Vorstellungen

TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH ARIEN EIN STÜCK VON PINA BAUSCH


ARIEN Ein Stück von Pina Bausch


Inszenierung und Choreographie Pina Bausch
Bühne und Kostüme Rolf Borzik
Mitarbeit Marion Cito, Hans Pop
Dauer 2h 5min

Arnaldo Alvarez, Anne Marie Benati, Gary Austin Crocker, Fernando Cortizo, Elizabeth Clarke, Josephine Ann Endicott, Lutz Förster, John Giffin, Silvia Kesselheim, Ed Kortlandt, Mari DiLena, Beatrice Libonati, Anne Martin, Jan Minarik, Vivienne Newport, Arthur Rosenfeld, Monika Sagon, Heinz Samm, Meryl Tankard, Christian Trouillas, Monika Wacker

Musik Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergei Rachmaninow, Robert Schumann, Italienische Arien, Belcanto Italiano, Comedian Harmonists ...

Uraufführung 12. Mai 1979, Opernhaus Wuppertal

Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017, 10:00 Uhr

Reservierungstelefon Kulturkarte Wuppertal (0202) 563 7666 oder über www.pina-bausch.de


Veranstalter: Tanztheater Wuppertal Pina Bausch


Veranstaltungsort: Wuppertal, Opernhaus


Lokation: Opernhaus Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4, DE-42283 Wuppertal


Weitere Informationen: http://www.pina-bausch.de

Start: 18.05.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Tanztheater Wuppertal Pina Bausch ARIEN Ein Stück von Pina Bausch Vorstellungen Opernhaus Wuppertal 18.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
19.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
21.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
22.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
24.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
25.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
27.05.2017 19:30 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
28.05.2017 18:00 Uhr Vorverkaufsbeginn: 23. März 2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


TIEFE BERÜHRUNG

Balanchine, Kylián und Forsythe im Ballettabend „Vergessenes Land“ beim Semperoper Ballett in Dresden
Veröffentlicht am 22.05.2017, von Boris Michael Gruhl


BEWEGENDE SEE

Das Cullberg Ballett gastierte Anfang Mai mit „Figure a Sea“ von Deborah Hay und Laurie Anderson in der Hamburger Kampnagelfabrik
Veröffentlicht am 20.05.2017, von Annette Bopp


WIE DIE ZEIT VERRINNT

Regensburg-Mannheimer Mix beim neuen Tanzabend „Hello Surprise“ am Nationaltheater Mannheim
Veröffentlicht am 19.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


OTHELLO (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 21.05.17, NACHMITTAGSVORSTELLUNG

Rubrik: Publikumsrezensionen

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

NADJA SAIDAKOVA IN IHREM LETZTEN "SCHWANENSEE" - ALS KÖNIGIN

Rubrik: Berlin

RE: BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

BÜHNENABSCHIED VON NADJA SAIDAKOVA

Rubrik: Berlin

PEER GYNT (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 07.05.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen



BEI UNS IM SHOP