Vorstellungen

FRIEDENSANLEITUNG FÜR JEDERMANN


Tanztheater mit Live-Musik - Ein Tanzfonds Erbe Projekt von bodytalk


Es gab eine Zeit, da probte die Stadtguerilla im öffentlichen Raum den Aufstand, zeitgleich machte eine Stadt-Theater Guerilla den geschützten Bühnenraum unsicher: Johann Kresnik begründete ab Ende der Sechziger seinen Ruf als Berserker des politischen Tanztheaters. Mit lockerem Bezug auf sein erstes Stück als Ballettdirektor „Kriegsanleitung für jedermann“ (UA 1970), das entsprechend der aktuellen Verwerfungen als „Friedensanleitung“ umgedeutet wird, fokussieren sich die Künstler auf Kooperationen mit gesellschaftlich relevanten Handlungsträgern wie z. B. Katholische Kirche und Bundeswehr: Helm ab zum Gebet oder Helm auf zum Gefecht?

Von: Yoshiko Waki, Rolf Baumgart
Von und mit: Charlotte Goesaert, Dmytro Grynov, Elina Pohjonen, Krzysztof Raczkowski, Loukiani Papadaki, Martijn Joling, Tim Gerhards, Ziv Frenkel, Damian Pielka, Petra Korink, Johanna-Yasirra Kluhs, Thomas Achtner, Jennifer Peterson, Anja von Witzler, Lioba Schmidt
Foto: Klaus Dilger

bodytalk in Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus, Münster
Gefördert von: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Stadt Münster
Ein Tanzfonds Erbe - Projekt, gefördert von TANZFONDS ERBE – eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes

Ticketreservierungen: ticket@dock11-berlin.de, 030-35120312

Tickets: 12.- Euro / 8.- Euro erm.


Veranstalter: DOCK 11 | Berlin


Veranstaltungsort: DOCK 11 | Berlin


Lokation: DOCK 11, Kastanienallee 79, DE-10435 Berlin


Weitere Informationen: http://www.dock11-berlin.de/index.php/cat/1/id/p618_Friedensanleitung-fuer-jedermann.html

Start: 19.05.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Friedensanleitung für jedermann Vorstellungen DOCK 11 ab 19.05.2017 im DOCK 11 Theater
ab 20.05.2017 im DOCK 11 Theater
ab 21.05.2017 im DOCK 11 Theater
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


PLAN MEE: EAT THE FLOOR – A CONTEMPORARY CEREMONY

Eva Borrmanns Choreografie feiert am 01.02.18 in der Tafelhalle Nürnberg Premiere.
Veröffentlicht am 19.01.2018, von Anzeige


GRENZENLOSE GRENZEN

Die Uraufführung von Jessica Nupens „Don’t trust the border“ in der Hamburger Kampnagelfabrik begeistert mit unbändiger Fantasie und Kreativität
Veröffentlicht am 18.01.2018, von Annette Bopp


BALLETT DORTMUND PRÄSENTIERT ALICE

Mauro Bigonzettis Meisterwerk feiert am 10. Februar 2018 im Opernhaus Dortmund Premiere.
Veröffentlicht am 17.01.2018, von Anzeige

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND KONSEQUENZEN DARAUS

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

NEU! EBOOK BEI XINXII.COM TITEL: MITTEN IM SAAL - EINE GESCHICHTE ÜBER EINE PROBE DES TANZTHEATERS PINA BAUSCH

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

WEIHNACHTSORATORIUM (BACH; NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 01.01.2018

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DARF MAN HIER WEITER ÜBER FEHLER IM BALLETT-JOURNAL SCHREIBEN?

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, DIE ZWEITE BESETZUNG, 21.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DON QUIXOTE (NUREJEW/PETIPA), HAMBURG BALLETT, 15.12.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

PREMIERE VON JOHN NEUMEIERS „DIE KAMELIENDAME“ AN DER MAILÄNDER SCALA

Rubrik: Hamburg



BEI UNS IM SHOP