Festivals

FESTIVAL PERSPECTIVES


deutsch-französisches Festival der Bühnenkunst


40. Ausgabe des Festival PERSPECTIVES | 01.-10. Juni 2017

Das deutsch-französische Festival der Bühnenkunst PERSPECTIVES wird 40 und das muss gefeiert werden! Die Jubiläums-Ausgabe wird vom 1. – 10. Juni in Saarbrücken und im angrenzenden französischen Département Moselle stattfinden.

Seit nunmehr 40 Jahren steht PERSPECTIVES für kulturelle, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und zeitgenössische Bühnenkunst aus Europa und zog bisher über 450.000 Zuschauer an. Dieses Jahr werden sowohl international bekannte Regisseure zu Gast sein, als auch junge, vielversprechende Talente mit ihren angesagten Produktionen aus den Sparten Theater, Tanz und Neuer Zirkus, darunter zahlreiche Deutschlandpremieren. Besonders freuen darf man sich auf große Namen wie Falk Richter, Milo Rau, Christoph Marthaler, Rimini Protokoll oder Jaco Van Dormael. Abends nach den Aufführungen kann im Festivalclub zur Musik von aktuellen Bands nach Herzenslust gefeiert und getanzt werden.

Schauplätze des Festivals werden mehr als 20 außergewöhnliche Spielorte in Saarbrücken, Saarlouis, Saargemünd, Forbach, Metz, Nancy und Petite-Rosselle sein. Um die Sprachbarriere zu überwinden, sind alle Stücke übertitelt, damit jeder das Festival in vollen Zügen genießen kann. PERSPECTIVES gehört mittlerweile wegen seines besonderen deutsch-französischen Flairs zu den beliebtesten Highlights der Großregion.

Die Vorverkaufsstelle in der Fürstenstraße 5-7, Saarbrücken eröffnet am 6. Mai 2017!


Veranstalter: Festival PERSPECTIVES


Veranstaltungsort: Saarbrücken und Moselle


Lokation: Festival PERSPECTIVES, Heuduckstraße 1, DE-66117 Saarbrücken


Weitere Informationen: https://www.festival-perspectives.de/

Start: 01.06.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Festival PERSPECTIVES Festivals Festival PERSPECTIVES ab 01.06.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


90 JAHRE LOLA ROGGE SCHULE IN HAMBURG

Jubiläumsfest am 25.11.17 mit Tanzprogramm in der Lola Rogge Schule im Kiebitzhof ab 15 Uhr, Landwehr 11-13, 22087 Hamburg
Veröffentlicht am 19.11.2017, von Anzeige


TRIEBFEDER ANGST

Rubatos >flirren< in den Berliner Uferstudios
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Volkmar Draeger


TOD – DER LIEBE BRUDER

Zum neuen Tanzstück „Der Tod und das Mädchen“ von Stephan Thoss in Mannheim
Veröffentlicht am 18.11.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


"IM AUFSCHWUNG IX", DAS BUNDESJUGENDBALLETT IM HAMBURGER ERNST-DEUTSCH-THEATER, 14.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (NEUMEIER), HAMBURG BALLETT, 08.11.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

SCHWANENSEE (BURMEISTER, IVANOV), STANISLAWSKI THEATER, MOSKAU, 27.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

MATTHÄUS-PASSION (BACH/NEUMEIER), GASTSPIEL DES HAMBURG BALLETT IN MOSKAU, 25.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

JOHN NEUMEIERS „MATTHÄUS-PASSION“ ERSTMALS IN RUSSLAND (25.10.)

Rubrik: Hamburg

TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LE CORSAIRE (PETIPA, RATMANSKY), MOSKAU, BOLSCHOI-BALLETT, 22.10.17

Rubrik: Publikumsrezensionen

LA BAJADÈRE (PETIPA/BART), BAYERISCHES STAATSBALLETT, 14.10.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

BITTE UM TEILNAHME AN MEINER UMFRAGE! GANZ WICHTIG!

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

EMPFEHLUNG FÜR TANZSCHULEN IN BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler



BEI UNS IM SHOP