Vorstellungen

PREMIERE SPIELWIESE


Kurzchoreografien mit Tänzern aus allen Companys des Leipziger Tanztheaters unter der Leitung von Undine Werchau und Maria Seidel


Sie bewegen sich. Im Dazwischen. Was liegt eigentlich zwischen Bewegungen? Was passiert zwischen wachen und träumen? Was steht zwischen zwei Menschen? Zwischenräume begegnen uns überall, wenn wir nur genau genug hinsehen. Sie können im eigenen Körper zu finden sein, oder sich zwischen Kontinenten ausbreiten, im Mauerwerk oder zwischen zwei Silben. Es geht darum, die Sinne zu schärfen für all jene Dinge, die sich zwischen bekannten Räumen befinden oder abspielen.

Die "Spielwiese" bietet nun bereits zum dritten Mal eine Plattform, auf der sich Tänzerinnen und Tänzer des Leipziger Tanztheaters mit ihren Kurzchoreografien vorstellen können. Unterschiedliche, kurze Tanzstücke behandeln dieses Jahr das gemeinsame Thema "Zwischenräume".

Premiere:
18. Mai 2017, 18 Uhr | Werk 2 (Kochstraße 132, 04277 Leipzig)

Weitere Aufführungen:
19. Mai 2017, 18 Uhr | Werk 2 Leipzig
20. Mai 2017, 16 Uhr und 18 Uhr | Werk 2 Leipzig

Kartenvorverkauf ab 17. März 2017 an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a.:
Werk 2 (www.werk-2.de), Oper Leipzig (Tel. 0341-126 12 61), www.eventim.de und Ticketgalerie Leipzig (Hainstr. 1)


Veranstalter: Leipziger Tanztheater e.V.


Veranstaltungsort: Leipzig


Lokation: Werk 2, Kochstraße 132, DE-04177 Leipzig


Weitere Informationen: http://www.leipzigertanztheater.de/produktionen/premieren/spielwiese-2017/

Start: 18.05.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Premiere Spielwiese Vorstellungen Werk 2 18.05.2017 18:00 Uhr
19.05.2017 18:00 Uhr
20.05.2017 16:00 Uhr
20.05.2017 18:00 Uhr
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


DIE TANZWOCHE FEIERT BERGFEST

Die Hälfte der 27. Tanzwoche ist vorbei, es gab tolle Veranstaltungen zu erleben und nun feiern wir Bergfest. Und es kommen noch Highlights!
Veröffentlicht am 25.04.2018, von Anzeige


GEOMETRIE OHNE ANGST

"Past Forward" am Theater Bielefeld
Veröffentlicht am 24.04.2018, von Marieluise Jeitschko


KREATIVE ERFAHRUNGEN FÜR DEN NACHWUCHS

Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung im Münchner Nationaltheater
Veröffentlicht am 24.04.2018, von Karl-Peter Fürst

LETZTE FORENBEITRÄGE


BLAUER ZEHNAGEL NACH SPITZENTANZ

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: TANZEN LERNEN TROTZ SOZIALER ÄNGSTE

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

TANZEN LERNEN TROTZ SOZIALER ÄNGSTE

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

KOOPERATION ÖFFENTLICHER BALLETTSCHULEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION

Rubrik: Ballettschule und Management

RE: TANZTEPPICH HARLEQUIN STUDIO WIRD AUF EBAY VERSTEIGERT.

Rubrik: Ballettschule und Management

RE: CRANKO VIDEOS/DVD

Rubrik: Stuttgart

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER

Rubrik: Testforum

RE: WIE HEIßT DIESE TANZRICHTUNG?

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show

TANZEN MACHT LUSTIG? BEFRAGUNG JUGENDLICHER ZU TANZEN UND HUMOR

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

WIE HEIßT DIESE TANZRICHTUNG?

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show



BEI UNS IM SHOP