Workshops

BALLETT-INTENSIV


mit Thoriso Magongwa (Südafrika)


Thoriso Magongwa
Sa./So. 27./28.05.,10.30-12.30 Uhr
Wokshop: 80,- EUR/Frühbucher: 70,- EUR*

Kombi-Paket mit weiteren Workshops: (alle 3 Workshops): 250,- EUR*
Li Anlin, Kathryn Warakomsky-Li: 15./16.06./17./18.06.
Jorge Barani: 24./25.06.
* Ermäßigte Preise für nur bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühr bis 3 Wochen vor Beginn!


Thoriso Magongwa kam mit zwölf Jahren zum Ballet Theatre Afrikan. Er tourte als BTA-Solo­­tänzer quer durch Südafrika und ist inzwischen gefeierter Gaststar auf Ballettgalas rund um den Erdball. Er hat Südafrika in den renommiertesten internationalen Ballett-Wettbewerben vertreten. Als Finalist bei der Helsinki International Ballet Competition im Jahr 2005 wurde er unter die Top 15 der weltbesten Tänzer gewählt. Seit 2014 tanzt er beim NdB Balet, Tschechien.

Thoriso Magongwa is one of the most technically accomplished male dancers of his generation. Trained since the age of twelve at Ballet Theatre Afrikan, and a founder member of its Youth Company and professional company, Magongwa has toured the length and breadth of South Africa as BTA’s principal dancer. He has represented South Africa in the most prestigious international ballet competitions. His most recent success was achieving finalist at the Helsinki International Ballet competition during 2005, one of the top 15 of the world’s finest dancers. Since 2014 he is a member of the NdB Balet.


Veranstalter: Interdance Münster


Veranstaltungsort: Münster


Lokation: Interdance Münster, Hafenweg 18-20, DE-48155 Münster


Weitere Informationen: http://www.interdance-ms.de

Start: 27.05.2017



Sub-Termine

Name Kategorie Lokation Start    
Ballett-Intensiv Workshops Interdance Münster ab 27.05.2017
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


IN WEITER FERNE, SO NAH

Tanzfabrik Berlin: „At Close Distance“ von Christina Ciupke und Ayşe Orhon
Veröffentlicht am 22.07.2017, von Hartmut Regitz


VIEL STYROPOR

Dancesoap „Minutemade“ mit „Act Three“ in München
Veröffentlicht am 20.07.2017, von Vesna Mlakar


HULDIGUNG AN DIE RUSSISCHE TRADITION

Eine Nijinsky-Gala mit vielen glanzvollen Höhepunkten beschloss die 43. Hamburger Ballett-Tage
Veröffentlicht am 20.07.2017, von Annette Bopp

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RE: RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

RECHERCHE FÜR ROMAN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

NIJINSKY-GALA NR. 43, HAMBURG BALLETT, 16.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

VARIATION GESUCHT!

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

SELLING MY DANCE SCHOOL IN BERLIN

Rubrik: English Board

RE: GAYNOR MINDEN SPITZENSCHUHE ANPROBIEREN

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

GASTSPIEL DES NATIONAL BALLET OF CHINA WÄHREND DER 43. HAMBURGER BALLETT-TAGE AM 11.07.2017

Rubrik: Publikumsrezensionen

DEIN MOVE ZÄHLT: DANCE FOR GOOD!

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: KANN JEMAND EIN BALLETTSTÜCK IN MÜNCHEN (OKTOBER) EMPFEHLEN?

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater



BEI UNS IM SHOP