Vorstellungen

TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH ARIEN EIN STÜCK VON PINA BAUSCH


ARIEN Ein Stück von Pina Bausch


Inszenierung und Choreographie Pina Bausch
Bühne und Kostüme Rolf Borzik
Mitarbeit Marion Cito, Hans Pop
Dauer 2h 5min

Arnaldo Alvarez, Anne Marie Benati, Gary Austin Crocker, Fernando Cortizo, Elizabeth Clarke, Josephine Ann Endicott, Lutz Förster, John Giffin, Silvia Kesselheim, Ed Kortlandt, Mari DiLena, Beatrice Libonati, Anne Martin, Jan Minarik, Vivienne Newport, Arthur Rosenfeld, Monika Sagon, Heinz Samm, Meryl Tankard, Christian Trouillas, Monika Wacker

Musik Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergei Rachmaninow, Robert Schumann, Italienische Arien, Belcanto Italiano, Comedian Harmonists ...

Uraufführung 12. Mai 1979, Opernhaus Wuppertal

Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017, 10:00 Uhr

Reservierungstelefon Kulturkarte Wuppertal (0202) 563 7666 oder über www.pina-bausch.de


Veranstalter: Tanztheater Wuppertal Pina Bausch


Veranstaltungsort: Wuppertal, Opernhaus


Lokation: Opernhaus Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4, DE-42283 Wuppertal


Weitere Informationen: http://www.pina-bausch.de

Start: 18.05.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Tanztheater Wuppertal Pina Bausch ARIEN Ein Stück von Pina Bausch Vorstellungen Opernhaus Wuppertal 18.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
19.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
21.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
22.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
24.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
25.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
27.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
28.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


ALLES DREHT SICH

Die norwegische Kompanie Carte Blanche mit „Jerada“ von Bouchra Quizguen (Marrakesch) in der Hamburger Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 18.12.2017, von Annette Bopp


RICHARD SIEGAL / BALLET OF DIFFERENCE

On Body - Choreographien von Richard Siegal am 22.2.2018 am Schauspiel Köln
Veröffentlicht am 18.12.2017, von Anzeige


VON DER VERGÄNGLICHKEIT ALLEN LEBENS

Eine Uraufführung von Adriana Hölszky und Martin Schläpfer: „Roses of Shadow“ in Düsseldorf
Veröffentlicht am 17.12.2017, von Marieluise Jeitschko

LETZTE FORENBEITRÄGE


DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

RE: RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: INTENDANTENWECHSEL BEIM SBB WIRD VORGEZOGEN

Rubrik: Berlin

RE: POLINA SEMIONOVA WIRD "BERLINER KAMMERTÄNZERIN"

Rubrik: Berlin

RE: VOLKSBÜHNE BERLIN - WORKSHOP ZU ​LEVÉE DES CONFLITS VON BORIS CHARMATZ

Rubrik: Berlin

RE: ERFREULICHE NEUIGKEITEN BEIM SBB

Rubrik: Berlin

DER NUSSKNACKER (KARL ALFRED SCHREINER), MÜNCHEN, GÄRTNERPLATZTHEATER, 03.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP