweizer Eric Franklin) ist eine Synthese aus Bewegung, erlebter Anatomie, Achtsamkeit und Imagination. Studien belegen den Einfluss von Gedanken und Vorstellungsbildern auf die Muskulatur und so auch auf unsere Bewegung. Alles beginnt mit der Erkenntnis, dass wir die Kraft zur Veränderung in uns haben. Wer etwas verändern und verbessern möchte an seiner Beweglichkeit, Stabilität und Kraft, muss am eigenen Körper nachvollziehen und erleben können, wie er funktioniert. Dafür benutzen wir nicht nur Wissen, sondern vor allem das Erleben in Bewegungsübungen und unsere positive, unterstützende Vorstellungskraft.

Eine Fortbildung in Kooperation mit dem „Forum gesunder Rücken“.

Workshopbeitrag
185,- € / 155,- € erm für Mitglieder des Forum gesunder Rücken.

Information und Anmeldung:
TANZ IM LADEN
Angelikastr. 4
45130 Essen

Tel. 0201 87 75 804

www.tanz-im-laden.de
info@tanz-im-laden.de


Veranstalter: TANZ IM LADEN | Schule für Bewegung, Entspannung und Tanz


Veranstaltungsort: Essen Rüttenscheid


Lokation: TANZ IM LADEN, Angelikastr. 4, DE-45130 Essen


Weitere Informationen: https://tanz-im-laden.de/veranstaltungen/die-franklin-methode-in-der-rueckenschule-2/

Start: 16.09.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Die Franklin Methode in der Rückenschule Fortbildungen TANZ IM LADEN 16.09.2017 10:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DAS DRAMA UM DIE LEIDENSCHAFT

„Anna Karenina“ von Christian Spuck am Bayerischen Staatsballett
Veröffentlicht am 21.11.2017, von Michaela.Schabel


WER BIN ICH?

Zur Gala des Stuttgarter Solo-Tanztheater-Festivals in der Hebelhalle Heidelberg
Veröffentlicht am 21.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


AUFTAUCHER

Der Tanzabend von Henrietta Horn feiert am 30.11.2017 in der Neueinstudierung mit der Tanzcompagnie Gießen in der taT-Studiobühne des Stadttheaters Gießen Premiere.
Veröffentlicht am 21.11.2017, von Anzeige

LETZTE FORENBEITRÄGE


"IM AUFSCHWUNG IX", DAS BUNDESJUGENDBALLETT IM HAMBURGER ERNST-DEUTSCH-THEATER, 14.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 08.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

SCHWANENSEE (BURMEISTER, IVANOV), STANISLAWSKI THEATER, MOSKAU, 27.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

MATTHÄUS-PASSION (BACH/NEUMEIER), GASTSPIEL DES HAMBURG BALLETT IN MOSKAU, 25.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIERS „MATTHÄUS-PASSION“ ERSTMALS IN RUSSLAND (25.10.)

Rubrik: Hamburg

TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LE CORSAIRE (PETIPA, RATMANSKY), MOSKAU, BOLSCHOI-BALLETT, 22.10.17

Rubrik: Publikumsrezensionen

LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP